Kann man ein Kind auf ein Geschwisterchen vorbereiten?

Nicki08272
Nicki08272
15.01.2008 | 9 Antworten
Habe ja schon einen sohn mit fast 17 Monate und bin jetzt noch am Anfang der 2. SS. Er ist es ja gewöhnt mich den ganzen Tag für sich allein zu haben. Er muss mich ja mit niemandem teilen. Es ist ja auch ne ganz schöne Umstellung für das ältere Kind. Wie kann man früh genug damit anfangen das ältere Kind darauf vorzubereiten?
Mamiweb - das Mütterforum

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Für unsere
Große haben wir zur Vorbereitung ein schönes Buch gekauft: Mama, Papa, ich und Du. Darin wird erzählt, dass Mama ins Krankenhaus muss und dass sie weniger Zeit haben wird. Am Ende gibt es ein kleines Mobile zum Basteln für das neue Baby.
Goldbeere
Goldbeere | 15.01.2008
8 Antwort
meine jungs sind 28 monate auseinander...
ähnlich wie bei euch. und ich muss dir sagen, eine richtige vorbereitung schaffst du in diesem alter noch nicht. dein kind versteht es zwar dass ein baby kommen wird und freut sich vielleiht auch. vielleicht versteht es auch dass sich sein leben ändern wird. aber es fasst es nicht WIE, ganz egal was du machst. wenn das baby da ist, est dann hat dein grosser eine ahnung wie und in welcher hinsicht diese tatsache ihn betrifft und auch dann nicht sofort. und eine sehr gründliche vorbereitung kann sogar dazu führen, dass er das geschwisterchen anfangs ablehnt, denn er wird plötzlich mit dem wesen konfrotiert über den mama und papa schon so seit ewigkeiten so wichtig reden. also nimm es erstmal eher locker. dein kind spürt es sowieso dass was anders ist. aber es kann in der zeit noch nciht so weit denken, dass dein JETZTIGES verhalten damit zu erklären ist, dass es IRGENDWANN für ihn weit in der zukunft ein geschwisterchen bekommt. deshalb reicht die konkrete vorbereitung erst wenige wochen vor der geburt. viele kinder freuen sich wenn sie die nachricht hören und wollen das baby sofort sehen. oder wenigstens nächste woche. 9 monate sind für sie ein unvorstellbarer zeithorizont. dann ist "wenn die blätter vom baum fallen werden" fast besser zu sagen... naja, ich habe die gruppe 2fachmamis gegründet, dort kannst du viele erfahrungen von zweifachmamis erfahren. komm doch in die gruppe und stell die frage dort auch ;-) http://www.mamiweb.de/gruppen/2fachmamis lg, mameha
mameha
mameha | 15.01.2008
7 Antwort
Schön
dass du zu dem Kind stehst. Finde ich gut. Und dein Freudn kriegt sich bestimmt auch wieder ein. Halt uns auf dem laufenden.
claju76
claju76 | 15.01.2008
6 Antwort
finde ich gut,
dass du dein kind behalten wirst!egal welche entscheidung er trifft! finde das so ziemlich blöd von ihm wie er sich gerade verhält... seit schliesslich auch beide dran schuld und nicht nur du!und nicht nur er!ganze infach beide finde ich! aber echt hut ab!finde ich klasse.
piccolina
piccolina | 15.01.2008
5 Antwort
Meine Mädels sind 4 Jahre auseinander ...
und sie hats gut verstanden ... 2 Jahre sind da schon etwas anderes. Fange erst an von einem baby zureden, wenn Dein Sohn Dich darauf ansprechen tut ... Mama, dicker bauch ???... Vorher nicht, damit würdest Du ihn überfordern! Auch sprich dann nicht ständig vom Baby, das würde ihn total verunsichern. Beziehe ihn aber in Entscheidungen ein. Welche Farbe bekommt das Bettchen, welchen Strampler soll Baby bekommen ... Meine Große kam damals bei C&A mit einer Krabbeldecke durch den halben Laden maschiert - sie war grottenhäßlich aber ich hab sie gekauft und meine große Tochter war so was von stolz drauf, das sie eine Decke fürs Baby gekauft hatte... Schau Dich auch mal im Buchladen um. Von Falken gibt es eine Ratgeberreihe ... unter anderem: Wenn ein Geschwisterkind kommt ... sehr hilfreich :o) LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 15.01.2008
4 Antwort
Ja auf jeden fall....
also mein Sohn war 22 Monate als sein kleiner Bruder auf die Welt kam. Er war zum Glück nie eifersüchtig. Habe ihn zu jedem FA Termin mitgenommen und gesagt schau mal das ist dein geschwisterchen und als das Baby groß genug war durfte er kuscheln und helfen den Bauch eincremen. Als der kleine dann da war hab ich ihn immer zuschauen lassen beim wickeln und stillen. Er hatte dann eine puppe die auch so groß war wie ein baby. er hat das baby dann auch versorgen dürfen und mama hat auch mit seinem baby gekuschelt wie er mit seinem Bruder. die 2 gehen sehr liebevoll miteinander um. Klar gibt es zwischenzeitlich immer mal wieder ein bisschen streit aber si kuscheln immer noch sehr viel. der große ist jetzt 3 1/2 und der kleieine 21 Monate
meli87040608
meli87040608 | 15.01.2008
3 Antwort
halli hallo
hallo!! also ich habe schon 2 kinder, als die zweite unterwegs war, war meine große schon 4 jahre..sie hat das alles schon verstanden..habe ihr halt erklärt das ein baby im bauch ist und das sie bald eine große schwester ist...meine kleine ist jetzt 16 monate und ich bekomme mein drittes baby im mai...in dem alter verstehen die das noch nicht wiklich..ich zeige ihr oft meinen bauch und sage dass da ein baby drin ist, ich zeige ihr das babyzimmer und das babybett...so versuche ich es..viel mehr kannst du glaub ich nicht machen in dem alter!! eifersucht ist am anfang bestimmt da wenn das baby da ist, aber die lernen das und wachsen in ihre rolle rein, wirst sehen..:-) gutes gelingen...:-)
alisha1507
alisha1507 | 15.01.2008
2 Antwort
Natürlich
werd ich das Kind behalten egal was er sagt. Nur weil er kein zweites will werd ich nicht mein Kind umbringen.
Nicki08272
Nicki08272 | 15.01.2008
1 Antwort
weißt
du jetzt überhaupt schon was dein freund dazu sagt. also wirst du das kind behalten egal was er sagt. finde ich super.
MartinaL1985
MartinaL1985 | 15.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

salate und gebäck vorbereiten?
23.08.2012 | 10 Antworten
ab wann alles vorbereiten?
21.06.2012 | 15 Antworten

Fragen durchsuchen