kann es sein das mein ungeborenes zu leicht ist

monjagreen
monjagreen
06.01.2008 | 4 Antworten
hallo. habe mal ne frage bezüglich meines ungeborenen babys. und zwar habe ich das gefühl das es zu wenig wiegt.
ich war am 11.12 in unserer frauenklink da ich eine ultraschall untersuchung machen lassen sollte bezüglich einer ureterabgangsstenose die meine ältere tochter hat. da wurde der kleine genau gemessen, jeder knochen und auch gesagt wie schwer er ist. ich war zu dem zeitpunkt in der 21 ssw + 4 tage. es sollte da 26, 5 cm gross ein und ca. 450 gramm wiegen. am 31.12 musste ich wieder in die klinik da ich gestürtz t bin und er wurde wieder genau untersucht. da war ich in der 24 ssw und der kleine war ca 31cm gross und wog nicht mal 700 gramm. man sagte mir so ca 680. meine freundinen sagten mir das das ein bischen sehr wenig ist, stimmt das? ich bin auch der meinung das meine grosse tochter als sie ca 30 cm war schon über 1000 gramm wog.
als mir die ärztin das so sagte musst ich sofort an die erste und zweit untersuchung in dieser schwangerschaft denken. ich war in der 6 woche als ich zu meiner frauenärztin bin und erfahren habe das ich schwanger bin. damals schon sagte sie mir das das baby ziemlich keine sei und ich musst zwei wochen später wieder kommen. danch sagt sie aber es sei so weit alles ok. dann, in der 20 ssw habe ich auch erfahren das der kleine eine verkalkung am herzen hat. was zum einen auf ein down syndrom hindeutet, aber da keine anderne symtome zu sehen waren ausgeschlossen wurde.
kann es sein das da was nicht stimmt? ist der kleine zu leicht?
Mamiweb - das Mütterforum

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Antwort
wäre dein Würmchen zu leicht, dann hätte die Ärztin doch was sagen müssen...also warte noch ab...es ist noch Zeit...die meißten Babys nehmen in den letzten 4 wochen erheblich zu...wenn nicht...wird eben nachgeholfen...frag doch nochmal beim Arzt nach-wenn du dir Sorgen machst...
4kids
4kids | 06.01.2008
3 Antwort
Diese messungen sind nicht genau ...
...sie weichen meist bis zu 20 % vom realen Gewicht ab. Es wird sozusagen ein Durchschnittswert ermittelt/errechnet. Da werden bestimmte körperteile, Knochen, umfaänge gemessen und zusammengezäht und dann wird einem das Gewicht genannt ...stimmt aber meist nicht ... Zu den anderen Dingen: lass Dir einen termin zu einer feindiagnostik geben. der wird meist in der 23. SSw durchgeführt und dort können sie Dir zuverlässig sagen, ob etwas ist und wie etwas ist und überhaupt ... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.01.2008
2 Antwort
Also ich hatte in SSW 24+1 nen Wehensturz und da wurd der auch vermessen
in der Klinik und da hatte meiner 630gr das sind alles CA Werte! Man hat mir in der 36 SSW erzählt er hätte nu 1900gr was aber toaler Quatsch war, Keine 2 Wochen später war er da und hatte 2870gr mach dir keinen Kopf, das Baby holt sich was es braucht!
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 06.01.2008
1 Antwort
Mach dir keinen Kopf...
...dein Baby holt sich, was es braucht. Zum Ende wird es nochmalrichtig zunehmen. Verlass dich nicht auf das, was andere sagen, sondern auf dein Gefühl!! Liebe Grüße von Jenny und Kids
Jenny1981
Jenny1981 | 06.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Schluckauf wird weniger
30.07.2012 | 1 Antwort
sehr aktives ungeborenes
15.04.2012 | 29 Antworten
Angst um mein Ungeborenes =/
25.11.2011 | 22 Antworten

Fragen durchsuchen