ALKOHOL

melanie11583
melanie11583
14.09.2007 | 13 Antworten
Die Frage ärgert mich ein wenig .. Ich finde es nicht gut, aber: "Wenn sie Sekt trinken will, soll sie doch!"
Aber wenn das Kind dann doch was hat, soll sie dann nicht rumheulen. Ich finde das verantwortungslos. Was ist denn das Problem, mal ein paar Monate keinen Sekt zu trinken? Man überlebt das! Ich verstehe nicht, wie man so leichtsinnig mit sowas umgehen kann. Und man stell sich mal vor, nur weil man sich nicht beherrschen konnte und unbedingt Alkohol in der SS trinken musste, hat das Kind irreparable Schäden? Ist ech das der Schluck Sekt wert? Ich meine, der Großteil der Mamas hier bekommt ein Wunschkind, da weiß man doch, worauf man sich einlässt!
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
ohje...
... da gehen die meinungen wieder auseinander... letztendlich ist das doch wie mit allem das muss nun mal jeder selber entscheiden.... es gibt unterschiedliche fachliteratur und auch unterschiedlih ärtzte, die untershiedliche meinungen haben... ich denke auch ein "gläschen" kann nicht schaden... ich verstehe nur nicht warum hier die leute teilweise für ihre meinung angegriffen werden und auf den "beitrag" gepocht wird, den man nun gerade irgendwo gelesen hat...
Shaya
Shaya | 14.09.2007
12 Antwort
manch eine
raucht in der ssw andere trinken mal nen glas sekt.und jeder arzt kann dir sagen das EIN GLAS net schaden wird!!!man soll sich ja net besaufen.
Julia
Julia | 14.09.2007
11 Antwort
Alkohol
ich hab in der Schwangerschaft keinen Schluck Alkohol getrunken, nicht einmal Pudding hab ich gegessen wo ich wusste das Alkohol drin ist. Selbst zu meiner Hochzeit habe ich keinen Schluck Sekt oder ähnliches getrunken
sam1506
sam1506 | 14.09.2007
10 Antwort
mal ehrlich
man ist ca. ein dreiviertel Jahr schwanger. Es ist doch ne absehbare Zeit, dann kann man doch mal auf Alk., Haare färben, Kippen etc. verzichten, oder.... Natürlich muss nichts passieren, aber was ist, wenn..... wer von euch Mamis würde DAS verantworten wollen?????
tinkerbell
tinkerbell | 14.09.2007
9 Antwort
alkoholfrei
he es gibt auch eine variante schmeckt wie alkohol ist keiner lach und zwar gibt es einen sekt der heißt light live
mamamia84
mamamia84 | 14.09.2007
8 Antwort
@ tanna
Wenn Du den Beitrag im Magazin leist, da steht was anderes... da steht, auch ein kleiner Schluck KANN!!!!!!! MUSS!!! aber nicht schädlich sein! Aber das die geringe Möglichkeit besteht, sollte eine Schwangere davon abhalten. Meine Meinung!
melanie11583
melanie11583 | 14.09.2007
7 Antwort
@ taylor7
Ich habe dazu nichts geschrieben und da das hier ein Forum zum Meinungsaustausch ist, tu ich meine Meinung hier kund. Das das vor mir schon andere gemacht haben, dafür kann ich nichts. Und wie Du siehst, wird es ja immer wieder beantwortet, also scheint es von Interesse zu sein. Wenn es Dich nervt, dann lies es doch nicht. Finde auch nicht jeden Beitrag hier sinnvoll, aber es hat nunmal jeder eine Meinung und die kann er hier jederzeit aussprechen. Es ist ihr Kind, sie allein entscheidet. Das wollt ich damit aussagen, nur ist der Text etwas länger geworden *grins* Liebe Grüße
melanie11583
melanie11583 | 14.09.2007
6 Antwort
jeder das seine
hört doch jetzt mal auf damit. jeder hat seine erfahrung. und sie wollte ja nicht saufen sondern mit ein schluck sekt anstoßen und das ist nicht ungesund solange es bei dem schluckt bleibt. also hoffe es war die letzt anmerkung bzw frage dazu. vertragt euch lg tanna
tanna
tanna | 14.09.2007
5 Antwort
alkohol
wein und sekt können getrunken werden genauso wie bier nur nicht in rauen mengenund nicht gewohnheit werden lassen. ich trink kein alkohol obwohl ich gehörthabein glas rotwein wäre pro woche ok wäre wohl eisen drin
mamamia84
mamamia84 | 14.09.2007
4 Antwort
!!!!!!!!!!!!!!!
muss man denn jetzt immer noch auf diesem thema rumreiten wir wissen es doch jetzt alle und jeder hat ne andere meinung zu ist doch langsam gut...
Taylor7
Taylor7 | 14.09.2007
3 Antwort
alkohol
also für mich war das während der ss absolut tabu...darauf hat auch mein freund strengestens geachtet, es durfte nicht mal jemand in meiner nähe rauchen...ich find es verantwortungslos wenn mütter währenddessen rauchen oder trinken...f+r sein wunschkind sollte man bereit sein darauf zu verzcihten!
reg89
reg89 | 14.09.2007
2 Antwort
Alkohol
das ist ein Streitthema, ähnlich wie die raucherei... Es ist erwiesen, das das Kind Schäden davon tragen kann, aber nicht muss. Und das ist für die meisten werdenen Mütter die große Ausrede. Ich persönlich finde es nicht gut und unverantwortlich. Allerdings habe auch ich zu feierlichen Anlässen mal mit einem Glas Sekt angestoßen. Ansonsten natürlich abstinenz.... 9 Monate gehen doch so schnell vorüber... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 14.09.2007
1 Antwort
Völlig Deiner Meinung!
Jeder weiß, dass Alkohol während der Schwangerschaft nicht gesund ist... Aber manche wissens halt besser oder müssen es unbedingt drauf "anlegen"
Honigbienchen
Honigbienchen | 14.09.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

alkohol ja oder nein?
16.01.2009 | 13 Antworten
Alkohol ab wann?
01.01.2009 | 15 Antworten
Alkohol im Essen für Kleinkind?
22.12.2008 | 6 Antworten

Fragen durchsuchen