Umgang mit Neugeborenen

Sylvie22
Sylvie22
20.03.2009 | 12 Antworten
Hey ihr! Ich hab da vielleicht ne etwas seltsame Frage, die mich aber irgendwie nicht los lässt! Ich bin jetzt in der 34. SSW und Gott sei Dank ist bald ein Ende in Sicht*g* Bin aber irgendwie total unsicher ob ich mit dem Kleinen Wesen dann überhaupt umgehen kann .. Zur Erklärung: In meinem Freundeskreis, oder Familie usw. sind schon ewig keine Babys mehr auf die Welt gekommen, dass heißt ich hab mehr oder weniger das letzte Mal ein Baby in den Händen gehalten vor 15 Jahren und das was meine kleine Schwester! Ich weiß wahrscheinlich nicht mal richtig wie ich den Zwerg das erste Mal halten soll;-)Und ich glaub beim baden usw. werd ich richtig ins Schwitzen kommen! Wie war das bei euch?Seid ihr mit dem Neugeborenen gleich zurecht gekommen? Das mich hier niemand falsch versteht!Es war ein absolutes Wunschkind und wir freunen uns riesig wenn er endlich da ist!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Keine Panik...
...ich hab vor 8 Wochen entbunden und hatte die gleichen Ängste wie Du. Das ist normal. Aber es spielt sich alles ein. Nach und nach wirst Du immer sicherer. Als allererstes helfen Dir schon die Schwestern im Krankenhaus und elen08 hat recht. Ne Hebi macht Sinn. Ich rufe sie teilweise heute noch an. Und der Alltag bringt auch die Routine mit. Glaub mir. Hör einfach auf Dein Bauchgefühl. Schliesslich ist es DEIN KIND, was Du über alles liebst. Also..immer locker bleiben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.03.2009
11 Antwort
Keine Panik...
...ich hab vor 8 Wochen entbunden und hatte die gleichen Ängste wie Du. Das ist normal. Aber es spielt sich alles ein. Nach und nach wirst Du immer sicherer. Als allererstes helfen Dir schon die Schwestern im Krankenhaus und elen08 hat recht. Ne Hebi macht Sinn. Ich rufe sie teilweise heute noch an. Und der Alltag bringt auch die Routine mit. Glaub mir. Hör einfach auf Dein Bauchgefühl. Schliesslich ist es DEIN KIND, was Du über alles liebst. Also..immer locker bleiben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.03.2009
10 Antwort
hey
nimm dir doch ne hebamme, wird von der krankenkasse bezahlt und die kommt ja zu dir nach hause und zeigt dir alles. mach ich auch zusätzlich zu meiner Mutter.:-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.03.2009
9 Antwort
im kh zeigen sie dir viel
und wenn du so unsicher bist dann hole dir wie elen und die anderes schon sagten ne nachsorge hebamme und glaube mir ich war damals 16 und alles war so neu und ich dachte ich breche dem armen kind alle knochen ich war immer sehr vorsichtig aber du gewöhnst dich dran und es ist nicht schwer lg nadine
lu-2007
lu-2007 | 20.03.2009
8 Antwort
umgang mit neugeborenen
hallo, also ich habe 2kinder die eine 15, die andere wird 5 und das nächste ist unterwegs, also wie du siehst sind bei mir immer viele jahre dazwischen und ich hatte damals auch angst ob ich das so gut hinbekomme, meine große war ja nun schon 10, aber ich sage dir, das flutscht von ganz alleine wieder, obwohl meine 2te auch noch ein frühchen war, nur der1. tag war komisch, danach ging alles von alleine!!!das schaffst du schon!alles gute zur geburt und viel spass mit deinem zwerg
babypair
babypair | 20.03.2009
7 Antwort
Keine Panik...
...ich hab vor 8 Wochen entbunden und hatte die gleichen Ängste wie Du. Das ist normal. Aber es spielt sich alles ein. Nach und nach wirst Du immer sicherer. Als allererstes helfen Dir schon die Schwestern im Krankenhaus und elen08 hat recht. Ne Hebi macht Sinn. Ich rufe sie teilweise heute noch an. Und der Alltag bringt auch die Routine mit. Glaub mir. Hör einfach auf Dein Bauchgefühl. Schliesslich ist es DEIN KIND, was Du über alles liebst. Also..immer locker bleiben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.03.2009
6 Antwort
Hallo
Das ist doch keine seltsame frage ! das ist ganz normal, man wird ja nicht als mutter geboren jeder wächst mit seinen aufgaben! Du hast ja auch eine Hebamme die du fragen kannst ! Diese Ängste hatte ich beim 1 Kind auch und er wächst und gedeit prima! Das schaffst du auch! grüße Jumelu
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.03.2009
5 Antwort
hallo
war beim ersten 17 und war auch relativ unsicher aber im krankenhaus haben die mir alles gezeigt und ich bin dann immer besser reingewachsen deine angst ist berechtigt aber glaube mir die würmer halten mehr aus als du glaubst sind schon relativ robust und du merkst es wenn dem würmchen wqas nicht recht ist viel glück
fourfaces
fourfaces | 20.03.2009
4 Antwort
hallo...
es ist völlig normal, dass du verunsichert bist. dein leben wird ja ab dann völlig anders sein und du hast eine wahnsinnige verantwortung. aber keine sorge, du wächst da hinein. schon im krankenhaus wird dir vieles gezeigt. hast du eine nachsorgehebamme? die kommt ja dann die erste zeit regelmäßig zu dir und hilft bei fragen und möglichen schwierigkeiten... wünsche dir eine wunderschöne restschwangerschaft und alles gute für die entbindung... lg die susi
Susi0911
Susi0911 | 20.03.2009
3 Antwort
hallo
ne bekannte von mir hatte das auch hat sich dann zur hilfe eine hebamme genommen aber glaube mir ihr beide werdet das schnell zusammen schaffen hate keine hebi und ich hatte keine probleme damit
pobatz
pobatz | 20.03.2009
2 Antwort
ich hatte auch schon eine
die gleichen gedanken wie du. aber im KH zeigen sie dir schon wie man die babys hält. und für das baden usw steht dir ja deine hebamme zur verfügung. meine hat mir das alles in ruhe gezeigt. also keine panik :-) alles gute für die restliche kugelzeit
tigerminchen
tigerminchen | 20.03.2009
1 Antwort
hast du denn keine nachsorge hebamme
also wenn du dir so unsicher bist rate ich dir das du dir auf jedenfall nee nachsorge hebamme nimmst...die zeigt die auch wie man die kleinen badet usw..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.03.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Umgang (abholen/bringen)
05.07.2012 | 10 Antworten
umgang mit kindern
17.06.2012 | 26 Antworten
was haben eure neugeborenen an?
03.05.2012 | 28 Antworten
Umgang wenn kind krank ist?
04.07.2011 | 29 Antworten
Nach umgang mit Vater ist sohn tot müde
21.06.2011 | 10 Antworten
muss nochmal fragen wegen umgang
04.08.2010 | 8 Antworten

In den Fragen suchen


uploading