starke wehen in der 35,+1 und wehenhemmer?

Bigmami014
Bigmami014
07.12.2012 | 14 Antworten
Hallo Mädel,
ich bin total durch den Wind, nach dem letzte Woche mein Schleimpfropf abgegangen ist, habe ich seit Dienstag zwischen durch starkewehen. Gestern Abend war es so schlimm das ich dachte jetzt geht’s los, konnte auch die ganze Nacht nicht schlafen und später auf einmal für 2 Stunden war gar nix mehr. Noch etwas später ging es doch wieder los wehen und starker Druck nach unten mit stechende Schmerzen .Problem ist ich war mit mein 3j. Sohn alleine und hatte kein der aufpassen konnte somit musste ich auf mein Mann warten bis er da war, da war mir gar nicht wohl bei….wo dann mein Mann da war, bin ich dann zum Frauen Arzt der 3 min. von mir weg ist, um erst mal nachschauen zu lassen was los ist , da das kh eine Stadt weiter weg ist. Da war ich schon platt das die anfingen zu lachen was ich bei den möchte, soll ins kh fahren, ich sagt ihn der weg war schneller um zu wissen was los ist, da wir kein Auto haben. bin dann am ctg so wie es immer ist wehen weg. Musste dann zum Arzt rein und wurde untersucht nach dem raus kam muttermundhals ist 3 cm und Muttermund ist 2 cm auf und Kind liegt zu tief unten, meinte sie wenn es richtig los geht, sollte es schnell gehen, dann kam noch ein ultraschal und da kam nur dem kleinen geht’s gut alles Zeitgerecht usw. dann ging’s los, ich soll bei der nächsten wehe ins kh und da bleiben und wehenhemmer bekommen#augen:-[ in der 35+1 sie will ihn noch etwas drin lassen obwohl es ihn gut geht und alles für eine geburtspricht. Was meint ihr soll ich mir den wehenhemmer jetzt noch geben lassen, ich glaube kaum dass ich den jetzt noch bekomme oder. Das zweite Problem ist ja sie weiß das ich schon Garnichts mehr kann, geschweige laufen vorschmerzen usw. und mein kleiner sehr groß ist. Ich glaube auch nicht das wehenhemmer eine Geburt nicht wirklich aufhält oder? Ich weiß nicht was richtig ist, den eigentlich heißt es doch ab der 35+1 ist es kein frühchen mehr und wird nix mehr aufgehalten und auf einmal will man mir wehenhemmer geben…..
lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Heviane ist Hebamme. Ich denke, sie weiß bescheid, und zwar fachlich besser als jede Laienschreiberin hier. Und die Firma, die wochenlang gern auf ihren Angestellten verzichtet - die möchte ich mal sehen. Rat von meiner Seite: laß dir eine Haushaltshilfe verordnen und versuche, dich zu entspannen.
Backenzahn
Backenzahn | 07.12.2012
13 Antwort
in dem er zum kinderarzt fährt mit dem kranken kind das geht sehr wohl!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2012
12 Antwort
na dann kannst du deine blöden kommentare auch für dich behalten! solche oberklugen sprüche wie die von dir braucht gewiss kein mensch! mfg der mann der sich ja mal eben von jetzt auf gleich krankschreiben lassen kann.
Bigmami014
Bigmami014 | 07.12.2012
11 Antwort
bigmami ich war sogar alleinerziehend bei meinem zweiten kind! ich hab es auch gepackt auch als meine familie 760km entfernt wohnte - es war jemand da und ich hatte freunde die waren da.du willst doch niemanden erzählen du wärst mutterseelenallein? du hast einen vater/mann der kann sich krank schreiben lassen für die nächste zeit bis sich eine lösung gefunden hat - und ja ich unterstelle es dir fast denn ich bin selbst mutter und ich hab immer ein plan b! ich sag nur soviel mein mann auf meisterschaft und ich zwei kinder hier allein vor 3 wochen bekam ich blutungen - meine freundin kam und war da hat mich ins kh gebracht fuhr dann zu mir und passte auf die kids auf bis mein mann zurück war.wenn man will gibt es lösungen und lungenreife habe ich noch in der 35ssw bekommen und es gab keine risiken und was mich stutzig macht ist wenn die lungen aus gereift sind wieso haben die kinder in der 35ssw mehr startschwierigkeiten als kinder davor mit lungenreife???? ich streite mich nicht hier
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2012
10 Antwort
@ Alle! Die Lungenreife eines Ungeborenen ist mit spätestens der 34 SSW beendet! Die Spritze zur Lungenreife kann für die Mutter extreme Nebenwirkungen haben und sollte nur nach Abmessung der Risiken gegeben werden! Wenn es Geburtswehen wären, so ließen sich diese mit nul gar nix aufhalten! Stresswehen, Senkwehen, Vorwehen sind in der Regel Stressbedingt und führen, wie man bei dem Muttermundsbefund sieht, nicht zur Geburt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2012
9 Antwort
ich würde dir raten ins KH zu gehen... mir wurde im KH gesagt, dass ab der 34.ssw nichtmehr eingegrifen wird mit wehenhemmer, als ich in der 29.ssw vorzeitige wehen hatte. allerdings müsste bei dir dann die lungenreife gemacht werden, dass das baby bessere chancen hat selbstständig zu atmen, wenn es früher kommen sollte.. ich kann dich gut verstehen und deine situation, aber versuch bitte daran zu denken, was passieren kann, wenn du nicht ins kh gehst. lg und viel glück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2012
8 Antwort
Das Gewicht hat NULL mit der Reife des Kindes zu tun! Und 35. Woche ist halt noch recht früh... Bei Anpassungsproblemen kann es durchaus noch als Frühchen eingestuft werden. Also, ich persönlich kenne jetzt kein Kind, das in der 35. Woche geboren wurde, nicht auf der Intensiv lag und nicht erst noch einige Tage im KH bleiben musste... Also von daher... Musst du eh schauen, wo du den Großen ca. 2 Wochen lässt... Ob mit Bauch, oder mit Baby auf Station... Brauchst du ne Betreuung für das große Kind... Es sei denn, du verlässt die Wöchnerinnen-Station und lässt das Baby in die Kinderklinik überweisen. Dann hast du ganz viel Zeit für das große Kind. Ab und zu könnt ihr ja mal das Baby besuchen... Nein, im Ernst: Du bist jetzt schon 2fach-Mama! Du hast die Verantwortung für 2 Kinder! Also, sieh zu, dass du auch ne vernünftige Lösung für BEIDE Kinder findest!
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 07.12.2012
7 Antwort
Jeder Tag im Mutterleib ist Gold wert, zudem die Lunge zuletzt reift! Schon dich viel, nimm Magnesium und bitte geh ins KH wenn du Wehen bekommst. Dein Mann muß normalerweise frei bekommen wenn du nicht in der Lage bist dich um deinen Großen zu kümmern . Wenn du ins KH mußt erklär deinem Sohn doch einfach das du dorthin mußt damit es seinem Geschwisterchen gut geht und das er dich jeden Tag besuchen kommen kann. Lg und eine schöne Restkugelzeit.... Chaotenbande
Chaotenbande
Chaotenbande | 07.12.2012
6 Antwort
Wahnsinn was ihr alle so schreibt.... Denke mal jeder muss es selber wissen... Und warum nicht wenn das Gewicht passend die große. Manche Zwerge wollen frühe raus... Denke mal die Seite ist dafür die andere Mamis zu unterstützen. Und nicht so ein schmann zuschreiben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2012
5 Antwort
Sorry ich wollte nur mal fragen!!!!!!Ich muss mir hier nicht unterstellen lassen nicht die optimale Starkchancen geben möchte für mein Baby!!! Meinst ich such mir das hier alles aus? Ich möchte dich mal in meiner Situation sehen! Wenn du ein klein Kind zuhause hast was krank ist, dir es schlecht geht und den ganzen Tag alleine bist , nicht weißt wo hin mit dein Kind, es schreit nach dir und zusammen bricht, wenn Mama nicht da ist. Vor allen wenn es Fieber hat usw., mir geht’s hauptsächlich um den wehenhemmer, da mein Körper sehr geschwächt ist und auch vorkurzen zusammen gebrochen ist und nix mehr ging weil man selber krank ist , schmerzen und viel Stress hat, dazu kommt auch noch das mein Kind zu mir sagt wenn Mama ins kh geht kommt sie nicht mehr wieder ! Nach dem Opa vor 5 Tagen ins Kh gebracht wurde. Meinst das ist einfach für ein Mutter sowas zuhören und dann einfach mal so 14 Tag ins kh zu gehen , man auch nicht weiß wo hin mit dem kleinen, ich habe alles bis jetzt getan für meine beiden kleinen und habe die ganze Zeit für mein Bauchzwerg gekämpft auch jetzt, liege viel nehme Magnesium usw. ich tu alles für mein Baby da ich genug in mein Leben durch habe !!!! habe auch schon ein Kind verloren! Und NEIN ich lege es nicht drauf an, wenn es so wäre würde ich wohl kaum zum Arzt gehen oder? Mir geht’s hauptsächlich auch noch darum der eine Sagt er kann kommen ohne Problem und der andere sag noch nicht, er soll ja eine Woche schon weiter sein vom Gewicht und Größe…..
Bigmami014
Bigmami014 | 07.12.2012
4 Antwort
Sorry ich wollte nur mal fragen!!!!!!Ich muss mir hier nicht unterstellen lassen nicht die optimale Starkchancen geben möchte für mein Baby!!! Meinst ich such mir das hier alles aus? Ich möchte dich mal in meiner Situation sehen! Wenn du ein klein Kind zuhause hast was krank ist, dir es schlecht geht und den ganzen Tag alleine bist , nicht weißt wo hin mit dein Kind, es schreit nach dir und zusammen bricht, wenn Mama nicht da ist. Vor allen wenn es Fieber hat usw., mir geht’s hauptsächlich um den wehenhemmer, da mein Körper sehr geschwächt ist und auch vorkurzen zusammen gebrochen ist und nix mehr ging weil man selber krank ist , schmerzen und viel Stress hat, dazu kommt auch noch das mein Kind zu mir sagt wenn Mama ins kh geht kommt sie nicht mehr wieder ! Nach dem Opa vor 5 Tagen ins Kh gebracht wurde. Meinst das ist einfach für ein Mutter sowas zuhören und dann einfach mal so 14 Tag ins kh zu gehen , man auch nicht weiß wo hin mit dem kleinen, ich habe alles bis jetzt getan für meine beiden kleinen und habe die ganze Zeit für mein Bauchzwerg gekämpft auch jetzt, liege viel nehme Magnesium usw. ich tu alles für mein Baby da ich genug in mein Leben durch habe !!!! habe auch schon ein Kind verloren! Und NEIN ich lege es nicht drauf an, wenn es so wäre würde ich wohl kaum zum Arzt gehen oder? Mir geht’s hauptsächlich auch noch darum der eine Sagt er kann kommen ohne Problem und der andere sag noch nicht, er soll ja eine Woche schon weiter sein vom Gewicht und Größe…..
Bigmami014
Bigmami014 | 07.12.2012
3 Antwort
hääääää du weisst schon das du da eine drohende frühgeburt hast? ab 37.ssw wird nicht mehr aufgehalten meist schon bei guten befund ab 36+3ssw nicht mehr - sry aber um deinem kind optimale startchancen zu gewährleisten solltest du hellichtiger sein und diesen rat befolgen! und wehenhemmer ist doch nicht so schlimm sonst hol dir doch mal magnesium nimmst du noch ne woche und dann kannst es absetzen aber diese einstellung ist schon krass - legst du es an das dein kind zu früh kommt? nimm es nicht übel aber jede frau die sich auf ihr baby freut würde alles erdenkl.tun um ihrem schatz bessere bedingungen zu verschaffen ... oder seh ich das falsch?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2012
2 Antwort
Bei einer Gebärmutterhalslänge von 3 cm sind die Wehen, oder besser gesagt, Kontraktionen nicht Mutterminds wirksam! Mit einer Öffnung von 2 cm kannst du auch noch über E.T. gehen! Wozu also Wehenhemmung? Selbst wenn, hier bei uns wird in der SSW keine Wehenhemmung mehr gegeben sondern das Kind darf kommen! Nimm bis zur 37SSW Abends 2 Magnesium . LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2012
1 Antwort
hallo.ab der 37. ssw ist es keine frühgeburt mehr. ich wünsche dir alles gute
nicos_mami
nicos_mami | 07.12.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wehenhemmer-bis zu welcher ssw?
29.05.2011 | 4 Antworten
wehenhemmer? tipps
04.08.2010 | 2 Antworten
frage zu wehenhemmer
12.06.2010 | 8 Antworten

In den Fragen suchen


uploading