Startseite » Forum » Schwangerschaft » Schwanger » Blutungen 35 SSW

Blutungen 35 SSW

Anjali17
hallo liebe Mamis,
bin gestern nacht mit dem Krankenwagen in KH eingeliefert worden, da ich Blutungen bekommen habe. Ohne Vorankündigung, ich hatte am Nachmittag nur ein wenig Bauchschmerzen, dachte aber eher das sei mein Kleiner, der sich ein wenig Platz macht. Ich war die Nacht über im Kreissaal und alles deutete auf einen KS hin, der letztlich doch nicht gemacht wurde. Jetzt muss ich hier im KH bleiben und werde überwacht .. Mich beunruhigt nur dass keiner weiss woher das
Blut kam. Es war sehr viel und das kommt doch nicht einfach so.
Bin jetzt ein wenig unsicher und habe auch das Vertrauen in meinen Körper verloren. Am liebsten wäre es mir gewesen, sie hätten den Kleinen diese Nacht geholt, dann könnte er jetzt überwacht werden.
War jemand von Euch in einer ähnlichen Situation und kann mir sagen wie es weiter ging? Muss man den Rest der SSW im Bett bleiben? Ich trau mich gar nicht aufzustehen, geh nur zur Toilette, dann sofort wieder ins Bett. Bin auch sofort beunruhigt, wenn der Kleine sich mal einen Moment nicht bewegt ..
Enden solche Blutungen immer in einem KS oder ist eine normale Geburt möglich?
Vielen Dank für Eure Antworten ..
von Anjali17 am 15.05.2010 15:15h
Mamiweb - das Babyforum
Hautpflege Extra

4 Antworten


1
florabini
oh du arme
ich habe auch in beiden ss geblutet, allerdings war es nicht viel und festestellen konnten die auch nichts.ich konnte bei beiden malen wieder nachhause, allerdings war es ja nur wenig. ich denke das die blutungen nichts mit deinem baby zu tun haben, dem baby wird es gutgehen, sonst hätten sie einen ks gemacht. einen ks machen die ja nur wenn es dem kind schlecht geht und es schnell gehen muß oder die geburt einen stillstand hat. ich wünsche dir alles gute
von florabini am 15.05.2010 15:40h


Ähnliche Fragen



schmierblutung in der 40 ssw
27.07.2008 | 6 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter