Himbeerblätter Tee

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
12.07.2009 | 16 Antworten
hat hier jemand erfahrung mit dem Tee? würde gerne mal wissen was bei euch so "passiert " ist als ihr den Tee getrunken habt ..
lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
@chica0902
hast du schon angefangen den zu trinken ?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2009
15 Antwort
Hallo!
Der Himbeerblättertee soll das ganze Gewebe unten rum weicher und dehnbarer machen, und somit die Geburt erleichtern! Wehenfördernd wirkt er nicht, soweit ich weiß. Normalerweise soll man 4 Wochen vor ET zum Trinken anfangen. Die Hebi aus meinen Geburtsvorbereitungskurs schwört darauf, hat selbst 3 Kinder und empfiehlt den einer jeden Schwangeren. lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2009
14 Antwort
bin in der 38. SS WOche
ich trinke den Tee schon seit zwei Wochen, 2x täglich. Auf die zwei Wochen hat sich mein Gebärmutterhals auf 2.6 cm verkürzt. Die Ärztin sagte, dass das durchaus am Tee liegen würde und sie meinte, dass wenn die Geburt richtig losgeht, es schnell gehen würde, so ca. 6 Stunden 1. Geburt und Kind ist noch in Sternenguckerposition, also Gesicht unten, aber Richtung Bauch gedreht, wodurch die Übergangsphase etwas länger dauern wird). Ich glaube fest an die Wirkung des Tees!
Meli01
Meli01 | 12.07.2009
13 Antwort
ich bin jetzt
in der 37 ssw.. und ich kann nicht mehr.. ich habe starke rückenprobleme..das baby ist jetzt schon angeblich 51 cm und 3200 gramm schwer.. ich weiss das es besser ist wenn das baby noch solange wie möglich im bauch bleibt .. aber ich habe auch alpträume.. bei meiner ersten ss hatte ich eine gestose die hat man damals auch nicht bemerkt .. erst in der 40 ssw.. und ich habe angst das es wieder soweit kommt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2009
12 Antwort
@chica0902
also mein großer ist in der 37+5 SSW gekommen und da hbe ich den tee schon in der 34 woche angefangen zu trinken was etwas zeitig war fand ich. beim kleinen habe ich in der 37ten SSW angefangen den zu trinken und er ist 4 Tage übern ET gekommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2009
11 Antwort
meine hebi meinte damals der tee ist gut wenn man bauch der magenschmerzen
hat ansonsten hilft er garnix.habe akkupunktur bekommen...finde sowas besser
saliha-tara
saliha-tara | 12.07.2009
10 Antwort
Akupunktur
Würde mich an deiner stelle nicht verrückt machen lassen.... lässt du dich akupunktieren ? Kann ich nur empfehlen... Habe samstags nachmittags akupuntur gemacht bekommen und sonntags nachts gings los..... Viel glück
Mona19_84
Mona19_84 | 12.07.2009
9 Antwort
............
Also ich hab ihn ja wie geschrieben, einige Wochen vor ET angefangen täglich zu trinken. Und mein Sohn kam 3 Tage nach ET. Als wehenfördernd is der nicht!!! Soll den Muttermund weich machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2009
8 Antwort
ich fühle mich etwas "unter druck"
habe starken eisen und blutmangel..und wenn das Baby bis zum 31.07 nicht alleine gekommen ist dann wird es per KS geholt..deshalb wollte ich schon etwas versuchen das es von alleine kommt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2009
7 Antwort
"passiert"
viele sagen ja auch das man von dem Tee , Wehen bekommt und das der Tee die Geburt einleitet..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2009
6 Antwort
Hy.
Habe den tee beim großen und beim kleinen getrunken und kann nur sagen mir hat er geschmeckt . Wie meinst du das mit dem passieren ???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2009
5 Antwort
Hallo
ich hab ihn mir am 06.12. gekauft, weil das der erste errechnete termin war und ich nicht mehr warten wollte. hab glaub zwei tassen getrunken am tag und constantin is am 08.12. geboren, obs mit dem tee zu tun hatte, keine ahnung!
charly78
charly78 | 12.07.2009
4 Antwort
Hallo!
Habe ihn 4 wochen vor et angefange zu trinken....Kann nicht sagen ob es am tee lag oder nicht... aber hatte ne schnelle Geburt Also ich würde ihn wieder trinken... geschadet hat es ja auf keinen fall.... Lg
Mona19_84
Mona19_84 | 12.07.2009
3 Antwort
Tee
Ich hab den Tee literweise getrunken. Laut FA war mein Muttermund dadurch "butterweich". Unsere Kleine kam dann eine Woche vor Termin. Ob es wirklich an dem Tee lag? Manchmal kann der Glaube an eine Sache ja auch weiterhelfen! Alles Gute für euch...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2009
2 Antwort
....................
Ich hab den ein paar Wochen vor Et getrunken. Passiert is da bei mir nix... Und ob er was genutzt hat kann ich auch nicht sagen, hab den Vergleich ohne nicht. Aber geschadet hat er mir auf keinen Fall, eher dabei geholfen, genug zu trinken!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2009
1 Antwort
also
abgesehen von brechreiz kann ich nicht sagen ob ergeholfen hat, da ich ja nicht weiß wie die geburt ohne verlaufen wäre
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Frauenmanteltee und Himbeerblättertee?
27.10.2008 | 3 Antworten
Himbeerblättertee für Geburt?
13.10.2008 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading