Der Countdown läuft :)

ElephantPrinces
ElephantPrinces
11.10.2016 | 5 Antworten
Hallo ihr Lieben.

Wer wartet auch schon gespannt auf die Geburt und wie verbringt ihr die letzten Tage?

Es ist mein zweites Kind und da ich nun weiß was in etwa auf mich zukommt bin ich sehr viel nervöser als damals.

Meine Tochter kam damals bei 37+3 zur Welt :) für mich damals ganz überraschend dass es schon so früh losging. Ich war noch gar nicht "bereit". Die Tasche war noch nicht gepackt, das Kinderzimmer noch nicht ganz fertig, Anträge und Vaterschaftsanerkennung und Sorgerechtserklärung noch nicht gemacht .

Dieses mal ist es ganz anders. Ich bin heute bei 37+5 und warte und lauer seit einer Woche.
Ich mache mir Gedanken wie und wo es losgeht. Werden die Kinder (meine Tochter und der Sohn von meinem Partner) den Anfang mitbekommen? Oder sind sie in der Kita und in der Schule und werden überrascht dass Oma und Opa sie abholen?
Wie werden dieses mal die Schmerzen sein? Wie komme ich dieses mal damit zurecht? Wird das stillen klappen?

Diese Schwangerschaft ist ganz anders als die erste. Seit drei Wochen ist der Bauch unten und ich hatte deutliche Senkwehen. Seit dem Wochenende wird der Bauch immer mal wieder hart, es zieht und zwakt manchmal und ich spüre genau wo mein Baby liegt.

Alles ist fertig gepackt, Anträge und Behördengänge erledigt, die Wohnung mehr als aufgeräumt und geputzt, alles gewaschen :)
Und nun warte ich seit ein paar Tagen . und warte und warte und warte :)

Ich weiß dass ich nix beschleunigen kann . Das möchte ich auch gar nicht. Ich weiß auch dass es für mein Krümelchen gut ist noch ein paar Tage im Bauch zu bleiben und Kraft zu sammeln. Und das versuche ich auch :)

Ich lese, surfe im Internet und versuche die Ruhe am Vormittag zu genießen. Aber im Hinterkopf habe ich immer die Gedanken und den Wunsch dass es bald los geht. Das ist manchmal sehr belastend. Ich möchte wissen wie mein Baby aussieht, ich freue mich auf das kuscheln mit ihr und ich möchte die Geburt einfach nur hinter mir haben und hoffe das es dieses mal ein schöneres Erlebnis wird.

Wie habt ihr euch vor der Geburt gefühlt?
Wie habt ihr euch abgelenkt?

Liebe Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Ich glaube, da geht es uns allen fast gleich :) Bin jetzt in der 35 SSW und auch endlich im MuSchu angekommen. Wir bekommen jetzt unsere zweite Tochter und ich kanns auch kaum abwarten. Ich hab´keine Angst, sehe der Geburt entspannt entgegen und freue mich riesig, wenn ich die Kleine im Arm halten kann! Es gibt nichts schöneres, als sein Kind, nach den Strapazen der Geburt, im Arm halten zu können. Ich weiß noch, wie es bei meiner ersten TOchter war, als sie mir auf die Brust gelegt wurde ... Wunderschön! Ich genieße aktuell auch sehr die Zeit am Vormittag, wenn die Kleine im Kiga ist. Sie ist jetzt 3 und geht seit ein paar Monaten. ;)
Kristina1988
Kristina1988 | 13.10.2016
4 Antwort
Mir geht es ganz genau wie Dir. Bin jetzt in der 39 ssw mit meiner 2ten Tochter und schon aufgeregt wann und wie es los geht und wie sie aussehen wird und wie meine Große es dann findet usw usw.. Ich genieße die ruhe am Vormittag, die intensive Zeit mit meiner Tochter noch am Nachmittag. Aber ich bin auch mega nervös.
MichiEla1985
MichiEla1985 | 13.10.2016
3 Antwort
Bei Edda hab ich bis zum Schluss beim Umzug gewerkelt, bei Freya war ich mit Edda beschäftigt und bei Gero war ich bis zum letzten Tag tagsüber in der HP-Schule und nachmittags auch voll beschäftigt. Ich hatte gar nicht den Kopf, mich da in irgendwas zu steigern, ....sie kamen auch alle ohne Übertragung und sehr schnell.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.10.2016
2 Antwort
Ich hab bei 41+5 entbunden. Die Warterei war reine psychoqual. Ich hoffe im Mai bei Nr.2 gehts schneller. :-) Wünsche eine schöne Geburt.
EmmaKJ
EmmaKJ | 11.10.2016
1 Antwort
...man ist einfac gespannt wie ein flitzebogen!....ich bin heute bei 37+2 ;) & kann es vor Aufregung kaum noch aushalten...es ist mein drittes Kind und auch mich quälen fragen wie alles verlaufen wird!...manchmal verspüre ich Angst und dann seh ich allem wieder total gelassen entgegen...gesenkt ist mein Bauch-gemerkt hab ich davon nicht wirklich was, jetzt seit 2 Tagen zwickt und zwackt es hier und da.bei meinen Mädels lief ich beide Male über den Termin...hatte aber bei der zweiten ab et wehen. Ich wünsche dir alles gute für die bevorstehende Geburt :D und das du nicht mehr all zu lang warten musst !
MamavonSamira
MamavonSamira | 11.10.2016

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ohr läuft dauernd
07.01.2013 | 15 Antworten
Ohr läuft aus
28.03.2012 | 7 Antworten
läuft komisch
21.06.2011 | 11 Antworten
fruchtwasser läuft aus?
11.01.2011 | 17 Antworten
wie läuft das mit dem unterhalt?
02.06.2010 | 19 Antworten
magenspiegelung, wie läuft das ab?
20.04.2010 | 14 Antworten

In den Fragen suchen


uploading