wunschkaiserschnitt und arzt sagt nein?

kleinemaus1992
kleinemaus1992
25.11.2008 | 23 Antworten
hey leute eine freundin iss 19 jahre alt und will gerne einen wunschkaiserschnitt haben aber der frauenarzt gibt ihr keine überweisung für n kaiserschnitt .. sie iss ind der 37.ssw+5 .. was kann sie jetzt machen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

23 Antworten (neue Antworten zuerst)

23 Antwort
überweisung-..
holen für die Vorstellung im KKH. Den Wunsch kaiserschnitt dem Arzt im KKH mitteilen. Der entscheidet nämlich ob ja oder nein. Der Gyn hat da gar nix zu sagen. LG
zomihe
zomihe | 03.12.2008
22 Antwort
Kaiserschnitt
Hi Deine Freundin soll sich bitte gut Informieren! Z.B. www.kaiserschnittbuch.de www.kaiserschnitt-netzwerk.de Und sinnvoll wäre auch die Beratung durch eine Hebamme! Ganz unverbindlich und einfach damit Sie die Risiken und Spätfolgen auch kennt, gerade in Ihrem Alter! Leider wird das immer beschönigt - es ist eine große Bauchoperation, schmerzfrei ist das sicher nicht, die Situation im OP ist für viele ziemlich entwürdigend, es gibt ein Narkoserisiko, die Kinder , die Frau hat Narben und Verwachsungen im Bauchraum, was später Probleme machen kann, in weiteren Schwangerschaften ist das Risiko von Plazentaproblemen, Totgeburten und Fehlgeburten höher und überhaupt die Chance schwanger zu werden ist geringer! Insofern- gut überlegen, ohne wirkliche Not sollte man keinen Kaiserschnitt machen lassen!!!! Gruß Krakra
Krakra
Krakra | 25.11.2008
21 Antwort
meine Güte,
kann doch jeder selber entscheiden. Das ihr nicht einfach Meinungen akzeptieren könnt....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.11.2008
20 Antwort
@kleinemaus1992
sag doch mal bitte den Grund! Ohne Grund kann er das doch nicht abgelehnt haben!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.11.2008
19 Antwort
ich find ihr solltet kleine maus jetzt nicht hier zerreißen
das ist der wunsch ihrer freundin und sie fragt hier für sie um rat!!! sag ihr sie soll ins KH gehen und da den wunsch äußern, da wird schon alles in die wege geleitet!!!
nicki21051979
nicki21051979 | 25.11.2008
18 Antwort
keine kraft?
woher will sie das denn wissen? dass schafft die schon! ich hatte nen notkaiesrschnitt und ich hätte meinen kleinen echt viel lieber normal auf die welt gebracht! er ist jetz 17 monate alt und die narbe tut manchmal immer noch weh! ich würd mir dass freiwillig nie im leben antun und kann nicht verstehen, wie man sowas freiwillig machen kann! ich hatte wärend dem ks gedacht, jetz würde ich sterben, ich hatte auch angst! und ich glaube dass ist auch ganz normal! und die anderen mütter die ihre kinder normal entbunden hatten, konnten sich selbst um ihre kinder kümmern, ich konnte mich nicht mal so weit bewegen, um in sein bettchen zu sehen! ich versteh diese frauen einfach nicht!
soulfly
soulfly | 25.11.2008
17 Antwort
wieso gibt er ihr das nicht??
wenn sie das so wünscht, muss er das respektieren. Ich hatte auch einen und mein FA hat den Eingriff auch gemacht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.11.2008
16 Antwort
............
Ob das jetzt Not tut so ein Kaiserschnitt sei mal dahingestellt- käme für mich jetzt auch nicht in Frage Möchte trotzdem gern wissen WARUM der Arzt das abgelehnt hat!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.11.2008
15 Antwort
Hallo,
sie kann ja auch mal in ihrer Entbindungsklinik nachfragen, was sie da machen kann, oder wirklich den Arzt wechseln! Sie sollte sich schon im Klaren sein, das eine KS-Geburt auch nicht ohne Schmerzen ist; aber den Grund, den sie hat einen KS zu wollen, geht eigentlich keinen etwas an, da denkt ja eh jeder anders drüber! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.11.2008
14 Antwort
Hat sie als Grund für den Wunschks
gesagt, ich will meine Figur nicht versauen?! Dann kann ich es verstehen! Oh Mann, Wunschkaiserschnitt sollte zum Unwort 2008 erklärt werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.11.2008
13 Antwort
Keine Kraft?
Weißt du was, sag ihr, dass sie garnicht wissen kann, welche Kraft sie ist. Ich denke fast jede Frau ist über sich selbst überrascht, WIEVIEL kraft in einem schlummert, die man garnicht kennt. Während der Geburt stoßt der Körper unmengen an Hormonen aus, die der Gebährenden Kraft und Ausdauer gibt. Sie kann garnicht wissen, wieviel Kraft sie hat, man hat mehr, als man denkt und gerade unter der Geburt wachsen viele Frauen über sich hinaus... Ein Kaiserschnitt schwächt übrigens genauso...Und sollte ihr wirklich die Kraft ausgehen kann sie immernoch eine PDA oder einen Kaiserschnitt bekommen
scarlet_rose
scarlet_rose | 25.11.2008
12 Antwort
hm mus ich dem arzt recht geben
wiso denn keiserschnitt? sie is doch erst 19 !!!!!!!!!!!!!!! so früh mama werden wollen aber keine schmerzen haben wollen, ja ne is klar. da wo es rein gekommen is solls auch wieder raus.!!!!!!hätte sie sich ja früher überlegen können!!!!!!!!!! kaiserschnitt nur wenns umbedingt sein muss, ich meine aus med. sicht!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.11.2008
11 Antwort
sag ihr:
dass sies nicht so hart nehmen soll, wenn s nun keinen kaiserschnitt gibt! dass tut auch nicht weniger weh als ne normale geburt, und es ist auch nicht so schön! frag mal die mamis hier! die meisten haben schlechte erfahrungen mit kaiserschnitt gemacht! aber wenn sie unbedingt einen will, sollte der arzt das eigentlich in die wege leiten!
soulfly
soulfly | 25.11.2008
10 Antwort
nich so viel
soweit ich weis wird der kaiserschnitt nur gemacht wenns aus irgend nem gund nötig is...aber wenn sei gesund is und das kleine dann wird sies auch natürlich zur welt bringen müssen...is doch eh viel toller und gegen schmerzen gibts ja sonst ne PDA
deluxe_mami
deluxe_mami | 25.11.2008
9 Antwort
ich hatte auch einen Wunschkaiserschnitt
und ich rate deiner Freundin von ab, sie soll es lieber normal zur welt bringen meine Narbe ist total verwulzt und die Schmerzen nach dem Kaiserschnitt sind auch nicht so toll nach einer normalen Geburt ist man wenigstens gleich wieder fit und man kann sich auch um sein Würmchen kümmern..bei mir mußten es andere tun....ich würde nie wieder einen machen, aber ich will keine Kinder mehr also kommt das bei mir auch nicht vor
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.11.2008
8 Antwort
Würd mich
auch itressieren.Hatte zwar noch nie einenAber alle sagen das ne normale enbindung besser ist.Ich bin sehr froh darüber das ich alle normal bekommen hab.Habe mehrere Bekannte die einen hatten und danach lange Probleme hatten.so gut ist das nicht wirklich
Janikjoe
Janikjoe | 25.11.2008
7 Antwort
ich
würde den KS sein lassen, ich hatte zwei Notkaiserschnitte und kann ehrlich keine Frau verstehen, die sich das noch extra antuen will... ISt zwar jedem seine Sache, aber es ist immer noch ein großer Eingriff, mit innerlichen NArben und auch sehr problematisch bei jeder weiteren Schwangerschaft... Das Baby auf natürliche art bekommen ist viel schöner und wenn sie Angst vor den Schmerzen hat gibt es genügend Mittel dafür und sobald das BAby da ist ist eh alles vergessen.
EasyMami
EasyMami | 25.11.2008
6 Antwort
Wunschkaiserschnitt
Vielleicht mal überlegen, WARUM der Arzt ihr keine Überweisung schreibt!? Das muss ja nen Grund haben. Der Arzt macht das nicht aus Bosheit, sondern Vernunft. Die Geburt gehört nunmal dazu, man kann sich nicht immer nur das angenehmste rauspicken... Sie kann sich natürlich im Krankenhaus beraten lassen oder bei einem anderen Arzt...Ist ja logisch...Aber Sinn macht das nicht
scarlet_rose
scarlet_rose | 25.11.2008
5 Antwort
keine kraft
sie weiß genau das sie keine kraft dazu hat und es auch sonst nich schaffen würde daher
kleinemaus1992
kleinemaus1992 | 25.11.2008
4 Antwort
.........
Nen anderen Arzt aufsuchen und somit ne zweite Meinung einholen und das ziemlich zügig! Wieso will den der Arzt das nicht machen??? Er muss doch nen Grund angeben!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.11.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wartezeiten beim Arzt
28.06.2012 | 19 Antworten
wer hatte nen wunschkaiserschnitt?
14.08.2010 | 20 Antworten

In den Fragen suchen


uploading