Magen Darm Grippe in Schwangerschaft

laurilucas
laurilucas
12.04.2008 | 8 Antworten
Hallo,
mich hat heute Nacht ne Magen Darm Grippe erwischt. Bin in der 23. Woche, muss dauernd brechen, mittlerweile würge ich nur noch Magensäure und habe Durchfall wie Wasser (sorry). Mein Magen tut total weh und zieht sich sehr schmerzaft zusammen. Das wichtigste natürlich, schadet das dem Kind und was kann ich dagegen tun? Helft mir bitte!
Mamiweb - das Mütterforum

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Huhu..
bist du dir sicher ..das du magen darm hast ich will dir keine angst machen aber jetzt gehen auch wider diese blöden noro viren rum und diese sind ziehmlich gefährlich fürs ungeborene ich weiß das durch meine mutter die arbeitet im Kindergarten und da sind jetzt schon viele mit infeziert..lass es lieber abklären..ich halt mich auch schon die ganze zeit von meiner Mutter fern..also ich bin zur zeit bei meinem freund weil sie ja ständig den kontakt zu den anderen Kidies hat..das ist mir dann sicherer!!! Lg
Phine0890
Phine0890 | 12.04.2008
7 Antwort
errbrechen
hallo was viele nicht wissen: beim erbrechen kann das einzige was bleibt ein Apfel sein. hatte auch schon so schlimme magengrippe, da kam alles retour, auch cola was sonnst gut ist. also wenn dir sogar ein stück apfel retour kommt bleibt auch nichts.wichtig ist das der apfel sehr gut zerkaut und langsamg gegessen wird und auch nicht zuviel für den anfang. wünsche dir eine gute besserung!
mc_speedy
mc_speedy | 12.04.2008
6 Antwort
Antwort
hey , das hatte ich im 3.ssmonat...da half erst mal nur elektrolyte mit tee gemischt..in den ersten 12 stunden...danach ganz langsam mit Salzstangen , Zwieback , trockenes Weißbrot anfangen..bis man immer mehr leichte Kost vertragen kann... geflügelwurst ist gut...marmelade..keine butter /magariene....und zwischendurch traubenzucker essen , das gibt kraft...wenn du dann mehr wieder isst , dann hilft dir perenterol tabletten-die schaden deinem baby auch nicht gute besserung!!! hab ich was vergessen , dann schau mal in meinem magazin...ratschläge , wenn das kind krank ist....unter gesundheit und ernährung....
4kids
4kids | 12.04.2008
5 Antwort
Magen-Darm-Grippe
Ich hatte das in der 19. Woche. Und weil ich mich mehr als 30 mal übergeben mußte hab ich den Arzt gefragt und der meinte ich soll für eine Infusion ins KH. Da mußte ich 3 Tage bleiben, weil die Entzündungswerte nicht gut waren. An deiner stelle würde ich für ne Infusion gehen, wenn Du bis heute abend keine Flüssigkeit bei Dir halten kannst.Ist für Dich besser und fürs Baby dann auch. Also gute Besserung und alles Gute :-)
renard
renard | 12.04.2008
4 Antwort
Hatte das auch
in der Schwangerschaft. Da ich überhaupt nichts bei mir behalten konnte, bin ich zum Arzt gegangen. Hab dann eine Infusion bekommen, wegen dem Flüssigkeitsverlust. Solltest du auch machen, falls du nicht genügend trinken kannst!
Heidemaria
Heidemaria | 12.04.2008
3 Antwort
trinken ist jetzt aber wichtig
du solltest unbedingt darauf achten das du jetzt genügend wasser trinkst weil du jetzt sehr viel flüssigkeitsverlust hast.
bibi19801975
bibi19801975 | 12.04.2008
2 Antwort
Zuerst mal,
deinem Kind schadet es vorerst nicht, denn die meisten Mamis brechen am Anfang der Schwangerschaft und doch kriegen fast alle ein gesundes Baby. Heute musst du nur trinken. Versuch´s mit Kamillentee, kleine Schlucke, immer nur ein bisschen. Wenn du den Geruch aber nicht ertragen kannst, bleib bei Wasser. Dein Magen muss sich beruhigen. Ich mach das bei unserer Familie immer so. Nulldiät, nur trinken. Wenn du dann heute nicht mehr brichst, fang morgen langsam mit Kartoffeln und/oder gekochtem Reis an. Reiswaffeln und Salzstangerl sind auch ok, je nachdem wie´s dir geht. Natürlich kannst du dir auch was aus der Apotheke holen, aber ich bin eher für Magenschonen und langsam wieder anfangen zu essen, das hilft bei uns immer. Alles Gute!
calakarin
calakarin | 12.04.2008
1 Antwort
Hatte ich auch...
meinem Kind hats aber nicht geschadet, habe heute eine gesunde Tochter. Nur dass bei mir zusätzlich zu einer kurzen Magen-Darm-Grippe auch noch 4 Monate Übelkeit mit 5-6 mal Erbrechen pro Tag dazukam... Wie gesagt, meinem Kind hat das dennoch nicht geschadet....
kiwikueken
kiwikueken | 12.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Magen-Darm Grippe
18.02.2012 | 3 Antworten
Magen Darm Grippe
11.02.2012 | 6 Antworten
magen darm grippe?
04.02.2012 | 3 Antworten
Magen Darm Grippe
20.12.2011 | 0 Antworten
wie lange magen darm grippe?
13.12.2011 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen