Schwanger 5+6

Brownie23
Brownie23
26.09.2017 | 12 Antworten
Hallo ihr lieben ich war gestern bei einem anderen frauenarzt also habe gewechselt weil ich bei meiner vorherigen Frauenärztin unwohl gefühlt habe und nicht gut aufgenommen.Sie hat mir auch ein ziemlich schlechtes Gefühl gegeben und mir Angst gemacht von wegen ich sollte abtreiben das sieht nicht gut aus.gestern war ich dann bei dem anderen Arzt er war sehr nett und wirkte entspannt hat ein ultraschallbild gemacht meinte sieht alles gut aus soweit und das icj nochmal nächste Woche Freitag kommen soll das wir dann vielleicht mehr sehen und evtl den Herzschlag hören. Was meint ihr ? Wie ist es möglich das die Ärzte so unterschiedlich sind ? Und der eine das sagt und der andere das ?bin echt etwas unsicher ist auch meine 1 Schwangerschaft :/ Lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Also ihre Wortwahl war das ich die Möglichkeit hätte zu warten das es quasi von alleine raus kommt weil es ja noch sehr klein ist oder eben Ausschabung ich hätte diesen Freitag also morgen da nochmal einen Termin werde da aber nachher anrufen und sagen das ich gewechselt habe jedenfalls sie klang nicht sehrüberzeugt und meinte es sei keine intakte schwangerschaft und man müsste lässt etwas sehen also ein Herzschlag dazu kommt das sie mich auch falsch eingeschätzt hat was die Schwangerschaft angeht laut ihrer Aussage war ich 6 Wochen und 5 Tage schwanger bin aber 5 Wochen und 6 Tage schwanger ich nehme auch an das sich das generell bei mir alles etwas verschoben hat und der Einsparung vielleicht etwas später war .. find es halt unproffesionel jemanden so Angst zu machen hab mich da auch sehr reingesteigert und halt auch viel geweint aber froh jetzt bei einem anderen arzt zu sein@Brilline
Brownie23
Brownie23 | 28.09.2017
11 Antwort
also wenn du erst bei 5+6 bist, dann ist die tatsache, dass man noch keinen herzschlag sieht nix besonderes. mein frauenarzt sagte immer so in der 7. woche, dass er da definitiv was sehen muss. aber vorher... ich finde das sonderbar dann gleich von einem abort zu reden. hat sie die wortwahl "abtreiben" benutzt? weil dies ist absolut unmöglich. eine abtreibung bezeichnet den schwangerschaftsabbruch seitens der frau bei einer intakten schwangerschaft, wenn diese das kind nicht behalten kann/möchte
Brilline
Brilline | 27.09.2017
10 Antwort
Ja das stimmt die erste Frauenärztin wirkte auch generell etwas angespannter und jetzt bin ich bei einem Mann der war eher entspannter und ruhig @130608
Brownie23
Brownie23 | 27.09.2017
9 Antwort
Hey danke für die Antwort :) also die Begründung war das man noch keinen Herzschlag gesehen hat und es wohl schon so sein sollte laut ihrer Aussage .. aber hab mich dann etwas belesen im Internet und mich auch bei Freunden ungehört und viele meinten das es zu früh ist und auch bei Ihnen das alles erst viel später kam so ab der 8 Woche ca manchmal auch 9@Brilline
Brownie23
Brownie23 | 27.09.2017
8 Antwort
Hallo eigentlich nicht in meiner Familie hat auch nie jemand eine Fehlgeburt gehabt das einzige was sein kann ist bezogen auf meinen Freund da da etwas nicht ganz stimmt :/ @eniswiss
Brownie23
Brownie23 | 27.09.2017
7 Antwort
in den ersten Wochen sagt sicher kein Arzt was von Abtreibung, da sieht man ja noch nicht mal einen Herzschlag Kennt dich deine bisherige Ärztin? Liegen irgendwelche gendefekte in eurer Familie vor?
eniswiss
eniswiss | 27.09.2017
6 Antwort
hallo du..das sind natürlich 2 massiv unerschiedliche meinungen. der eine sagt es ist alles ok, der andere sagt die schwangerschaft soll beendet werden. wenn du erst 5+6 bist kannst du abwarten. das ist so früh, da sieht man eigtl noch kaum was im US. mit welcher begründung hat erster frauenarzt gesagt, du solltest das beenden???? was hat er gesehen, das ihn zu der aussage bringt??? ich würde jetzt schön zum anderen arzt nächste woche gehen, denn erst da kann man eigtl verlässliche aussagen treffen. bei 5+6 ist das in meinen augen massiv verfrüht. versteh ich nicht. ich drücke alle daumen :)
Brilline
Brilline | 27.09.2017
5 Antwort
wenn Du ihn besser findest , ist das doch o.k... war ja nur eine Antwort auf Deine Frage , warum Ärzte so unterschiedlich sein können...
130608
130608 | 27.09.2017
4 Antwort
Hm ja das stimmt aber icj bin eigentlich ganz froh das ich jetzt wo anders bin also gewechselt habe :/ Lg @130608
Brownie23
Brownie23 | 26.09.2017
3 Antwort
hm...manchmal ist es auch so , dass der Patient Worte falsch auffasst...z. B dass Bedenken von ärztl. Seite äussern , gleich negativ aufgenommen werden....oder ein Arzt hat wenig / viele Erfahrungen....oder die Chemie stimmt einfach nicht...usw... und je fortgeschrittener ein Schwangerschaft ist , desto besser kann ein Arzt auch eine Diagnose stellen und erkennen ob auch alles o.k ist.......Alles Gute...
130608
130608 | 26.09.2017
2 Antwort
Danke auf jeden fall icj hoffe einfach das was positives raus kommt die letzen Tage und Wochen waren für mich nicht leicht es war echt ein gefühlschaos:/
Brownie23
Brownie23 | 26.09.2017
1 Antwort
Erstmal herzlichen Glückwunsch! Zu Deiner Frage: Jeder Arzt hat trotz allem eine unterschiedliche Ausbildung, andere Erfahrungen. Daher kommen dann auch oft leider unterschiedliche Diagnosen. Warte jetzt einfach erstmal ab, da der zweite FA ja gesagt hat, daß alles okay ist. Alles Gute für die weitere Kugelzeit!
babyemily1
babyemily1 | 26.09.2017

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading