1,5 Jahre nach Kaiserschnitt wieder Schwanger

Wundervoll25
Wundervoll25
24.08.2017 | 18 Antworten
Hallo, bin jetzt 12 Woche, und hatte vor 1, 5 Jahren einen Kaiserschnitt, heute meinte die Ärztin bei der Nt-messung das sie mir alle Daumen drückt das meine Narbe nicht aufplatzt, andere Ärzte /Schwestern sagen, das es nicht schlimm sei, das es Ihnen nur darum geht das man ein normale Geburt macht.
Kann mir jemand was genau dazu sagen? Danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
Ich habe 16 Monate nach dem Kaiserschnitt spontan entbunden. Der Grund war damals auch Geburtsstillstand. Möglich ist also alles.
hcss2009
hcss2009 | 24.08.2017
17 Antwort
Danke ihr Lieben!! Habt mir echt alle die Angst gemommen!!!
Wundervoll25
Wundervoll25 | 24.08.2017
16 Antwort
Zu der Frau würde ich nie wieder gehen. Vllt überweist dich dein FA das nächste Mal wo anders hin. Tips hast du ja reichlich bekommen und ich kann mich nur anschließen. Mir wurde nach dem 1. KS zB gesagt, 12 Monate zu warten und nicht 24. Die Meinungen gehen aber weit auseinander. Es kommt immer auf die Frau an sich an ;)
xxWillowXx
xxWillowXx | 24.08.2017
15 Antwort
Herzlichen Glückwunsch, freu dich einfach und denk über sowas gar nicht nach. 1. Man kann 6 Monate nach Secto wieder schwanger werden 2. Das Sectionarben reissen ist selten 3. Wie Brilline sagte, gegen Ende der SS wird der Gynäkologe die Naht per Ultraschall beurteilen. 4. Eine normale Geburt nach dem ersten KS ist generel möglich, sollte die Narbe aber Bedenken machen, wird man eher wieder einen KS machen, denn am ehesten reissen solche Narben unter Wehen und nicht unter dem Gewicht des Kindes. Dann wird man einfach frühzeitig eine KS planen. 5. Das mit dem GV ist der allergrösste Blödsinn. Es sei denn du hast auch noch eine Plazenta Pfevia, dann ist es kein Blödsinn. Ich finde die Art dieser Ärztin nicht so toll, dir einfach so eine Aussage ohne Konkrete Begründung vor die Füsse zu werfen. Wenn also nichts weiter ist, ausser das du nun die zweite SS nach Secti hast, dann ist alles ganz normal und du kannst alles tun und lassen was andete Schwangere tun und lassen....
SuseSa
SuseSa | 24.08.2017
14 Antwort
kleine anekdote: ich durfte zb in der zweiten SS wegen blutungen nicht. auch aufgrund der vorausgegangenen fehlgeburt wurde abgeraten. also lebten wir enthaltsam. irgendwann in der 18. woche war mein körper wohl etwas kirre. jedenfalls habe ich ernsthaft nachts wohl einen feuchten traum gehabt. nie erlebt, danach auch nie wieder. und zack hatte ich blutungen. ist nix passiert. aber so viel zu dem thema. der körper drehte dann frei....
Brilline
Brilline | 24.08.2017
13 Antwort
dann geh zu der bitte nimmer hin! is ja schrecklich. du darfst natürlich GV haben, AUSSER es gibt gründe, bei denen man davpn abrät. neigung zu blutungen usw. es gibt gründe, bei denen man sagt, es wäre nicht gut wenn du einen orgasmus hast. wegen des zusammenziehens der gebärmutter. oder wenn gründe vorliegen, dass das eindringen des penis schaden anrichten kann. aber grundsätzlich wenn du gesund bist und nichts vorliegt oder irgendein arzt gesagt hat du sollst nicht, dann kannst du dich vergnügen
Brilline
Brilline | 24.08.2017
12 Antwort
Das kann sie nur leider nicht.. Darf man in der Schwangerschaft Gv haben?
Wundervoll25
Wundervoll25 | 24.08.2017
11 Antwort
na gott sei dank. dann lass deinen gyn das immer schön angucken :) eine schwangere frau zu verunsichern und ihr angst zu machen das geht nicht. wenn was nicht in ordnung ist usw klar dann muss der arzt aufklären, besprechen, helfen. aber auch das in angemessenem ton
Brilline
Brilline | 24.08.2017
10 Antwort
Zu ihr wurde ich nur Überwiesen, mein Gynäkologe ist Gott sei dank nicht so und hat nicht einen Spruch gerissen. Ist echt schön zu hören.
Wundervoll25
Wundervoll25 | 24.08.2017
9 Antwort
also du ich würde dir dringend raten den arzt zu wechseln. schau, du wirst evtl mal sorgen in der SS haben. und willst dann reden. usw. sowas geht nicht. mein erster kaierschnitt war 6 jahre her und dennoch drohte die narbe zu reissen. das lag aber nun nicht daran, dass ich zu wenig gewartet hatte, sondern weil einfach MEINE narbe so beschaffen war. das ist aber nicht die regel. darum ist es einfach wichtig ab nem gewissen zeitraum zu messen. mach dir keine sorgen. ich kenne so viele mit mehreren kaiserschnitten, da war nie was. ausser bei mir selber *lach*..und ich bin auch nicht schlank übrigens...man sah alles wunderbar. so ein verhalten ist einfach indiskutabel. du wirst doch bestimmt noch andere ärzte in der umgebung haben? :) lass dir durch sowas die schwangerschaft nicht vermiesen. da geht schon alles gut
Brilline
Brilline | 24.08.2017
8 Antwort
Vielen lieben dank ehrlich, sie haben mir echt die Angst gemommen. Das ist nur ne Ärztin die diese Messungen macht plus FD aber die geht mit ihrem Sprüchen unter die Gürtellinie.. Ist ein Mensch ein stück dicker wie sie erlaubt, meint sie auch bei dicken Menschen kann es passieren das man mal nichts sieht meinte sie zu einer Bekannten von mir.
Wundervoll25
Wundervoll25 | 24.08.2017
7 Antwort
hab jetzt extra noch mal nachgesehen. empfohlen nach den aktuellen statuten ist ein jahr zu warten. von 2 jahren steht nirgendwo was. und mit 1, 5 jahren ist alles gut. mach dir keine sorgen such dir lieber nen anderen arzt *G*
Brilline
Brilline | 24.08.2017
6 Antwort
also das klingt aber so, wie wenn ich zu nem anderen arzt gehen würde. schwangerschaft ist was sensibles. man braucht wen, von dem man bei den gesprächen wertgeschätzt wird!!!! erstens ist das schmarrn. egal mit wem ich sprach, jeder sagte mindestens 1 jahr nach einer sectio. von 2 jahren habe ich noch nie gehört. aber bitte, evtl bin ich auch falsch informiert. und es ist nicht beruhigend sowas zu sagen von wegen sie drückt mal die daumen. geh zu nem arzt, der liebevoller ist. lass die narbe regelmässig schallen. und hab keine angst :)
Brilline
Brilline | 24.08.2017
5 Antwort
Das man nicht 2Jahre wartet eh man wieder Schwanger wird, so meinte sie das mit auf Ärzte hören. Zudem sagte sie noch, das sie mir die Daumen drückt und ab der 35. Mit mir spricht welche Geburt. Fertig war sie mit mir.
Wundervoll25
Wundervoll25 | 24.08.2017
4 Antwort
hallo du, wie hat sie das gemeint in welchem bezug? warum man nicht einfach auf ärzte hören kann? was meint sie damit??? ich würde sie bitte die narbe zu schallen und dir zu sagen, ob die narbe ok aussieht. grundsätzlich besteht natürlich immer gefahr, dass sie reissen könnte, aber darum soll das ja dann beobachtet werden. aber mach dir keine sorgen. so schnell reisst da nix.
Brilline
Brilline | 24.08.2017
3 Antwort
@Brilline Danke für die schnelle Antwort, meine Kleine musste damals per Kaiserschnitt geholt werden weil ich einen Geburtsstillstand hatte... Nein, weder noch, sie hat nur gesagt warum man denn nicht einfach mal auf Ärzte hören kann..
Wundervoll25
Wundervoll25 | 24.08.2017
2 Antwort
nachtrag: 1, 5 jahre ist übrigens vom medizinischen her auch ein abstand, wo alles gut verheilt sein sollte.. mach dir mal keine sorgen
Brilline
Brilline | 24.08.2017
1 Antwort
erst mal glückwunsch zur schwangerschaft ich denke, man kann hier nix pauschal sagen. bei jedem der eine sectio hatte ist die narbe anders. hatte die ärztin gründe das zu sagen?? automatisch nur weil ne sectio war platzt da gar nix. hat sie die narbe vermessen? hat sie die dicke feststellen können? anhaltspunkte, dass da was net passt? ich hatte 2 kaiserschnitte, aufgrund einer beckenanomalie. beim zweiten baby hat mein arzt die narbe immer wieder geschallt, als ich schon deutlich weiter war, also als richtig gewicht im bauch vorhanden war. das baby wurde dann tatsächlich 3 wochen früher geholt, weil in meinem fall die narbe so dünn wurde, dass sie drohte zu reissen. ich rede von der innliegenden narbe, nicht die auf der hautoberfläche. wenn dein arzt so etwas äussert, würde ich konkret nachfragen. ob er bei der narbe speziell nun probleme sieht oder wie er darauf kommt. grundsätzlich sagt man heute, dass bei einem erfolgten kaiserschnitt die geburt darauf wenn alles okay ist auch auf natürlichem wege erfolgen kann. erst ab 2 kaiserschnitten besteht diese option angeblich nicht mehr. allerdings sollte dennoch bei bereits erfolger sectio gründlich geguckt werden, ob die natürliche geburt möglich ist. aus welchem grund musste damals bei dir eine sectio gemacht werden? aber dein arzt wird dich ja regelmässig untersuchen. :) mach dir da mal keine sorgen
Brilline
Brilline | 24.08.2017

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading