verkürzter gebärmutterhals

babsi84
babsi84
04.10.2011 | 1 Antwort
hallihallo,

hatte bei meiner ersten schwangerschaft vorzeitige wehen und einen verkürzten gebärmutterhals und musste ab der 32. woche im krankenhaus bleiben, bekam wehenhemmer usw., durfte dann nach 2 wochen heim, hatte aber strenge bettruhe und unser sohn kam 2 wochen zu früh auf die welt...!
jetzt bin ich wieder schwanger, 30. woche, hab am 17. wieder termin beim frauenarzt und hab irgendwie schon angst davor, dass er mir wieder sagt dass ich ins kh muss...bin zwar recht positiv dem ganzen gegenüber eingestellt, das heißt dass ich davon ausgehe dass diesmal nix is (Was ja außerdem gar nicht anders geht, da ich mich ja um den großen kümmern muss), aber ich hab trotzdem immer im hinterkopf dass ja doch wieder was sein könnte...!
meine schwester hatte das bei ihrer ersten schwangerschaft auch, und jetzt bei der zweiten überhaupt nix...

habt ihr das auch gehabt bzw. bei den folgenden schwangerschaften wieder?

ich hoff so sehr dass diesmal bei mir alles in ordnung is...! (traurig02)

lg babsi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

1 Antwort (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
jup
ich bin nun in der 23ssw mit dem zweiten kind schwanger .mein sohn ist 14monate und kam 6wochen zufrüh, ich lag insgesamt ca 12wochen im kkh am partusisten-tropf.ich bin jetzt natürlich auch voller angst das wieder was ist muss mich ja um meinen kleinen kümmern.ich hab seit der 18 ssw harten bauch aber bis jetzt war der muttermund fest verschloßen.weiß auch nicht wie ich die angst loswerden soll:
TabeaKathrin
TabeaKathrin | 04.10.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

verkürzter Gebärmutterhals
23.12.2010 | 8 Antworten
Gebärmutterhals nicht tastbar
23.06.2010 | 3 Antworten
Verkürzter Gebärmutterhals
10.06.2010 | 3 Antworten
Verkürzter Gebärmutterhals 36ssw
16.03.2010 | 1 Antwort

In den Fragen suchen


uploading