Scheidenentzündung

catsdreams
catsdreams
19.02.2008 | 4 Antworten
Hallo,
ich bin in der 15.Woche schwanger, sollte ich mir vielleicht eine zweite Meinung einholen, wegen meiner Scheidenentzündung,
da sie schon 5 Wochen anhält und keine Besserung in sicht ist? Was meint Ihr? Nicht das ich noch einen Blasensprung riskiere, kann das passieren?
Mamiweb - das Mütterforum

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
FA gewesen
Ich war deshalb schon bei meiner FA und habe auch schon Zäpfchen 10 Tag nehmen müssen und zwei mal creme zum Einführen je 7 Tage. Aber es ist keine Besserung in sicht und eben ab und zu auch leichte Blutung.Meine FA meint das es von der Entzündung kommt.Aber es müsste doch nun auch mal weg gehen.
catsdreams
catsdreams | 19.02.2008
3 Antwort
Ja unbedingt
ich mußte wegen so eine Scheidenentzündung 14 Tage ins KH. Bei mir hatte sich dadurch der muttermund zurückgebildet, was er ja erst kurz vor der Geburt machen sollte... Unbedingt zum Arzt könnte nen Pilz sein
ginni82
ginni82 | 19.02.2008
2 Antwort
habe es seit der 6 woche bin jetzt in der 20 ssw
es kommt und geht habe mehrere salben und tabletten versucht meine hbi meinte nach jeder creme therapie oder tabletten therapie muss man dann auch was anderes machen da es sehr die scheide austrocknet sie empfahl mir nach der therapie 5 tage lang abends eine mit naturjoghurt getränkten ob einzuführen... so kommt alles wieder in einklang... deinem kind kann es nur schaden wenn es vor entbindung immer noch da ist
MamiVon5Maedels
MamiVon5Maedels | 19.02.2008
1 Antwort
denkst du nicht
das du sowas lieber deinen arzt fragen solltest?
Andrea81
Andrea81 | 19.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

sehnenscheidenentzündung
14.05.2009 | 2 Antworten
sehnenscheidenentzündung
04.03.2009 | 2 Antworten
Scheidenentzündung
25.02.2009 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen