Startseite » Forum » Schwangerschaft » Schwanger » Ab wann muss ich mich um eine Hebamme kümmern?

Ab wann muss ich mich um eine Hebamme kümmern?

pusteblume121
Bin jetzt 13 SSW. Ab wann muss ich mich darum kümmern?
von pusteblume121 am 11.01.2010 12:45h
Mamiweb - das Babyforum
Hautpflege Extra

11 Antworten


8
Yvi88
Hallo
also ich hab in der 24 SSW angefangen mir eine Hebamme zu suchen... Wusste vorher noch nicht, was ich mit einer Hebi soll *g* Leider war es dann aber schon zu spät und ich konnte mir keine mehr aussuchen... habe dann eine gefunden, mit der ich aber total unzufrieden bin. kann sie NIE erreichen und sie meldet sich auch nicht. Habe seid 11 Wochen nichts mehr von ihr gehört und in 5 Wochen habe ich Termin... Bei mir wird es nun wohl so sein, dass wir wenn es los geht ins Krankenhaus fahren und da dann halt mit der Hebamme entbinde, die gerade da ist und Zeit hat *g* Meine Hebamme hat mich leider auch nicht bei einem Geburtsvorbereitungskurs angemeldet, sodass ich nun auch keinen machen werde, weil bei uns alle voll sind... Ich würde mich rechtzeitig um eine kümmern... Wenn sie dir dann nicht gefällt, kannst dir immer noch eine andere suchen... Ne Beaknnte hatte ab der 12 Woche ne Hebamme... Ich würde so ab 15/16SSW mir eine suchen... Wünsch dir noch eine schöne Schwangerschaft LG Yvonne
von Yvi88 am 11.01.2010 13:12h

7
4children
am
besten..jetzt schon , denn gerade in der ss gibt es so viele fragen , die man gerne beantwortet haben möchte...so viele kleine und große problemchen mit/durch die ss , die von erfahrenden Hebis mit ein paar Worten /gesten etc. schnell beseitigt werden können. sie helfen mit geburtsvorbereitenende gymnastic den körper "geschmeidig" zu machen , können mit akkupressur/ akkupunktur/massagen / etc. Schmerzen /Übelkeit usw. beseitigen/verbessern.. sie bereiten die mama aufs baby vor ;erklären alles über eine ss , über die geburt ;über das baby und die versorgung.... das ist so viel , das kann man gar nicht alles aufzählen ;-) deshalb ist es wichtig das du dir eine hebi suchst , wozu du !!!! vertrauen hast;wo du dich komplett "fallen" lassen kannst ;einfach nur ein gutes gefühl bei dir hochkommt , denn es ist die frau , die dich in einer situation begleitet , in der man nicht so oft kommt, die dich "von allen seiten" sieht -ohne das du dich schämen musst
von 4children am 11.01.2010 12:58h

6
nordlicht81
im 4.monat
hab ich mich bei einer angemeldet!was auch gut war, denn wäre ich später gekommen wäre der geburtsvorbereitungskurs voll gewesen!es ist auch gut zu wissen schon frühzeitig jemanden zu haben den man mal fragen kann, um nicht gleich zum arzt gehen zu müssen! @seestern1975:hab in gelben seiten nach einer gesucht die bei mir in der nähe ist!hatte dann auch bekannte die dort schon waren!und dann beim 1.gepräch mit ihr hab ich mich entschieden!aber den frauenarzt kannst du auch fragen, hab dort auch ne liste mit tel.nummern bekommen!
von nordlicht81 am 11.01.2010 12:56h

5
pusteblume121
okay
dann nehme ich das mal diese Woche in Angriff. Ja ich habe schon eine Hebamme gefunden. Durch Empfehlung von Bekannten. Aber vielleicht hat sie auch gar nichts mehr frei.... ?
von pusteblume121 am 11.01.2010 12:55h

4
Dajana01
@seestern1975
Ich wollte eine Beleghebamme, daher hab ich mir erst div. KHs angesehen und damit die Hebis eingeschränkt. Und dann alle abtelefoniert und die genommen, bei der "es passte"
von Dajana01 am 11.01.2010 12:53h

3
Seestern1975
wie habt ihr eine passende gefunden? - empfehlungen oder gelbe seiten?
da klink ich mich ein in die frage! und wie habt ihr eine passende gefunden? empfehlung über den frauenarzt, andere mamis oder über gelbe seiten?
von Seestern1975 am 11.01.2010 12:51h

2
Schnittchen73
Wenn du möchtest
und viele Fragen und Sorgen hast, kannst du auch jetzt schon eine Hebamme nehmen. Hebammen betreuen nicht nur hinterher sondern auch in der Schwangerschaft. Ich fand es gut das sie ab und zu vorbei kam um zu sehen wie es mit geht, was ich so auf dem Herzen hab und später dann nach dem Kind geschaut hat. Ich habe dann eine Geburtsvorbereitungskurs gemacht bei ihr und sie hat geburtsvorbereitende Akupunktur gemacht. Außerdem haben die Hebammen aufgrund ihrer Erfahrungen immer gute Tipps für irgendwelche Wehwehchen
von Schnittchen73 am 11.01.2010 12:51h

1
Dajana01
Kommt drauf an
Du hast das Anrecht, dich schon in der SS parallel zum Gyn von einer Hebi betreuen zu lassen. Wenn Du das möchtest, kümmere Dich frühzeitig darum! Ergo: Jetzt ;-)
von Dajana01 am 11.01.2010 12:50h


Ähnliche Fragen



Wann bei der Hebamme anmelden?
05.04.2012 | 12 Antworten

Ab wann bei der Hebamme melden
08.03.2012 | 6 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter