Startseite » Forum » Schwangerschaft » Schwanger » rizinusöl schädlich fürs kind?

rizinusöl schädlich fürs kind?

agahte
eine freundin(39ssw) hat seid der 27 woche 5mal rizinusölkapseln genommen um die geburt zubeschleunigen, jedoch hatte sie jedesmal nur mit leichte wehen, aber ist das rizinusöl nicht irgendwie schädlich fürs baby oder kann es davon irgendwelchre nebenwirkungen bekommen?
von agahte am 12.03.2008 15:36h
Mamiweb - das Babyforum

11 Antworten


8
Ricini
Wirkung von Rizinusöl auf das Baby
Nach dem Wirkungsmechanismus von Rizinusöl im menschlichen Körper wird dieses im Zwölffingerdarm durch die Galle und die Lipasen der Bauchspeicheldrüse in Riciinolsäure und Glycerin zerlegt. Während die Ricinolsäure die im Dünndarm passiv vorhandenen Histamine aktiviert, wodurch die Darmperistaltik in Gang kommt, ist Glycerin ein mildes nebenwirkunsgreies Abführmittel. Damit wird weder Ricinusöl noch eines der Folgeprodukte vom menschlichen Körper aufgenommen, woraus sich für das Baby ergibt: * Im Mutterleib gehen weder Rizinusöl noch Ricinolsäure oder Glycerin durch die Nabelschnur auf das Baby über. * Nach der Geburt gehen beim Stillen weder Rizinusöl noch Ricinolsäure oder Glycerin mit der Muttermilch auf das Baby über. Damit kann die Mutter Rizinusöl sowohl vor der Geburt als auch im Falle einer Stuhlverstopfung nach der Geburt einnehmen.
von Ricini am 30.09.2009 18:25h

7
Böhnchen
sag mal, steht die auf
DAUERDURCHFALL???? 5 mal die Woche sich quasi selbst zum Dünnen zu bringen ist ja schon schrecklich genug... ABER ab der 27 Woche, wenn da die wehen wirklich davon losgegangen wären... hätte das Kind vielleicht nicht überlebt, und schuld alleine wäre deine freundin daran gewesen... wie kann man sowas nur machen... bin echt entrüstet..
von Böhnchen am 12.03.2008 16:08h

6
scarlet_rose
rizinusöl
ab der 27.woche? was hat sie sich denn dabei gedacht??? natürlich hat das rizinussöl nebenwirkungen und diese können sich auch auf das kind auswirken: wie z.B. plötzliche sehr heftige wehen, die so schnell kommen, dass sich das kind garnicht auf die wehen einstellen kann und sie somit nicht anständig verarbeiten kann. fühestens am termin sollte man rizinusöl anwenden und dann auch wirklich NUR unter aufsicht einer hebamme! wie kommt man auf die idee in der 27woche ein wehenauslösendes mittel zu nehmen???
von scarlet_rose am 12.03.2008 15:41h

5
Denise85
Hallo
Ich habe mal gehört das es echt nicht gut sein soll wenn man sowas macht. Ich weiß nicht genau was passieren kann. Ich würde es nicht machen, denn die kleinen kommen wenn sie es möchten. Es sei denn die Frauenärztin denkt anders.
von Denise85 am 12.03.2008 15:40h

4
Sweety-383
Oh gott
das ist doch viel zu früh!!! Klar, wenn man einen wehencocktal bekommt ist das auch drinne, aber das ist unter aufsicht der hebamme. Wie ist sie den auf den trichter gekommen?
von Sweety-383 am 12.03.2008 15:40h

3
LadyCuba
hmm das weiß ich nicht
aber warum hat sie denn schon soooo früh damit angefangen ... ? Also ich hab wo ich mit meinem Sohn 2 Tage drüber war - dieses Öl getrunken - mir ist davon nur schlecht geworden - und erst 2 Tage später ging es los. Aber glaub nicht das es dem Kleenen geschadet hatte. Aber weiß nicht wie das ist - wenn sie das schon so früh genommen hat und so...
von LadyCuba am 12.03.2008 15:39h

2
Scarli
27 sse ist viel zu füh
wenn sie damit ne geburt ausgelöst hätte wäre es sicher schädlich aber so ab der 38Plus ist es ok sagt meine hebi
von Scarli am 12.03.2008 15:39h

1
MamiVon5Maedels
sorry das ich es
so hart ausdrücke aber hat deine freundin nen schaden... weiß die überhaupt was sie da macht was wäre gewesen wennn sie in der 27 ssw das kind bekommen hätte... oh man manche sollten echt keine kinder bekommen ...wenn sie nur mit dem leben spielen
von MamiVon5Maedels am 12.03.2008 15:39h


Ähnliche Fragen


rizinusöl ja oder nein?
02.08.2012 | 8 Antworten

nochmal Thema Rizinusöl
14.08.2011 | 7 Antworten

Ist Sperma schädlich für mein Kind?
25.06.2011 | 43 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter