Fruchtwasserunteruchung?

Sunshine2001
Sunshine2001
09.01.2014 | 22 Antworten
Hallo alle zusammen,
ich 31 und mein Mann 34 erwarten unser 3. gemeinsames Kind. Ich bin jetzt in der 13.Woche.
Der Arzt meine durch mein Alter 31 und mein Übergewicht bin ich eine Risikoschwangerschaft.
In der 7. Woche hat mich die Ärztin, zum 1. Mal angesprochen, ob ich eine Fruchtwasseruntersuchung machen möchte, man will ausschließen, dass das Baby krank ist.
Sie meinte auch meine Eier wären zu alt.
Bitte um Rat, was ihr gemacht habt, ich bin mir so unsicher.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
@SrSteffi tja, das mit den Eiern, fand ich auch lustig, aber sie meinte, die wären zu alt.
Sunshine2001
Sunshine2001 | 09.01.2014
1 Antwort
wie deine eier sind zu alt? und ich dachte erst ab 35 ist man eine risikoschwanger. ich bin auch übergewichtig aber eine fruchtwasser untersucheung aht man mir bei beiden ncit vorgeschlagen . meine beiden sind künstlich entsatnden, wo das risiko etwas höher liegt, zwar minimal, aber dennoch höher wegen behinderungen. ich habe für uns die nackenfalte messen lassen in einem pränatalzentrum, einfach um gewissheit zu haben.
SrSteffi
SrSteffi | 09.01.2014

«2 von 2

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Angst von der Fruchtwasserunteruchung
10.08.2009 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading