ist jemand dabei

Jessie91285
Jessie91285
17.04.2008 | 11 Antworten
der auch in der schwangerschaft in der pflege gearbeitet hat, wollte mal hören wie ihr das so gemacht habt, lg jessie
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
geld im BV
hallo das mit dem geld das man keine zuschläge bekommt ist falsch du bekomst den durchschnitt der letzten drei monate vor deiner schwangerschaft also auch die zuschläge. glaub mir ich arbeite im krankenhaus und kenne das mutterschutz gesetz in und auswendig.musst es auch durchkämpfen mit arbeitsschutz und betriebsrat. gruss waschbaer1010
waschbaer1010
waschbaer1010 | 17.04.2008
10 Antwort
beschäftigungsverbot
meine stationsleitung hat mir einen schwangerenarbeitsplatz eingerichtet d.h. computer , telefon und sämtliche schreibtisch tätigkeiten , alles was man sonst nebenbei gemacht hat.hab aber auch den besten chef der welt ... .
Frackel72
Frackel72 | 17.04.2008
9 Antwort
ja, ich denke
das genauso das ich das geld nicht sehen werde für die blutuntersuchungen , mein problem ist eigentlich auch das ich angst habe mein kind zu verlieren lg jessie ps ich hab nämlich auch jetz die nöchsten drei tag spätdienst
Jessie91285
Jessie91285 | 17.04.2008
8 Antwort
@Jessie
Das mit den Bluttest..ja, das muss die Firma zahlen...allerdings wart ich heute auch noch auf das Geld für das Atest, was die umbedingt wollten. Also...da gehts schon los.
Ashley1
Ashley1 | 17.04.2008
7 Antwort
Man bekommt schon
das normale Gehalt weiter...halt nur ohne Zuschläge . Unterm Stricht sinds knappe 150 bis 200 Euro weniger...aber, ich kann mich nicht beklagen. Ich würd durchdrehen wenn ich jetzt noch mit der Kugel Frühdienst schieben sollte. Außerdem ist es wirklich so, das kaum einer Rücksicht auf dich nimmt...klar stehen einem die Pausen zu und so...aber, mal im Ernst...kaum einer kann das so einhalten wie er es unterschrieben hat. Wenn dann mit dem Baby was passiert hilft euch auch keiner von den Kollegen....ganz im Gegenteil. Hatte ne Kollegin, die hat das Baby dann letztendlich verloren weil sie nur noch gemoppt wurde und dann als sie zurück im Dienst war, musste sie am ersten Arbeitstag 11 Leute mit PS 3 waschen und stand alleine im Dienst (aussage PDL...Sie sind ja ausgeruht, sie waren ja 3 Wochen krankgeschrieben...das ist das letzte!!!
Ashley1
Ashley1 | 17.04.2008
6 Antwort
okay,
weil ich war heute da beim frauenarzt ich bin in der 5 woche aber arbeite erst seit oktober letzten jahres da, und sie hat mir sowas nicht angeboten oder so, hat mir nur einen zettel mitgegebn für die blutuntersuchungen die der chef bezahlen muss, lg jessie
Jessie91285
Jessie91285 | 17.04.2008
5 Antwort
Frage???
wenn man den BV dann hat wie sieht denn das dann aus mit dem gehalt müßen die das dann noch zahlen??? Oder bekommt man dann arbeitslosen geld?
Tyra03
Tyra03 | 17.04.2008
4 Antwort
Nööö...eigentlich nich
Also, mein FA hats mir ganz am Anfang angeboten es auszustellen...einfach aus dem oben beschriebenen Grund, da hab ich dumme Kuh aber abgelehnt und brav weiter gearbeitet, in den ersten 3 Monaten sogar noch richtig krass, weil meine Cheffin zu doof war das dem Kunden zu sagen und ich nicht durfte, weil sie Angst hatte das ich dann nicht mehr dort eingesetzt werde. Dann nach den 6, 5 Monaten hatte ich total schlimme Frührwehen und fast hätte ich das Kind verloren und nur weil meine Kollegen nicht auch nur eine Sekunde Rücksicht genommen haben. Da hat´s dann bei mir Klick gemacht und habs mir geben lassen. In der Pflege bekommt man bei einem ordentlich und menschlichen FA sofort ein BV. Red mal mit ihm/ihr.
Ashley1
Ashley1 | 17.04.2008
3 Antwort
beschäftigungsverbot
aber da muss doch was schwerwiegendes vorligen oder nicht?lg jessie
Jessie91285
Jessie91285 | 17.04.2008
2 Antwort
Ja ich...
...aber ich rate dir ernsthaft...geh ins Beschäftigungsverbot. Die Arbeit ist einfach zu anstrengend und meistens ist es so, das eh kein Mensch auf dich und deine Schwangerschaft rücksicht nimmt. Ich bin nach langen 6, 5 Monatenn auch zu der Einsicht gekommen und bin ins BV gegangen und ich muss sagen, das war die beste Entscheidung die ich jemals für mich und mein Baby treffen konnte.
Ashley1
Ashley1 | 17.04.2008
1 Antwort
antwort
ja ich habe in der pflege gearbeitet
mama050607
mama050607 | 17.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

kennt jemand noch ne gute Spieleseite?
02.11.2007 | 11 Antworten
Kennt jemand eine billige Marke Milch
25.10.2007 | 17 Antworten
Hat hier jemand Zwillinge?
23.10.2007 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen