darf man überhauptb einen hund in der schwangerschaf und danch haben?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
13.03.2008 | 14 Antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Hund...
Warum überhaupt darüber nachdenken? Tut mir leid, aber wir haben zwei Hunde und zwei Katzen und alle aus dem Tierschutz, von Menschen die Ihre "Kinder" nicht mehr wollten. Ich kann die Reaktion gar nicht verstehen. Toxoplaxsmose wirde nicht durch Hunde übertragen. Nur durch Katzen, wobei man sich aber auch dagegen schützen kann, in dem man ein paar Grundregeln einhält . Die Erreger der Toxoplaxsmen werden viel, viel häufiger durch z. B. Gartenarbeiten übertragen. Jeder Tierarzt kann hier gern Auskunft geben. Man sollte im Interesse des Kugelbauches überlegen, ob man vielleicht für später jemanden hat, der einem beim gassi-gehen unterstützen kann, aber auch das dürfte kein Problem sein. Kein Tier, was ein zu Hause hat, sollte weg gegeben werden. Man kann immer Wege finden, um alles unter einen "Hut" zu bekommen. Ein Kind gibt man doch auch nicht weg??? Kinder und Hunde kommen in der Regel sehr gut klar und Katzen suchen meist am Anfang ihre ungestörten Plätze auf. Also, viel geschrieben und doch kurz: BITTE GEBT EURE TIERE NICHT WEG!!!!!!!!!!!!!!!!!! Sie können nichts dafür.
nasus01
nasus01 | 13.03.2008
13 Antwort
ich habe zwei katzen-und die haben mir in der schwangerschaft sehr gut getan
ich war gegen toxoplasmose-schon immun-man sollte sich testen lassen, lg
linak
linak | 13.03.2008
12 Antwort
Toxoplasmosetest
Na klar darfst du einen Hund haben, jedoch wird in der Schwangerschaft meist auf einen Toxoplasmosetest hingewiesen beim FA, welchen du dringend durchführen lassen solltest, wenn nicht schon geschehen. LG
happy99
happy99 | 13.03.2008
11 Antwort
??????????
was spricht denn dagegen ?
Mami1903
Mami1903 | 13.03.2008
10 Antwort
warum nicht???
außer dieser ist aggressiv und unberechenbar...
Ryna
Ryna | 13.03.2008
9 Antwort
???????
wieso sollte man in der SS keinen Hund haben dürfen???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2008
8 Antwort
*************************
Wieso nicht hab meinen bekommen da war ich im fünften Monat! Weil ich wollte das er sich an seine Umgebung gewöhnt bis das Baby kommt! Hat alles wunderbar geklappt! Wieso meinst du sollte man das nicht? Wegen Krankheiten?
Fledermaus3
Fledermaus3 | 13.03.2008
7 Antwort
WARUM NICHT
WIR HABEN EINEN HUND UND DREI KATZEN UND ALLES IST PRIMA
emilysmami2007
emilysmami2007 | 13.03.2008
6 Antwort
Klaro
Ja klar darfst du einen Hund haben der ist net so schlimm wie ne Katze!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2008
5 Antwort
Gegenfrage
Was spricht dagegen? Ich hab bei allen vier Schwangerschaften Katzen um mich gehabt, ich weiß ist kein Vergleich, aber meine Eltern hatten nen Hund und es ist nie was passiert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2008
4 Antwort
darf man, ich wär
traurig gewesen, wenn wir unseren hund hätten weggeben müssen warum sollte man ihn nicht haben dürfen?? wenn er entwurmt und alle impfungen hat, ist er ja gesund
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2008
3 Antwort
......
öhm... warum nicht ??? es gibt doch viele die haben nen hund und bekommen dann ein baby.. deswegen gibt man doch sein haustier nicht weg.. lg tina
Zoey
Zoey | 13.03.2008
2 Antwort
klar warum nicht
?????????????
liara
liara | 13.03.2008
1 Antwort
würd mal sagen...
... warum denn nicht!?!?
jule88
jule88 | 13.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kind-Hund-Beziehung
21.08.2012 | 34 Antworten
hund vom tierheim oder züchter
04.08.2012 | 20 Antworten
Hund hat Kunstdarm mitgegessen
21.07.2012 | 5 Antworten
Hund mit Kleinkind?
25.06.2012 | 21 Antworten
hund abgeben-wie sag ich den kindern
04.09.2011 | 25 Antworten
Bandscheibenvorfall beim HUND
01.08.2011 | 0 Antworten

In den Fragen suchen


uploading