Übelkeit und Erbrechen ab der 13 SSW

Kroemmel
Kroemmel
12.01.2011 | 7 Antworten
Hallo.. bin jetzt in der 13. SSW.. und habe seit ein paar Tagen Übelkeit.. heute morgen musste ich mich sogar übergeben.. die ersten 3 Monate waren komplikationslos ..
Dazu muss ich aber auch sagen.. gerade in den letzten Wochen wurde der Druck , auch psychisch, bei mir immer höher.. bin sehr labil.. kommt es vielleicht durch den Stress? Oder habe ich mir im Krankenhaus, wo ich arbeite sogar ne Magen- Darm eingefangen? ( Hygiene & so lässt sehr zu wünschen übrig im Krankenhaus bei uns) ..

Danke euch ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
@Kroemmel
Nein deinem Baby schadet es nicht, wenn du dich nur von salzstangen u zwieback ernährst ... viel trinken! Hatte am anfang der ss auch eine magendarmgrippe, zwar nur 1-2 tage aber dafür sehr heftig!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.01.2011
6 Antwort
@deeley
Hallo... Ja.. Magen- Darm ist es jetzt... bin seit gestern nur am mich übergeben.. Durchfall.. Habe mich entweder im Krankenhaus oder bei meiner Tante angesteckt, die mit nem Magen Darm infekt zu meiner Oma auf den Geburtstag gekommen ist... Hat sich gestern mittag so angebahnt.. Schüttelfrost, Gliederschmerzen.. und dann die Kotzerei... Schadet es denn meinem Kind, wenn ich nur Zwieback und Salzstangen essen kann und Tee trinke? Fehlt meinem Kind dann etwas an Vitaminen???
Kroemmel
Kroemmel | 13.01.2011
5 Antwort
hey
hey süsse bei mir ist das schon seid wochen so hab jeden morgen so ein mist!!! letztens hab ich mich im ihr platz vor allen leuten übergeben!!!^^ voll peinlich!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2011
4 Antwort
...hey....
deine übelkeit kann schon gut mit der ss zusammen hängen. Bei meiner ersten tocher hatte ich auch erst ni die wersten 9 wochen den da wusst ich es noch net. Und erst ab der11ssw bekam ich morgendliche übelkeit voll fies, die hielkt an bis in der 20 ssw, und hatte die gante ss übe eckel für rihes fleich...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2011
3 Antwort
...
Also, ich hab ab der 10. SSW täglich 5 mal gebrochen und es hörte erst in der 24. SSW auf. Würde es darauf schieben - wenn du einen Magen-Darminfekt hättest, würdest DU rund um die Uhr brechen und nicht nur MORGENS. Stress kann das natürlich verstärken. Ich wurde auf der Arbeit gemobbt, wegen der Schwangerschaft und wurde dann letztlich in ein Beschäftigungsverbot geschickt - blieb also ab der 12. SSW zu hause.
deeley
deeley | 12.01.2011
2 Antwort
Hi
Das hatte ich auch .. anfangs war mit nur speiübel u ich hatte nen leichten würgereiz...genau ab der 13 woche fing es dann mit erbrechen an 1-3 mal am tag ... in der 16.ssw kam ich dann 3 tage nur um aufs klo zu gehen ausm bett ... mein arzt verschrieb mir dann Vomex A dragees die ich dann täglich bis zur 24..ssw genommen habe ... dann sollte ich sie ab setzen u nach 2-5 tagen leichter übelkeit wurde es besser! .. hab 1-2 tabl. täglich genommen u manchmal musste ich mich noch bissl übergeben aber das kam dann selten vor
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2011
1 Antwort
Schlecht
Hallo! Es kann alles sein - die Schwangerschaft, der Stress oder ein Infekt. Ich habe die ganze Schwangerschaft über gespuckt und hatte mit der Übelkeit zu kämpfen - bei mir waren aber auch 2 drin. Ich hab dann ab der 17. Woche VOMEX genommen. Das kann man in der Schwangerschaft nehmen. Warte am Besten ab und wenn es nicht besser wird, geh zum Arzt und frag ihn. Gute Besserung!
Zwillinge2010
Zwillinge2010 | 12.01.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

9 SSW und Übelkeit schlagartig besser
21.02.2009 | 6 Antworten
Übelkeit in der 34ssw?
18.02.2009 | 1 Antwort
Schmerzen & Übelkeit in der 34 SSW
27.01.2009 | 1 Antwort
Starke Übelkeit in der 30 SSW normal?
18.12.2008 | 10 Antworten
Übelkeit während der 32 SSW
20.11.2008 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading