Mohn und Wehenfördernd?

LauraLeonie
LauraLeonie
04.04.2008 | 5 Antworten
Habe heute Mittag einen Mohnstrudel gegessen.. Danach telefonierte ich mit meiner Freundin und die meinte Mohn sei Wehefördernd? Weiß da jemand von euch Bescheid ..
Bin jetzt in der 36. SSW und hatte auch schon vorzeitige Wehen, jetzt habe ich etwas Bammel, das es nochmal losgehen könnte ..
Kann da jemand was zu sagen?
Mamiweb - das Mütterforum

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Ich habe gehört
Das Mohn in der SSW gefährlich fürs Baby ist..Nicht nur Wehenfördernd..In Mohn ist irgendeine Substanz drin welches auch als Beteubung genutzt wird..Weiss nicht ab welche Menge der Mohn gefährlich ist.. LG Janna Signatur _____________________ www.meinbabyweb.com
Xenia-Liliana
Xenia-Liliana | 04.04.2008
4 Antwort
Vielen Danke
ihr habt mich schon beruhigt.... jetzt gehts mir wieder besser Danke
LauraLeonie
LauraLeonie | 04.04.2008
3 Antwort
denke nicht
hab noch wasd avon gehört, dass mohn wehenfördernd sein soll.....
tate
tate | 04.04.2008
2 Antwort
wehenfördernd
Ich glaube, man müsste sehr viel davon essen, dass es wehenfördernd wäre. Tonnenweise! Auch Lakritz, Zimt und so Zeug sei ja angeblich wehenfördernd. Bei mir mussten die Geburten immer eingeleitet werden, also hab ich vorher all das Zeug verschlungen, aber nichts hat geholfen. Also steiger dich nicht rein, dann wird nichts passieren. Viel Glück schon mal für die Geburt!
JaneRickert
JaneRickert | 04.04.2008
1 Antwort
Quatsch
habe auch viel und gerne Mohnkuchen gegessen und er kam 5 tage zu spät
franzi1406
franzi1406 | 04.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

mohn
28.01.2012 | 14 Antworten
mohn in der stillzeit?
04.09.2010 | 3 Antworten
wehenfördernd?
06.07.2010 | 8 Antworten
Ist was davon wehenfördernd?
07.03.2010 | 9 Antworten

Fragen durchsuchen