Wasser in Händen und Füßen

sunshinepower
sunshinepower
08.03.2008 | 9 Antworten
Hallo,
wie gefährlich sind die Wassereinlagerungen in Händen und Füssen in der Schwangerschaft`, was sind eure Meinungen oder Erfahrungen hierzu - ab wann hattet ihr Wassereinlagerungen.
Danke und LG,
Mamiweb - das Mütterforum

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
wasser..
ich musste mir in der schwangerschaft die schuhe 4 nummern größer kaufen und die füße einknicken konnte ich gar nimmer... habe über 30 kg zugenommen.... am besten war barfuss laufen ... wenn du es auch so dolle haben solltest, hilft es auch nicht mehr, die beine hochzulagern! musste einfach die geburt abwarten.. auch wenns sehr hart ist... habe literweise entwässerungstee in mich hinein geschüttet und selbst nadeln konnten nix anrichten.... ist leider die negative eigenschaft einer schwangerschaft...
leene83
leene83 | 08.03.2008
8 Antwort
Wassereinlagerungen
Hallo sunshinepower, ich bin in der 32.SSW und habe seit ca. 2 Wochen auch ziemlich heftig Wasser. Vor allem am Abend in den Armen und Beinen. Das ist wirklich total unangenehm und spannt. Ich hab meinen Frauenarzt gefragt, was man dagegen tun kann. Er meinte jedoch, einfach Füsse hochlegen und viel trinken. Der Körper benötigt das Wasser auch für die Versorgung des Babys. Man soll z.B. auch keinen Brennesseltee trinken, auf keinen Fall Tabletten dagegen nehmen oder eine Entwässerungskur machen. Einfach Beine hoch und so viel trinken!!! Was meinst du? LG Isabelle
Isabelle82
Isabelle82 | 08.03.2008
7 Antwort
deine hebamme
geh zu deiner hebamme die machen akkupunktur. hatte für kurze zeit immer gut geholfen.
mutterherzhund
mutterherzhund | 08.03.2008
6 Antwort
ich hatte bei beiden schwangeschaften
oedeme, bei der 2. sehr heftig. habe alles versucht, stuetzstruempfe 8aber wie sollste die mit n dicken bauch ueberziehen, wenn de netmal mehr an deine fuesse kommst ;), lymphdrainage meine hebamme meinte zu mir, dass ich zu haette kommen sollen, sie haette mir helfen koennen. aber wie weiss ich net. problematisch ist es, wenn du noch zusaetzlich zu hohen blutdruck und eiweiss im urin hast bzw dir wieder uebel wird. mein tipp: geh zu deiner hebamme, die anderen *hilfen* helfen net wirklich... lg
zonki
zonki | 08.03.2008
5 Antwort
hatte in
zwei von drei ss wasser und es tat zum schluss höllisch weh aber ansich ist es nicht schlimm. alles gute.
mutterherzhund
mutterherzhund | 08.03.2008
4 Antwort
Kleiner Trick
Füße hoch lagern!
Babylove87
Babylove87 | 08.03.2008
3 Antwort
hallo
bei mir wars nicht schmerzhaft, aber hatte auch viel wasser, schmerzen hatte ich nur die letzten tage...
majka
majka | 08.03.2008
2 Antwort
Wassereinlagerung
Hatte auch in der SS heftige Wassereinlagerung, aber war mit der geburt auch wieder mit draussen.:-)
JennyJ
JennyJ | 08.03.2008
1 Antwort
................................
Also ich habe im sommer 2006 entbunden und der war ziemlich heiß und hatte daher auch ziemlich starke wassereinlagerung in den füßen so sehr das mann die knöchel nicht mehr sah.War sehr schmerzhaft.
chelseasmutti
chelseasmutti | 08.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wasser in den füßen
08.08.2012 | 5 Antworten
wasser in den füßen
25.07.2012 | 5 Antworten
Kribbeln in Händen und Füßen
02.04.2012 | 7 Antworten
schnelle hilfe bei wasser in den füßen
11.05.2011 | 11 Antworten

Fragen durchsuchen