jetzt komm ich auch noch

Nayka
Nayka
07.03.2012 | 10 Antworten
hi mami's

es muss jetzt einfach mal raus, kann sonst im moment mit niemanden drüber reden... wir hatten n verhütungsunfall, vermutlich ziemlich nah beim eisprung (die natur hat mich voll im griff - dann will ich... ^^) das war ein samstag. sonntag wollten wir eig. zur notfallapo fahren um die pille danach zu holen, habens dann aber vergessen und ich war erst montag in der apo. wir habens ausgerechnet - 36h danach. sollte ja eigentlich noch reichen... die einnahme ist jetzt 9 tage her und aus früheren einnahmen erwarte ich eigentlich eine zwischenblutung. aber eben früher. ss anzeichen hab ich eig. keine ausser dass ich alles riech im moment. das könnte aber auch was weiss ich was sein. und nun zum kernproblem: männe will unter keinen umständen ein drittes kind. ich kann ihn ja verstehn, es wär auch für mich nicht toll. eigentlich gibt's nix, was dfür spricht, nur kontras. aber echt, wir waren beider beteiligt und nun soll ich alleine die scheisse wieder ausbaden? sollte ich tasächlich zu den 15% gehören, die trotz pille danach schwanger wurden? wenn ja, wie rechtfertige ich eine abtreibung vor mir selber? ich hab mich schon mal intensiv mit dem gedanken auseinander setzen müssen, und eig. weiss ich schon, ich will niemals abtreiben.. :-( und männe? der erwartets irgendwie von mir... ach echt, musste das jetzt sein? ausgerechnet jetzt? ich steh vor meinen abschlussprüfungen, ab sommer gehn beide kids in den KiGa und ich hätte wieder mehr freiheiten.... es ist alles mist, mist mist...
danke für's lesen :-(

PS: liebe "bestimmte person" ^^, behalts mal noch für dich... thx :-*
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
jep, irgendwie kam nach der angst der wunsch. schon komisch der hormonhaushalt... und was wahrscheinlich, ich verhüte seit 2 monaten wieder sicher ^^
Nayka
Nayka | 14.06.2012
9 Antwort
So, habs erst jetzt gelesen und warscheinlich ist bereits klar, dass du dir völlig unnötig Sorgen gemacht hast. Ich hatte damals auch keine Blutungen. Und das nächstemal greif gefälligst zum Telefon bevor du dir bei sowas ins Hemd machst
Rhavi
Rhavi | 14.06.2012
8 Antwort
ich weiss, man sollte das nicht tun, aber es gibt ne menge forenberichte die das gegenteil sagen... :-(
Nayka
Nayka | 07.03.2012
7 Antwort
@Nayka also, hab die auch schon genommen die Pille danach und habe nicht geblutet, kommt glaub ich auch drauf an wann es im Zyklus passiert, wenn du die genommen hast dann bist du auch nicht schwanger.
fochsi
fochsi | 07.03.2012
6 Antwort
@larajoy666 ich hab die pille danach in meinem leben 4mal genommen, mal mit 16, mal mit 18, vor einem halben jahr und letzte woche. eig. will ich mich unterbinden lassen, geld ist da aber vor dem sommer kann ich ned ausfallen, einfach unmöglich. wir verhüten momentan mit kondomen, aber hab wohl doch die zu kleinen gekauft... das ganze ding rollte zurück -.-
Nayka
Nayka | 07.03.2012
5 Antwort
naja, das mit dem vergessen ist so ne sache. wir fuhren mit den kiddies zu nem ausflugspunkt und wollten danach in die apo. der bahnhof hat bei uns auch sonntag geöffnet und wir wollten gleich noch abendessen besorgen da. dann hatte die jüngere n grösseren unfall und wir fuhren nach hause um sie zu versorgen... damit war unser vorhaben untergegangen... und ich war ja noch innerhalb der zeit da.... aber von blutung nix zu sehn. weiss jemand wie das blutungsverhalten danach sein sollte? die frage ist ja auch nicht, "bin ich schwanger" sondern wie verhalte ich mich damit männe nicht den rest unseres gemeinsamen lebens sauer auf mich ist? und an die schwiegis mag ich gar nicht denken...
Nayka
Nayka | 07.03.2012
4 Antwort
hmm also wenn das schon öfters so war dass du die pille danach nehmen musstest dann solltet ihr euch gedanken machen über eure verhütungsweise. ich will dich auf gar keinen fall angreifen! aber was mal gar nciht geht ist dass dein mann es ERWARTET dass du abtreibst! immerhin ist es dein körper. setzt euch zusammen und redet darüber! gemeinsam findet sich immer schneller eine lösung und ich muss sagen unser 1. sohn ist auch nicht geplant gewesen aber war dann sofort willkommen bei uns ;)
larajoy666
larajoy666 | 07.03.2012
3 Antwort
wenn du wirklich schwanger sein solltest, was ich nicht glaube, müsst ihr beide euch zusammensetzen und darüber reden was ihr wollt, das kann man ja erst wirklich besprechen´´ wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist´´ ANSONSTEN versucht so Unfälle zu vermeiden und wenn es passiert, fahr rechtzeitig zum Arzt. VERGESSEN, is die schlechteste Ausrede die es gibt.lg
fochsi
fochsi | 07.03.2012
2 Antwort
hallo, wünsch dir mal, dass nix passiert ist. wenn aber dennoch, dann würde mich auch nix und niemand dazu bringen abzutreiben. mein mann müsste sich mit dem gedanken anfreunden. könnte es nämlich auch nie vor mir rechtfertigen. aber vielleicht biste ja garnicht schwanger...
Krümelchen0402
Krümelchen0402 | 07.03.2012
1 Antwort
hey. mir gehts gerade ähnlich. ich hab regelmäßig die pille genommen, kein antibiotika oder ähnliches naja nachdem nun meine mens 2 wochen überfällig ist hab ich am samstag nen test gemacht und der schlug sofort positiv an. Bei mir ist es so das ich schon 3 kinder hab und wir mit dem 4. eigentlich warten wollten naja nun ist es so in 2 stunden hab ich nen arzt termin. mal sehen was er sagt ;) Nach dem ersten schock freu ich mich da für mich abtreibung nicht in frage kommt. Ich weiß jetzt schon wie meine schwiegerfamilie reagieren wird aber das ist mir sowas von egal. P.S. ich behalts für mich
katrin0502
katrin0502 | 07.03.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading