Unterleibschmerzen in der 26 SSW? Muss man immer gleich zum Arzt? Oder was hilft dagegegen ausser Ruhe?

Gianna1985
Gianna1985
17.04.2008 | 4 Antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Antwort
sparzieren gehn tut dir und den gelenken, mutterbändern aber auch gut..schwangerschaftsgymnastic entspannt deinen Körper...baden... massieren ..kissen unterm bauch und zwischen den knien -beim schlafen...und wenns gar nicht anders geht , dann hilft auch ein babybelt gürtel...da wird der bauch gestützt ..meine fa sagte aber , es ist besser , wenn man ohne auskommt , weil das baby dann nicht eingeengt wird
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.04.2008
3 Antwort
PS:......
es könnte auch ein wachstumschub von deinem krümel sein. die spüre ich auch immer ziemlich deutlich....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.04.2008
2 Antwort
bin auch in der 26 ssw
und leide ziemlich oft an schmerzen und ziehen....ich glaub es ist ziemlich normal. hatte ja eigentlich gehofft, dass es irgendwann aufhört...aber nix. mein bauch verhärtet sich ganz oft und krampft, schmerzen habe ich auch oft beim gehen. na ja, da müssen wir wohl durch:-) zum arzt musst du glaub ich nicht jedes mal, außer wenn es natürlich unerträglich wird. liebe grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.04.2008
1 Antwort
hallo
also ich würde auf jeden fall zum arzt gehen. lieber ein mal zu viel wie zu wenig. ich wünsche dir noch alles gute für deine weitere schwangerschaft. lg sandra
linsan80
linsan80 | 17.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

uploading