Blutungen in der 10SSW

Ivojo
Ivojo
25.03.2008 | 3 Antworten
Hallo Leute,
ich hoffe ich finde hier gleichgesinnte.
Ich hatte letzte Woche leichte Schmierblutungen bekommen. Bin natürlich sofort zum Doc. Wir hatten richtig Angst das mit dem Kind was ist. Dieser hat dann zum Glück festgestellt das es dem Baby sehr gut geht wächst und gedeiht. Was nicht so schön war war der Bluterguss den er in der Gebärmutter festgestellt hat. Jetzt muß ich 2Wochen liegen und nichts tun bzw heben und bin krankgeschrieben. Die Tabletten (Progesteron) machen mich voll fertig. Am 1.April ist dann die nächste Untersuchung. Was meint Ihr, kann sich der Bluterguss dann schon aufgelöst haben und kann ich dann wieder mehr machen? Hat schon mal jemand sowas erlebt?
Vielen Dank schon mal im vorraus für Eure Hilfe
Ivo
Mamiweb - das Mütterforum

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
hallo
ich hatte Blutungen von der 16- 24 SSW weil sich der Mutterkuchen verschoben hat durfte auch nur noch liegen und musste Magnesiumtabl. einnehmen wir haben es dann noch bis zur 32 SSW geschafft Gott sei Dank war er echt fit also halte durch Du weißt ja für wen Du das machst!!!!!!!!!!!!!
ma81
ma81 | 25.03.2008
2 Antwort
Hallo!
Ich hatte das damals auch, da war der Mutterkuchen ein stück über dem Gebärmutterhals, und nach dem GV hatte ich Blutungen .War auch ein Bluterguss unter dem Mutterkuchen.Durfte dann keinen GV mehr haben bis der Mutterkuchen sich Hochgezogen hatte.Geht aber schnell wieder weg.Nach 1 Wo. war alles wieder OK.Schon dich einfach .GLG Silvia
3xmama
3xmama | 25.03.2008
1 Antwort
ich würde
da den anweisungen vom arzt folgen!
Andrea81
Andrea81 | 25.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Blutungen in der 10 SSW
13.09.2011 | 2 Antworten
Wer hatte auch Blutungen in der 10 ssw
17.05.2011 | 11 Antworten
schmierblutung in der 40 ssw
27.07.2008 | 6 Antworten

Fragen durchsuchen