♥ GLÜCKLICH , ABER TROTZDEM SORGEN : ( ♥

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
07.11.2010 | 8 Antworten
war Heute im Krankenhaus bei einer Bekannten , sie ist Oberaerztin und hat mich und meinen Krümmel untersucht per Ultraschall . Mit meinem Zwerg ist alles in Ordnung , es ist Kerngesund und wiegt schon 473 g . Die Nabelschnur Durchblutung wurde gemessen , auch diese war Super . Ausserdem hat sie die Herzkammern untersucht , diese funkionieren auch ohne Probleme . Ich müsste eigentlich total Glücklich sein , was ich eigentlich auch bin . Nur der Gedanken DASS MEIN BABY AN DER NABELSCHNUR ERSTICKEN KÖNNTE , geht mir nicht aus dem Kopf :( . Mein Baby liegt mit dem Kopf nach unten , und mit der Nabelschnur ist wie Gesagt auch alles Bestens , sie liegt auch wie sie liegen soll . Jedoch habe ich immer und immer wieder diese Gedanken :( wie bekomme ich sie nur wech ? Dankeschön für euer zuhören Kuss x3
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
♥ .. Dankeschööön für eure Antworten x3 .. ♥
Ich werde versuchen , mir den Gedanken aus dem Kopf zu schlagen :S wünsche Euch noch einen schönen Abend :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2010
7 Antwort
hi
diese gedanken hatte ich auch.ich glaube das hat jede mama/werdene mama wenns kind dann da ist machst du dir über andere dinge sorgen isst es genug oder schläft es genug und was ist das beste beim schlafen decke schlafsack oder so es wird noch viele dinge geben die dich um den verstand bringen ;) ist alls mama so gewöhn dich schon mal dran ;)
georgine
georgine | 07.11.2010
6 Antwort
die hatte ich auch und das bis zur geburt
udn auch noch als sie den ersten schnitt machtenaber amch dir kein kopf.es ist sehr selten das im mutterleib wa spassiert wenn sich das krümel denn wirklich die nabelschnur um den hals wickekln sollte.meist spüren sie es selber und drehen sich zurück und die nabelschnur ist wieder frei und wenn sie wirklich drum liegt wird es meist zur gebrut bemerkt weil es erst da ausschalggebend ist udn da wird sofort mit kasierschnitt reagiert wenn es denn nötig ist.manche entbinden dennoch normal udn schneiden sie durch sobald der krümel den kopf draußen hat, also sei ganz beruhigt.es wird alles super laiufen bis zum schluss.
pueppivw
pueppivw | 07.11.2010
5 Antwort
Gefährliche Nabelschnur
Sehr viele Kinder haben die Nabelschnur um Arme, Beine oder auch Hals gewickelt und kommen gesund zur Welt. Oft wird das im Laufe der Geburt auch über das CTG vermutet und man erhält dann die Bestätigung wenn das Kind geboren ist. Sollte sich die Umschlingung während der Geburt als Problem herausstellen, kann man das in aller Regel an Auffälligkeiten im CTG feststellen und darauf reagieren. Sollten Dir die Kontrollabstände zu lang sein, kannst Du auch um zusätzliche Termine bitten. Und selbst wenn es passiert - ist die Durchblutung gewährleistet besteht keine Gefahr fürs Kind Versuche nicht daran zu denken. Genieße lieber die Schwangerschaft
Solo-Mami
Solo-Mami | 07.11.2010
4 Antwort
....
nich dran denken...bringt ja eh nix....was willste auch machen wenns so wäre.... meine hatte bei geburt auch die nabelschnur um hals und sie kam kerngesund auf die welt, ebenso wies erste kind von einer ausm kurs seinerzeit.....
gina87
gina87 | 07.11.2010
3 Antwort
also...
den gedanken hatte ich auch mal, aber verschwand so schnell wieder wie er kam!^^es bringt ja nichts sich ständig unnötig sorgen zu machen!
jacky-o
jacky-o | 07.11.2010
2 Antwort
habe ich auch manchmalaber versuch den Kopf frei zu kriegen
..................glaube da kann dir keiner die Angst nehmen!hoffe auch, es passiert bei uns net
santana27
santana27 | 07.11.2010
1 Antwort
Oh je..
Bin jetzt in der 34. Ssw und hatte auch ständig die Gedanken mit der Nabelschnur.. Hab aber auch eine Geschichte im Internet darüber gelesen. Das bereue ich total, da ich mir seitdem Gedanken mache! Aber das passiert so selten.. Und die Sorgen sind auch nicht gut fürs Kind! Versuch es zu genießen, zwischendurch werden immer mal wieder solche Gedanken oder Träume kommen, naja.. Ich wünsch dir viel Glück, wir schaffen das schon, ohne Nabelschnurproblem :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Was soll ich nur tun?
31.07.2012 | 8 Antworten
Kann ich trotzdem zum Arzt?
20.12.2011 | 6 Antworten
Mache mir manchmal etwas Sorgen?
08.12.2010 | 3 Antworten
wo bleibt das glücklich sein?
15.05.2010 | 17 Antworten
Stolz,glücklich,trotzdem unglücklich
17.04.2010 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading