kann man eine geburt auch ohne pda schaffen?

filiz58
filiz58
25.11.2011 | 30 Antworten
also ich bin montag in der 33woche ich habe schon ein sohn (17monate)bei mein sohn hatte ich eine pda ich lag 9tage im krankenhaus weil die zu tief gestochen haben ich konnte mich abzu lut nicht bewegen und bei mein baby jezt mache ich eine ambulante geburt und meine hebamme meinte gestern zu mir es wäre gut wenn ich keine pda nehme aber ist das denn zu schaffen ??
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

30 Antworten (neue Antworten zuerst)

30 Antwort
Ich habe auch beide Kinder ohne PDA bekommen. Das zweite Kind ist auch viel schneller gekommen, als das Erste. Bei der ersten Geburt hatte ich auch ein Schmerzmittel in Form von Zäpfchen bekommen. Bei meiner ersten Schwangerschaft war ich auch eine Zeit in der Badewanne. Das hat mir sehr gut gefallen, weil ich die Wehen da sehr gut wegatmen konnte.
eiertanz30
eiertanz30 | 25.11.2011
29 Antwort
ich habe beide kinder ohne pda bekommen hatte davor mehr angst wie vor den schmerzen der wehen. beim 1. kind hatte ich normale schmerzmittel und beim 2. hatte ich gar nichts weil das alles so schnell ging
janag27184
janag27184 | 25.11.2011
28 Antwort
Klar kann man da, aber bei mir ging es nicht, weil ich sehr lange entbunden habe. Ich habe die letzten 2 h der Geburt eine PDA bekommen, sonst hätte ich es nicht geschafft. Die Schmerzen der WEHEN hatte ich vorher ja trotzdem über Stunden und TAGE. Ich wurde eingeleitet. Ich denke, es haben schon viele Frauen OHNE PDA entbunden - das sollte also möglich sein.
deeley
deeley | 25.11.2011
27 Antwort
@Backenzahn ganz deiner meinung!!!
tate
tate | 25.11.2011
26 Antwort
Ja das ist zu schaffen, ich hatte bei meiner Maus auch keine und es war auszuhalten.
loehne2010
loehne2010 | 25.11.2011
25 Antwort
JA! Es ist zu schaffen. Bei meiner 1. Geburt hatte ich auch eine . Bei der 2. Geburt war ich zuhause und habe nicht mal eine Sekunde an eine PDA gedacht.
Backenzahn
Backenzahn | 25.11.2011
24 Antwort
natürlich, hatte bei allen 3 keine
Schnucke85
Schnucke85 | 25.11.2011
23 Antwort
Muss ja zu schaffen sein, sonst gäbe es keine Menschen. als sich der Affe zum Menschen entwickelte, haben die Frauen aus Urzeiten sicher noch keine PDA gekannt. Ich habe 2 Geburten ohne PDA oder sonstige Schmerzmittel hinter mich gebracht und jaaaa ... ich lebe noch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.11.2011
22 Antwort
JA, das kann man und viele tun dies auch! Wie haben all die Frauen sonst ihre Kinder zur Welt gebracht, als es das noch nicht gab ? Ich habe meinen ersten Sohn auch spontan entbunden, ohne PDA, dafür mit Wehentropf. Es ist auszuhalten, denn man weiß ja, was auf einen wartet - und danach ist eh jeder Schmerz vergessen, echt wahr.
Antje71
Antje71 | 25.11.2011
21 Antwort
Ja man kann es schaffen :-) ich hatte so angst vor der Geburt und wollte eine was komme was wolle da war ich mir sicher... naja als es los ging wollte ich auch eine weil es so verdamt weh getan hat naja die Hebamme sagte mir der muttermund sei schon bei 7CM da hat mich der ergeiz gepackt und habe mir gesagt die3cm schaffe ich auch noch und dann gings ganz schnell.... ich würde es immer wieder so tuhen... man kann es schaffen :-)
katrin123456
katrin123456 | 25.11.2011
20 Antwort
@ filiz58 JAAAA man KANN ... ich hab meine Tochter ohne Pda bekommen und hab mich ganz bewusst dagegen entschieden und ich HAbs geschafft und will sogar noch ein 2 kind .... das wichtigste ist geh mit positiven gedanken an die geburt freu dich einfach aus ganzem herzen das das baby nun kommt so war für mich sher gut zu überstehen also kein kopf machen es geht auch ohne lg
Engel_24
Engel_24 | 25.11.2011
19 Antwort
Na klar geht das ohne, wie haben die das denn früher geschafft? So eine Geburt ohne irgendwelche Hilfsmittel ist was absolut Schönes, man fühlt sich danach unglaublich!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.11.2011
18 Antwort
Ich hab 4 kinder ohne pda geboren. Wie machen denn das die frauen in afrika oder in anderen nicht so "fortschrittlichen" ländern? Überleg mal über die spezie -säugetier-... wie bekommt der rest des säugenden lebens ihr nachwuchs
susepuse
susepuse | 25.11.2011
17 Antwort
klar schafft man das. ich habe auch drei kinder ohne pda bekommen. sicher, es sind schmerzen, aber früher konnte man sich ja sowas auch nicht aussuchen und die mütter haben es geschafft ;) lg
SusiTwins
SusiTwins | 25.11.2011
16 Antwort
ja, es ist zu schaffen! Ich hab beide Kinder ohne PDA und mit Wehentropf bekommen und es ging auch. Es tut halt weh, aber es ist machbar. Die zweite Geburt ging schneller und leichter, die wehen konnte ich auch besser veratmen, da ich gelassener war...ich würde mih jederzeit wieder so entscheiden :)
Saridia
Saridia | 25.11.2011
15 Antwort
Das schaffst du auch ohne PDA, mein Sohn war 58 cm groß und 4430 g schwer, den hab ich auch ohne jegliche Schmerzmittel auf die Welt gedrückt :-) Nur Mut!
zaubermaus84
zaubermaus84 | 25.11.2011
14 Antwort
klar is des zuschaffen...grade die zweite geburt soll ja nur mut! :-D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.11.2011
13 Antwort
ich habe beide kinder ohne pda bekommen. beim ersten lag ich 12std in den wehen und jetzt beim zweiten nur 2std dank der einnahme eines zäpfchen. mir war immer vorrein klar das ich keine pda haben wollte.immer alles auf natürlichen weg. beim zweiten musste deswegen eingeleitet werden weil ich kaum noch fruchtwasser hatte .
janinetony
janinetony | 25.11.2011
12 Antwort
Warum sollte man das nicht schaffen???Ich habe meine Tochter auch ohne PDA bekommen, wollte auf keinen Fall eine hatte viel zu dolle angst davor.Außerdem sollte man es erst mal so probieren...Ich würde es immer wieder so machen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.11.2011
11 Antwort
Hi.bei mir war genau dasselbe wie bei dir.ich bin auch jetzt in der 28.woche mit dem 2.kind schwanger und ich werde definitiv ohne pda entbinden.die 2.geburt soll ja auch schneller gehen.daran glaub ich einfach mal.:)ich hatte so dolle kopfschmerzen wegen dem mist mit der pda, war nur am heulen, konnte mich nicht um meine Kleine kümmern.nie wieder pda!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.11.2011

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kaiserschnitt oder doch normal Geburt?
30.09.2010 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading