Astmaspray in der Schwangerschaft?

christina05
christina05
28.11.2008 | 5 Antworten
Hallo Mamis,

meine Bekannte möchte irgendwann Kinder haben. Sie hat allergisches Asthma, deswegen muss sie Asthmaspray mit Kortison benutzen. Ihr Frauenarzt sagt, man sollte es nicht benutzen. Aber ihr Lungenarzt sagt, der Frauenarzt kennt sich nicht aus, es schadet nichts. Hat jemand damit Erfahrung?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Asthmaspray
Ich habe auch einen Asthmaspray. Ich habe auch nachgefragt und die haben im Medizinbuch nachgeschlagen. Meiner ist auch geeignet in der Schwangerschaft0 . Die Ärzte haben immer ein fettes weisses Buch, da stehen alle Medikamente drinnen, die es auf dem aktuellen Markt gibt, und dort steht auch immer drin, welches du während der ss nehmen darfst, sogar in welchem Trimester du darauf verzichten solltest und und und... Prinzipiell seien aber Asthmasprays nicht schädlich für das Kind. Aber Abklärung ist immer besser. Wünsch dir noch schöne Kugelzeit.
leekisha
leekisha | 29.11.2008
4 Antwort
huhu
also ich habe auch allergischs asthma und ich habe extra bei meinem arzt und meiner fa nachgefragt und die meinten beide es ist absolut unbedenklich. die meisten sprays die es heute gibt sind anders zusammengestzt und somit verträglicher, am besten soll sie mit ihre arzt abklären welches am besten wäre. ich habe jetzt eins in dem salbuthamol enthalten ist , der stoff wird am häufigsten empfohlen. das einzige worauf sie achten muss ist das die meisten sprays dieser art eine wehenhemende wirkung haben, deshalb sollten sie nach erreichen des ET´s nur im notfall angewendet werden. hab ich gerade schnell in meinem schlauen buch nahgelesen liebe grüße :-) ich hoff eich konnte helfen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.11.2008
3 Antwort
Man muss sehen wie es in der SS bei ihr wird!
Bei manchen werden die Anfälle seltener bis gar keine, weil in der SS alles auf Erhaltung steht und wegen Hormone sogar Asthma wegbleiben kann.Und wenn es garnicht anders geht, darf sie auch den Spray mit Kortison nehmen.Übrigens, Kortison spritzt man sogar den Müttern wo sich die Frühgeburt nicht aufhalten lässt, weil Kortison die Lunge reifen lässt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.11.2008
2 Antwort
ich
nehme arane und durfte es in der ss auch net nehmen
Eisbär2008
Eisbär2008 | 28.11.2008
1 Antwort
also ich durfte meins nicht benutzen!
hab allerdings nur ein Notfallspray, ohne Cortison. Aber, ich würd auch kein anderes umbedingt nehmen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.11.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading