Startseite » Forum » Schwangerschaft » Schwanger » angeblich sei der emryo zu klein für die 6 SSW + 4 sagte der FA? HILFE!

angeblich sei der emryo zu klein für die 6 SSW + 4 sagte der FA? HILFE!

oberkassel
Hallo mamis, komme gerade von der 1. untersuchung beim FA.
es gibt nur einen "Termin" bei ich schwanger geworden sein kann und demnach bin ich heute 6. woche + 4. da ich einen unregelmäßigen zyklus habe konnte die ärztin gar nicht genau sagen wie weit ich bin, denn für 6 + 4 sei der embryo VIEL zu klein und herztöne konnte man auch noch nicht erkennen.
der embryo war 2, 4 mm aber ich habe eine tabelle gefunden, die besagt
2 mm = 5.SSW+1 bis 7. +0
3 mm = 5.+2 bis 7+1

also bin ich doch voll in der norm, warum müssen einen die ärzt immer nur so verrückt machen?

okay, ich war 10 tage voll erkältet und habe kaum gegessen, wenn aber nur gesund und frisch und kann ja auch daran liegen?! hatte auch nie appetit, da mir eh nur schlecht war.

bin jetzt total verunsichert, auch wenn ich laut der tabelle ja im rahmen bin.

die haben mir noch nichtmals die ganzen schwangerschaftsinfobroschüren mitgegeben, die man sonst bekommt, bestimmt weil sie angst haben, es wäre nicht richtig entwickelt oder so, dabei BIN ICH DOCH IN DER NORM.

am liebsten würde ich für den weiteren verlauf gar nicht mehr zum arzt gehen, die machen einen ja voll verrückt.

diese ärztin ist im übrigen spezialisiert auf risikoschwangerschaften (ich bin 38) und praenataldiagnostik ..

vielleicht ging es jemaden von euch ähnlich und ihr könnt mich beruhigen?

DANKE!

P.S. toll und ich dachte ich kriege ein erstes bild und höre schon herztöne, bin total enttäuscht :-((
von oberkassel am 19.12.2007 14:32h
Mamiweb - das Babyforum

14 Antworten


11
oberkassel
danke an euch alle
für eure liebe und auch sehr beruhigenden antworten. ich denke auch, kinder und auch embryos sind keine maschinen, die genau nach plan wachsen. danke euch allen! mir gehts schon wieder viel besser :-)
von oberkassel am 19.12.2007 16:13h

10
Tanjama
ruhig bleiben,stress ist nicht gut fuer euch....
aerzte irren sich oft, die sind ja auch nur menschen... ich druecke dir die daumen, das alles o.k. ist und du ein gesundes kind auf die welt bringst... und ich wuensche dir, das du nicht mehr so ueber andere urteilst, o.k.?!
von Tanjama am 19.12.2007 15:37h

9
JaLePa
Hallo
Meine Kinder waren bis zur Geburt immer nicht "perfekt". Mein Arzt hat immer gesagt, und das bis zum Schluss, die Kinder sind zu klein für die aktuelle Woche. Und zur Geburt war meine Große 49 cm und meine Kleine 51 cm. Also ganz normal. Ich weiß auch nicht warum die Ärzte da immer so ne Panik machen. Hat meine Hebamme mir damals schon gesagt, das das nichts zu heißen hat, denn die Kinder wachsen auch im Bauch schon so wie nach der Geburt so wie sie wollen. Man kann da keinen strikten Plan verfolgen
von JaLePa am 19.12.2007 15:25h

8
Mahared
keine Sorge
Ich war bei der ersten Untersuchung auch in der 5. Woche und ausser ner Blase von 4, 1mm durchmesser konnte man nichts stehen. bei der 2. Untersuchung 11 Tage später war die Blase 21, 4 mm gross und der Embryo 4, 2 mm. Herzschlag musste Sie auch erst suchen. Mutterpass war zwar ausgestellt aber die ganzen Broschüren bekommt man bei meiner FA erst wenn man den Herschlag sehen kann. Einfach mal abwarten bis zur nächsten Untersuchung. Sollte Dein FA Dich dann wieder so verunsichern, such Dir lieber einen anderen. Du machst Dich so nur selbst verrückt und das ist nicht gut für dich und für den Embryo auch nicht. Kopf hoch und drücke ganz fest die Daumen. Wird sicher alles gut sein/werden. LG
von Mahared am 19.12.2007 15:13h

7
fugu
MACH DIR
keine zu schlimmen Gedanken. Bei mir hieß es auch das mein kleiner zu klein ist. Er sei um 3 Wochen zu klein. Jetzt ist er ein prachtexemlar.
von fugu am 19.12.2007 15:01h

6
JessyMaus87
na du,
mach dir nicht so einen kopf, es ist noch früh!!!das mit den herztönen ist bei jedem unterschiedlich!!!bei mir konnte man vor meiner letzten untersuchung auch noch keine herztöne hören...aber ich habe trotzdem ein bild bekommen!!!du kommst doch aus düsseldorf oder???ich wohne in leverkusen opladen, ich hab die beste frauenärztin auf der ganzen welt!!!die kann ich nur jedem empfehlen!!!die nimmt sich richtig zeit für einen...sie hat mir sogar bei meiner letzten schwangerschaft ihre handynummer gegeben...sie meinte bevor ich schlaflose nächte habe falls ma etwas sein sollte...sollte ich bei ihr anrufen!!!und ich darf auch jetzt 1.mal in der woche zur kontrolle kommen...damit ich nicht so ne angst habe!!!meine ärztin is einfach super!!!sowas macht nicht jeder!!!lg jessy
von JessyMaus87 am 19.12.2007 14:47h

5
kalimist1
Bei mir war das auch so!
Hallo! Also als ich bei der ersten Untersuchung war, war der Embryo auch zu klein! Ich war da in der 7. Woche und der Embryo hatte die Grösse von einer eigentlich 5.Woche! herztöne habe ich auch erst in der 13.Woche gehört, weil der Embryo bei der ersten Untersuchung eben zu klein war!Ich war auch ziemlich unsicher und hab das dann mit den Bildern meiner grossen verglichen und da wars genauso! Jetzt bin ich in der 19.Woche und alles ist ok und normal! Es kann halt nicht jeder Embryo die gleiche Grösse haben, sagte meine Ärztin damals! Bei manchen Frauen ist das eben so und andere liegen in der Norm! Wird schon alles gut gehen! Liebe Grüsse Kali
von kalimist1 am 19.12.2007 14:39h

4
piccolina
stopp!!!!
mach dir da keine sorgen. bei mir hat man in der auch nicht viel gesehen smile. in der 5ten hat man mich sogar heim geschickt.ohne mutterpass!ohne broschüren nichts! sie nahmen mich noch nicht mal zur "schwangeren " "liste" auf! habe mir auch sorgen gemacht. das herz hat man dann auch später gesehen/gehört!
von piccolina am 19.12.2007 14:39h

3
mami07
hallo
man kann die herztöne nicht sofort hören..bei meinem kleinen konnte ich auch nicht sofort die herztöne hören!!!
von mami07 am 19.12.2007 14:37h

2
Wunschbaby2007
Viele Ärzte tauschen sich manchmal
Las dich nicht verrückt machen.Wenn du in der Norm bist ist alles ok.Aber jedes Kind entwickelt sich anders.Warte erstmal ab bis zum nächsten Termin u8nd wenn du weiterhin unsicher bist, dann überleg doch mach, ob du nicht besser wechseltst.Alles gute!!
von Wunschbaby2007 am 19.12.2007 14:37h

1
bianca29
Kopf hoch!!!
Anfangs sind Ärzte immer etwas skeptisch, leider ja auch oft zu recht! Beruhige dich und denke nicht mehr dran. Freu dich auf dein Kleines und genieß die Feiertage. Beim nächsten mal kannst du dann hoffentlich mehr sehen! Drück dir die Daumen ;-))
von bianca29 am 19.12.2007 14:37h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter