Süß

ekiam
ekiam
02.03.2015 | 6 Antworten
Habe gestern meinen beiden Söhnen (3 und 5 Jahre alt) gesagt, dass sie ein Geschwisterchen bekommen.

"Mama hat ein Baby im Bauch" Was sagt mein kleiner? "Von wem das Baby?" Na, das Baby von Mama und Papa. (Ich hatte schon vor Vorbereitung 2 Kinderfachbücher über "Unser Baby" und "Nun sind wir vier" auf dem Tisch liegen gehabt) Daraufhin schnappte er sich das eine Buch und sagte nur, Mama ließt du mir das vor. Als mein Mann ihn fragte, was er denn haben will, lieber eine Schwester oder einen Bruder, sagte er nur, 1 Schwester.

Als wir später unserem großen die Nachricht mitteilten, fragte er nur: "Darf ich mit ins Krankenhaus?" Wieso Krankenhaus, ich dachte, er meint zum US. "Wenn das Baby aus deinem Bauch kommt". Ich erklärte ihm, warum er nicht mit zur Geburt kann. Erst schmollte er, dann verstand er es aber. Ich fand das richtig Süß.

Abend stellte er noch zich Fragen. Er setzte sich richtig damit auseinander.

Mal gucken, was heute für Fragen kommen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
glückwunsch zur schwangerschaft meine tochter war auch immer mit zum us sie wollte zu dem zeitpunkt einen bruder. als es dann soweit war und der arzt mitteilte es wird eie schwester war sie erst enttäuscht. mit der zeit freute sie sich auf ihre schwester..... dann sind wir zur geburt ins kh , sie ging solange zu oma und opa wir kamen den selben abend noch heim und stellten ihr dann ihren neuen bruder vor..... sie fragte nur "und wann kommt meine schwester?" das fragte sie noch lange weil der arzt vorrausgesagt hat, es wird eine schwester ja sie hat ihn sogar als lügner beschuldigt
blaumuckel
blaumuckel | 03.03.2015
5 Antwort
*hihi*...abwaten...die richtig peinlichen fragen kommen gern im supermarkt oder so ;-) Aber super, dass sie es so früh wissen, hab ich auch immer so gemacht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2015
4 Antwort
@mausiIn bin wohl in der 7./8.SSW. Habe seit letzte Woche Mittwoch ein Beschäftigungsverbot wegen fehlender Ringelrötelunität. Arbeite beim Kinderarzt. Daher wollten meine Kinder eine Erklärung, warum Mama jetzt zuhause ist. Mein großer hat es gestern ganz stolz im Kindergarten erzählt. Bin eben drauf angesprochen worden.
ekiam
ekiam | 03.03.2015
3 Antwort
Wie weit bist du jetzt? Ich habe damals dem großen gesagt dass er einen Bruder bekommt. Aber das war für ihn soooooo lange. Er hat mich dann immer gefragt wann es endlich soweit ist und wieso er so lange auf sein Bruder wartem muss und dass er nicht mehr so lange warten will und so. Die wochen kamen ihm glaub echt lange vor. Jetztwill ich es vor der 30.woche gar nicht sagen.... Damals war er 2, 5. Jetzt ist der bkleine so alt uns er ist jetzt 5, 5. Die beiden haben 3jahre und 1 Tag Abstand ;-) Jetzt sind es dann2jahre und 10, 5monate:-D
MausiIn
MausiIn | 02.03.2015
2 Antwort
meine älteste war damals richtig enttäuscht, dass es noch ein brüderchen wurde und kein schwesterchen. aber sonst isses echt süß wie neugierig die mäuse sind ^^ haben sie auch den bauch anmalen lassen zum schluss. nur mein mittlerer wollte partout nichts von noch einem geschwisterchen wissen. bis der bub 4 monate alt war hat er ihn komplett ignoriert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2015
1 Antwort
Hehe :) Ja da kommen bestimmt noch einige Fragen. Dad ist immer süß wenn sie fragen stellen. Mein Sohn fragt mittlerweile andauernd wann kommt meine kleine Schwester denn endlich Mama du hast doch schon einen großen bauch;) Er wartet Sesehnsüchtig. Bin jetzt ab Donnerstag in der 30 ssw. Etwas zeit ist ja noch :) Schöne kugelzeit dir!
Goldmouse
Goldmouse | 02.03.2015

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

guten morgen meine süßen
26.01.2008 | 17 Antworten
Na ihr süssen
24.01.2008 | 35 Antworten
guten morgen ihr süssen
24.01.2008 | 30 Antworten

In den Fragen suchen


uploading