Kann mir einer helfen, bin sehr durcheinander

Sweety26
Sweety26
27.03.2008 | 5 Antworten
beim doppler der maternalen gefäße kam beidseitig ANGEDEUTETES NOTCHING raus und somit die diagnose : ERHÖHTER UTEROPLAZENTARER WIDERSTAND..hat damit jemand erfahrung ? der arzt da sagte in 4 wochen noch mal zur kontrolle kommen und wenn die werte bis dahin nicht besser sind müße gehandelt werden, .. ich dachte das wäre auf die größe und das gewicht bezogen aber meine frauenärztin sagte heute das damit die sauerstoff zufur gemeint sei .. kennt sich jemand aus und kann mir rat geben, hab jetzt angst bezüglich des sauerstoffes nicht das das gehirn geschädigt werden kann .. bin in der 24ten woche ..
Mamiweb - das Mütterforum

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Das hatte ich auch
Mein Arzt hat das in der 26. SSW festgestellt. Es bedeutet eine Einkerbung in der Nabelschnur. Die Blutversorgung von dir und/oder deinem oder zu deinem Baby ist nicht ganz in Ordnung. Das kann aber auch was "normales" sein. Es sollte jedoch in der 30. SSW wieder weg sein. Es ist also keine Seltenheit, dass das auftritt. Bei mir war es dann auch bei der letzten Untersuchung weg. Also mach dich nicht verrückt. Wenn dein Baby wirklich ernsthaft in Gefahr wäre, dann hätte man jetzt schon gehandelt.Ich weiß, ich habe gut reden. Ich war genauso durcheinander - wie wie gesagt - zwischen der 23. und der 26. SSW tritt es häufig auf, verschwindet dann aber wieder von ganz allein. Drück dir die Daumen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.03.2008
4 Antwort
Genau das habe ich gehabt ...
Wurde festgestellt in der 23. SSw ...war dann in der 33. SSw nochmal zur Kontrolle, dann nochmacl in der 38 SSw .... der Wiederstand hatte sich langsam aber stätig erhöht, so das am ET die Geburt eingeleitet wurde ... 52 Stunden später war die Maus da, Fruchtwasser allerdings war grün, aber die Kleine gesund und munter. Kann sein, dass das CTG später immer ein wenig zu hohe Herzrhytmen anzeigt, aber das ist unter diesen Umständen normal. Nur unter der geburt wars ein wenig holprig und es war die Rede von Notkeiserschnitt, aber ich hatte nen guten Doc, der ne Früchenmethode angewendet hat und somit hab ich sie normal zur Welt gebracht LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 27.03.2008
3 Antwort
.......
gib das bei google mal ein habe dazu was gefunden
TASIA2008
TASIA2008 | 27.03.2008
2 Antwort
.....................
ja habe ich versucht, aber das steht immer nur bezüglich von doppler untersuchungen aber finde nicht die genaue bedeutung.........hab ja sogar versucht bei dem arzt wo ich zum doppler war anzurufen aber der ist bis zum 7.4 im urlaub und am 11.4 muß ich da erst wieder hin.......habe auch meiner hebamme schon aufn ab gesprochen..........
Sweety26
Sweety26 | 27.03.2008
1 Antwort
Seltsames Wort
Also hab mal gerade in meinem schlauen Pschyrembel geguckt, da steht nix in der Art drin, hast du mal versucht das zu googlen?
Tinexl
Tinexl | 27.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wer kann mir helfen??
19.08.2012 | 5 Antworten
wer kann mir helfen
15.08.2012 | 4 Antworten
total durcheinander
10.08.2012 | 18 Antworten
oh man könnt Ihr helfen ???
20.07.2012 | 37 Antworten
Will mir jeand helfen: (
19.07.2012 | 9 Antworten
Würde gern helfen aber wie
05.07.2012 | 4 Antworten
könnt ihr mir helfen
25.06.2012 | 18 Antworten

In den Fragen suchen