AN alle Frauen die in der SS allein waren?

BigMama1985
BigMama1985
30.10.2010 | 13 Antworten
Hmm.. Also ich bin zwar nicht ohne Partner, aber mein Schatz und ich leben noch bis kurz vor der Geburt unseren gemeinsamen Babys (jetzt 21 SSW) räumlich getrennt!
Nun meine Frage:
Wie habt Ihr das alles gemacht?!?!(denk) Haushalt Einkauf und und und ..
Ich hab eine Tochter von 8 Jahren, die gerade ganz schön krank ist! Sonst packt sie auch mit an aber gerade nicht!
Letzte WO war ein Wasserschaden, ich musste das komplette Badezimmer leer räumen Schränke und alles einfach wegen den Handwerkern und Abends wieder einräumen.. Durch das schieben ging dann meine Waschmaschine kaputt, was ich aber erst einen Tag später beim waschen gemerkt habe .. Wieder überschwemmung! Waschmaschine schleppen und und und .. (verwirrt)
Naja gerdae war ich einkaufen.. Ich wohne im 2ten Stock .. Ich hab für das We Halloween und eben den feiertag fleisig eingekauft! Und Vom Parkplatz musste ich das ganze natürlich dann in die Whg schleppen..
Eine Nachbarin (80J oder älter) Sah mich und schimpfte mich ganz fürchterlich wie ich soo viel schleppen kann wenn ich schwanger bin! Ja was soll ich denn machen?! Ich kann ja alles in 5 Kg Beutelchen packen und dafür 30 mal die Treppe laufen! Oder ich schleppe eben alles hoch!
jetzt bin ich fix und alle !
(traurig01)
Ich sag mir eben immer wenn meine Tochter jetzt noch kleiner wäre müsste ich die ja auch schleppen und Kinderwagen und co..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Du darfst 10 Kilo tragen
Also, wenn du keine Muttermundschwäche hast und in der ersten SS alles glatt gegangen ist, darfst du durchaus 10 Kilo schleppen . 5 Kilo sind doch ein Witz, da darf ich ja gar nichts mehr. Meine Tochter ist jetzt bald zwei, aber ich musste sie anfangs auch mehr tragen und hebe sie jetzt auch aus dem Bett oder auf den Wickeltisch, auch noch in der 38. SSW. Die wiegt 12 Kilo. Mein Arzt meint, das wäre eh nicht zu ändern, also sollte ich nicht weiter drüber nachdenken. Wenn du es aber allzu schwer hast, solltest du dir wirklich ein paar Tüten oder Körbe ins Auto packen und ein bisschen umpacken, dass du wenigsten zweimal gehen kannst. Das mach ich auch, wenn es zu schwer ist. Mein Mann arbeitet und ich kaufe auch alleine ein, mache den Haushalt etc. Ich hebe allerdings keine Waschmaschinen und das solltest du besser auch nicht machen. Hoffe, du hast jetzt mit sowas Ruhe, bis der Zwerg da ist. Alles Gute.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.10.2010
12 Antwort
Ich bin auch nicht alleine
Aber mein Freund arbeitet im Schichtdienst ist also nicht jede Woche in der Lage zu helfen... Ich bin jetzt in der 27. ssw und schmeiße den haushalt komplett allein auch den größten teil an einkäufen erledge ich auch allein... Ich habe mir bei Ebay einen einkaufstrolley geholt, weil das schleppen echt dreimal so anstregend ist, wenn man schwanger ist... Wäre ein Tipp... Und das mit dem Wasserschaden ist natürlich kacke und echt nervig doof, aber kopf hoch, wenn es kommt dann kommt es immer knüppeldick... Es wird besser mit der Zeit... Ich drück Dir die Daumen und schick dir ganz viel kraft... Lg Joana
Joana1991
Joana1991 | 30.10.2010
11 Antwort
@Mommy0809
Wie du Recht hast!!!!! :) Meine Omi erzählt immer wieder von Ihrer ersten geburt vor über 50 Jahren :) Sie war auch im tiefsten Winter bei -40 Grad mit dem rad noch auf RAbeit als die Wehen losgingen musste sie bei eisiger kälte mit dem Rad 20km fahren bei Schnee und glätte.. Um nach Hause zu kommen und nen Arzt zu rufen bis der kam wars Kind schon fast da und als Ihr baby da war wurde sie von der Polizei ins KH gebracht das ziemlich weit weg war..... :) Sie arbeitete im Gastronomieberreich als Bedienung :) Da sollten manche sich nur ne kleine scheibe abschneiden
BigMama1985
BigMama1985 | 30.10.2010
10 Antwort
@Shui
Als ich mit Marie SS wra war ich auch koplett alleine, aber da kam es mir nicht sooo viel vor wie jetzt in der 2ten SS ... Ja aber stimmt schon Marie kam in der 37 SSW da war ich noch in nem getränkemarkt aushelfen und hab Kästen geschleppt!! Marie ist geaund und ich war es auch!!!
BigMama1985
BigMama1985 | 30.10.2010
9 Antwort
bin zwar nicht alleine
aber mein mann ist unter der woche woche erst abends um 19 uhr zu hause da heisst für mich auch den ganzen tag alleine mit meiner tochter 18 monate ... muss auch immer alleine den einkauf machen habe kein auto das heisst kind , kinderwagen und einkauf die treppen hochschleppen am wochenende gehen wir zusammen einkaufen aber das reicht auch nur fürs wocheende in der woche muss ich wieder los naja und haushalt muss ich auch alles machen auser samstag da saugt und wischt mein mann dann mal aber sonst mache ich alles alleine und ich hab auch niemanden wo ich meine maus mal hingeben könnte also ist sie 24 stunden bei mir naja aber man schafft das bleibt einem ja nichts anderes übrig ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.10.2010
8 Antwort
@Mommy0809
auch das motiviert mich übrigens immer: wenn man an frauen z.b. in afrika denkt, die arbeiten bis zu den presswehen hat mir neulich meine hebamme erzählt. dann wenn sie merken, dass der kopf kommt, hocken sie sich an eine wand im hof und gebären ihr baby. ist zwar eine andere welt, aber es motiviert mich an starke frauen überall auf der welt zu denken :-)
Shui
Shui | 30.10.2010
7 Antwort
ich bin allein
und kann nur sagen: augen zu und durch! ich bin jetzt in der 36.ssw und frage mich manchmal selbst wie ich das alles hinkrieg. es wird alles immer schwieriger und schwerfälliger. ich habe wirklich überhaupt keine hilfe. also schau ich halt immer, dass ich kleine rationen kauf , haushalt teile ich auf und mach nicht mehr alles auf einmal wie früher... und immer wieder sag ich mir, "ist die mama stark, wird auch das kind stark!" - das motiviert mich zumindest halbwegs..... ALLES GUTE für euch
Shui
Shui | 30.10.2010
6 Antwort
hmmm
also auch ich war bzw bin nicht allein, aber in der sw und auch jetzt ist mein mann ja seeehr viel arbeiten.so das wirklich alles an mir hängen bleibt. einkauf, haushalt und das kind versorgen und nächstes jahr wieder arbeiten. also wo ich schwanger war hab ich mir immer hilfe bei freundin schwester und mutter geholt.ich muss dazu sagen das ich chronisch krank bin und somit mir schlepperei oder vieles laufen bzw treppen steigen sehr schwer fällt.auch heute noch bekomm ich einkaufshilfe von meinen angehörigen.jetzt sind wir schon ins EG gezogen, aber dennoch ist es für mich schwer mit kind und kegel allein unterwegs zu sein.ich hoffe ja das sich das alles etwas einspielt wenn die medikamente endlich wirken.komm mir ziemlich blöd vor, so jung und so auf hilfe angewiesen, aber da muss man wohl durch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.10.2010
5 Antwort
...
oh je na dann gehts ja net anders .... klar soll man net schwer heben oder so aber grad wenn man alleine is oder so geht halt nicht immer anders! Frühers sind die frauen bis zur geburt auf feld gewesen u haben gearbeitet
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.10.2010
4 Antwort
2.teil....
genau also ich sag bei mir auch ja wer soll es machen oder wenn mein sohn die treppen nicht alle laufen mag ja muss ich ihn ja hoch nehmen und tragen...oje ist echt nicht grad leicht ...und fühle sehr mit dir.. ich wünsche dir trotzdem noch eine schöne ss und trotzdem etwas auf dich aufpassen auch wenn es schwer fällt wenn man viel ohne partner ist... alles gute
Levin2008
Levin2008 | 30.10.2010
3 Antwort
hi
also ich bin zwar auch nicht ganz alleine aber mein mann ist sehr viel auf arbeit und ich habe einen 2 jährigen sohn und wir wohnen im 4.stock also bei mir heißt es auch schleppen...mh also ich muss es ja auch weil mein mann ja doch nicht immer da ist...möchte ihn ja nicht immer mit einkauf belästigen wenn er mal grad etwas zeit für sich hat... ja also ich schleppe auch noch sehr viel und manchmal denk ich auch o jetzt musst mal langsamer machen weil ich dann doch schon ziehen und so im bauch und auch sehr im rücken merke....aber noch gehts mir ganz gut..ich hoffe es bleibt so... mh ist schwer zu sagen aber wenn es dich mal erwischen sollte mit dem so jetzt der rest der ss nur liegen wird es auch schwer werden für dich...ich kann dir auch nicht sagen he tritt etwas kürzer, wer soll es dann für dich machen.... sollange es dir gut geht und dem baby ist das ja ok aber trotzdem etwas vorsichtig sein sollange es einem gut geht und dem baby macht man sich eben kein en kopf darüber...
Levin2008
Levin2008 | 30.10.2010
2 Antwort
@Mommy0809
Der ist im Moment zu weit weg und seit 2 Wochen ohnehin auf Schulung.. SOnst hilft er ja so gut es geht!!!
BigMama1985
BigMama1985 | 30.10.2010
1 Antwort
Hi
Hmm schwierige zeit, hoff es wird bald besser aber kann dir dein partner da nicht helfen? auch wenn er nicht bei dir wohnt würde ich das von ihm für selbstverständlich halten das er dir bei sowas hilft
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.10.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ab wann kind allein daheim lassen?
15.08.2012 | 37 Antworten
WARUM FRAUEN WEINEN!
10.07.2012 | 8 Antworten
hey darf man allein
01.06.2012 | 9 Antworten
schwanger und fühl mich allein
22.04.2012 | 4 Antworten
jung,allein,nicht "reich" RIESEN angst
20.02.2012 | 11 Antworten

In den Fragen suchen


uploading