abpumpen

tiffy84
tiffy84
07.01.2009 | 7 Antworten
ich pumpe seit 10 tagen meine muttermilch alle 4 stunden ab, da mein kleiner auf der neonatologie (frühchenstation) liegt, und seit etwa 2 bis 3 tagen wird es immer weniger.
kann man da irgendwas machen um das wieder anzukurbeln? öfters oder länger abpumpen oder was ganz anderes?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
tee
also bei unserem vorbereitungskurs meinte unsere hebi fenchel-anis-tee würde die milchbildung unterstützen!
Sunnyrain
Sunnyrain | 07.01.2009
6 Antwort
danke
für eure schnellen antworten. dann werde ich das die nächsten tage mal ausprobieren.
tiffy84
tiffy84 | 07.01.2009
5 Antwort
abpumpen
Liebe Tiffy, ich weiß nicht ob das bei dir auch funktioniert, aber ich habe viel mehr getrunken und aller 2 Stunden wirklich beide Brüste leer gepumpt als ich merkte das meine Milch weniger wurde. Aber eines solltest du unbedingt beachten, mach dir keinen Stress. Das ist der größte Milchkiller den es gibt. Ich wünsch dir und deinem kleinen Sonnenschein alles Liebe und viel Kraft weiterhin. Liebe Grüße Kathie
Negra
Negra | 07.01.2009
4 Antwort
abpumpen
Hallo, ich würde öfter abpumpen und den Abstand verkürzen. Der Milchfluss wird ja durch häufigeres anlegen erhöht, zb. wenn die kleinen einen Wachstumsschub haben. Meiner hat von jeher alle 2 Stunden Hunger gehabt. Ganz selten mal 3-4 Stunden. Bei Wachstumsschüben dauert es so ca. 2-3 tage bis die Menge sich einpendelt. Trinkst du Stilltee? Der hat mir am Anfang geholfen. Drück dir die Daumen das es klappt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.01.2009
3 Antwort
....
hallo geh in die apotheke und hol dir agnus castus globuli in D12 das steigert die milchproduktion dasbekommen auch mütter die nach der geburt keinen milcheinschuß haben nehm die ersten tage alles std 5 kügelchen und wenn es wieder läuft nur noch 3-4 mal tgl 5 kügelchen die kannst du jederzeit wieder nehem wenns weniger wird lg
Pokahontas
Pokahontas | 07.01.2009
2 Antwort
annst:
- Pumpen, wenn Du in Sichtweise Deines Kindes bist. - Ein Bild beim Pumpen anschauen. - Dein Kind nach Möglichkeit oft anlegen - Deine Brust mit Milchbildungsöl einreiben, bevor Du pumpst - Viiiiel trinken!!!!! - alle 2 Stunden pumpen. Öfter pumpen ist besser als eventuelles längeres Pumpen. Also lieber alle 2 Stunden jeweils 10 Minuten pro Seite, als alle 4 Stunden jeweils 20 Minuten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.01.2009
1 Antwort
Pumpen
verkürze die Abstände - pumpe alle 3 Stunden zum Beispiel und trink viel Stilltee... ich habe bei meiner Tochter 4 Monate gepumpt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.01.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wie oft milch abpumpen?
13.08.2009 | 9 Antworten
wie lange stillen oder abpumpen?
27.07.2009 | 10 Antworten
milch abpumpen
28.04.2009 | 4 Antworten
Abpumpen für Altweiber ;-) - Wieviel?
11.02.2009 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading