kann ein baby ohne magen überleben?

DooryFD
DooryFD
17.03.2011 | 7 Antworten
eine freundin von mir ist schwanger, etwa 24. woche. heute hat ihr arzt ultraschall gemacht und er sagte er könne die magenblase des babys nich sehen. nun muss sie heute noch ins krankenhaus um da nochmal nachschauen zu lassen. nun fragen wir uns, ob ein baby ohne magen überleben kann? mit künstlicher ernährung? oder kann die medizin schon einen neuen magen einsetzen? ich hab schon gehört das babys ohne speiseröhre oder ohne darmausgang zu welt kamen, aber ohne magen?
vielleicht hat sich die magenblase ja einfach nur "versteckt", ich hoffe das nachher im kh der arzt die magenblase sieht und das alles ok is.. aber ich würde trotzdem gerne wissen ob das leben ohne magen möglich ist..

lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
häufig
sind Fehl-/ Mißbildungen miteinander kombiniert. Wenn sonst alles okay ist mit dem Baby, und er lediglich den Magen nicht sehen konnte, wird sicherlicher alles in Ordnung sein. Versuch sie zu beruhigen, Stress ist nicht gut fürs Baby! Hebt Euch das Adrenalin für später auf!
mamimo288
mamimo288 | 17.03.2011
6 Antwort
na sicher doch
wenn der magen wirklich fehlen sollte, wird ein teil des darms als magen genomm, es muss nur abgeklärt werden ob nu ein magen da iat oder nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2011
5 Antwort
vielleicht
konnte man den Magen auch nicht sehen, weil er zu der Zeit leer war? Ich hoffe es zumindest und drücke deiner Freundin fest die Daumen. Ich weiss wie verrückt man sich macht in der SS wenn irgendetwas nicht in Ordnung ist.
kathyseelig
kathyseelig | 17.03.2011
4 Antwort
Mit einer OP kann es überleben
Bei Erwachsenen wird meist der Zwölffingerdarm direkt mit der Speiseröhre verbunden, wenn der Magen entnommen wird z.B. wegen Krebs ... ob das allerdings so auch bei einem Baby gemacht wird oder so ne Art organische Blase eingebaut wird weiß ich nicht ... hoffen wir mal das Beste für das Baby deiner Freundin LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 17.03.2011
3 Antwort
Ich denke schon, dass das geht.
Das Baby wird nach der Geburt operiert. Ich schätze Mal, dass dann ein künstlicher Darm geschaffen wird.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2011
2 Antwort
***
Es ist zwar kein Baby. aber als meine Mama im KH war, hatte sie eine Zimmernachbarin der der Magen entfernt wurde. Die Ärzte meinten das die anderen Organe dies übernehmen.. Aber ob gleich von Anfang an?! Überleben wird das Kleine sicher.. Es ist ja kein lebenswichtiges Organ...
ReSa180506
ReSa180506 | 17.03.2011
1 Antwort
Hi
natürlich kann es überleben. Wird halt nach der Geburt operiert.
SrSteffi
SrSteffi | 17.03.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

magen darm grippe?
04.02.2012 | 3 Antworten
Wie lange können spermien überleben?
06.04.2011 | 6 Antworten
hilfe magen darm grippe
18.03.2011 | 8 Antworten
Ich bekomme meinen Magen
06.12.2010 | 2 Antworten

In den Fragen suchen


uploading