Startseite » Forum » Schwangerschaft » Schwanger » Frauenarzt wechseln?

Frauenarzt wechseln?

Mademoiselle
hallo ihr Lieben..
ich bin in der 9. Woche und habe so meine Schwangerschaftszipperlein und es ist meine erste Schwangerschaft.
Z.B. habe ich gerade extreme Verstopfung, ich war jetzt 7 Tage nicht auf dem Klo und da macht man sich glaube ich so seine berechtigten Gedanken was das noch werden soll. Ich nehme Lactulose, mittlerweile in großen Mengen aber passieren tut nichts. Nun dacht ich geh heut mal zum FA um das zu sagen und eventuell Hilfe oder wie auch immer zu bekommen. Der gute Herr hatte nur ein müdes Lächeln übrig und meinte es wäre nicht weiter tragisch und ich solle mich nicht so reinsteigern nur weil ich jetzt schwanger sei .. tja was sagt man dazu..der Herr denkt wohl ich finde es erotisch mit ner Verstopfung durch die Gegend zu laufen..ich steider mich jedenfalls ins nichts rein..es ist einfach nur so belastend..
Nun weiss ich auch nicht ob ich zu dem nochmal gehen sollte..der erscheint mir etwas zu abgebrüht..etwas Einfühlungsvermögen wäre ja meiner Meinung nach schon angebracht..
Soll ich wechseln?
von Mademoiselle am 14.02.2008 16:00h
Mamiweb - das Babyforum

18 Antworten


15
renard
VERSTOPFUNG.
ICH HATTE DAS VOM ERSTEN TAG AN UND AUCH SCHON BEVOR ICH SCHWANGER WAR.LACTULOSE HÄTTE ICH EINE GANZE FLASCHE TRINKEN KÖNNEN. ICH NEHM NUN MUCOFALK ORANGE ODER APFEL 2-4 MAL 2 LÖFFEL IN VIEL WASSER. DAS HILFT MIR. DAS SIND GESCHROTETE FLOHSAMEN. DIE BEKOMMT MAN IN DER APOTHEKE. ALSO VIEL GLÜCK
von renard am 14.02.2008 17:45h

14
sternchen4766
Wenn du dich nicht wohl fühlst such dir nen Neuen!!
Hi, ich bin jetzt in der 22. SSW und hatte vor kurzem das gleich Problem. Versuch es einfach mal mit getrockneten Früchten z.B. Pflaumen und Feigen oder iss was chinesisches, das hat mir geholfen. Zu deinem Frauenarzt: Ich war vor dieser SS schon einmal schwanger, es ist aber in der 8 SSW gestorben. Erfahren haben wir es erst in der 10. SSW. Mein damaliger FA meinte nur Pech gehabt. Das ist etwas, was man nicht unbedingt hören möchte. So gut dieser Arzt auch war und so viel neue Technik er auch hatte, ein bisschen Mitgefühl gehört auch dazu. Als ich erfuhr, dass ich wieder schwanger bin , suchte ich mir einen anderen FA. Der hat ein einfaches Ultraschallgerät und braucht auch nicht mehr. Er hat mir die Angst vor einer weiteren Fehlgeburt vollkommen genommen, und aus diesem Punkt, kann ich auf großen Schnick-Schnack gut und gerne verzichten. LG
von sternchen4766 am 14.02.2008 16:43h

13
Dine23
Hallo...
probier doch mal Laxoberal - ich weis bloß nicht ob das in der Schwangerschaft geeignet ist, gibt es auf alle Fälle in Apotheken frei zu kaufen. Ich wünsch dir noch alles Gute.
von Dine23 am 14.02.2008 16:43h

12
Jacqueline84
der kam mir so doof...
...das ich einfach nicht mehr hingegangen bin ohne bescheid zugeben!!! LG...
von Jacqueline84 am 14.02.2008 16:18h

11
nadine_auerberg
!!Ärzte halt!
naja du musst dich schon wohl fühlen aber es könnte probleme mit deiner krankenkasse geben wenn du innerhalb der ss wechslst weil der neue arzt kann deine behandlung schlecht abrechnen!aber ich würd an deiner stelle die krankenkasse fragen!wenns geht würd ich wechseln!ich hatte das gleiche problem mit verstopfung und mein arzt hat mich ernst genommen und mir zäpfchen verschrieben!die haben geholfen!aber mein arzt hat mich AUCH immer nen bissle für blöd erklärt weil ich immerzu wegen kotzen gekommen war und er hat mich dann ins kh gesteckt!geholfen hat es nicht habe bis 1 min vor der geburt mitten in der op gekotzt!naja ärzte halt!vor allem männer!wenn sie durch eine schwangerschaft gehen müssten würden sie länger jammern wie wir!lg nadine
von nadine_auerberg am 14.02.2008 16:12h

10
Mademoiselle
ich danke euch für die vielen schnellen Antworten :-)
Dann geh ich wohl besser schnell auf die Suche nach einem neuen Arzt. Es war das zweite mal das ich so belächelt wurde von ihm und ich will mir das auch einfach nicht mehr bieten lassen. muss ich dann denn bei meinen jetzigen Frauenarzt noch sagen das ich nicht mehr komme oder einfach nicht mehr hin gehen? ich mein als Schwangere hat manja immer gleich nen Folgetermin...???
von Mademoiselle am 14.02.2008 16:08h

9
mameha
sauerkraut und Co
ich würde vielelicht auch überlegen zu wechseln. eventuell noch eine chance geben...man ist ja in der ss auch übermpfindlich... das soll aber auf keinen fall ein unterstellung sein...ich habe in der ss auch gewechselt ;-) huete sehe ich meine damalige reaktion etwas anders. naja, in sachen verstopfung in der schwangerschaft kann ich dir wenigstens ein bisschen helfen. vielleicht hilft etwas von den tipps aus dem mamiweb-magazin: http://www.mamiweb.de/magazin/2/129/0/0/0/verstopfung-und-haemorrhoiden--wehwehchen-in-der-schwangerschaft-und-im-wochenbett-.html lg, mameha
von mameha am 14.02.2008 16:07h

8
Jacqueline84
Ich hatte bei meiner SS auch erst einen Mann...
...der kam mir dann so doof da hab mir am gleichen tag einen neuen gesucht aber da war es eine frau... ich würde wechseln wenn du dich nicht wohl fühlst!!! LG...
von Jacqueline84 am 14.02.2008 16:06h

7
Susi0911
frauenarzt wechseln..
hallo, also ich habe in der 11. woche den frauenarzt gewechselt, war vorher bis zu dem zeitpunkt auch bei einem mann und mit ihm eigentlich sehr zufrieden. wo ich dann schwanger war, kam er mir ständig doof.. unglaublich! er hat mich regelrecht unter druck gesetzt, ständig irgendwelche untersuchungen machen zu lassen also ich habe meine entscheidung keine minute bereut.. aber musst du selbst entscheiden, wenn du ihm nicht mehr vertraust oder dich unwohl bei ihm fühlst, dann wechsel lieber, du brauchst ihn in den nächsten monaten öfter *zwinker* lg und alles gute für dich
von Susi0911 am 14.02.2008 16:05h

6
Mademoiselle
.....
habe alles probiert, sogar schon Leinsamen im Joghurt und so weiter..hab alles durch. ich überleg nun wegen einen Einlauf..aber weiss nicht..ist nicht so schön..aber so gehts ebend auch nicht weiter..
von Mademoiselle am 14.02.2008 16:04h

5
Layora
wenn du unzufrieden bist...
dann würde ich mich schon mal an deiner Stelle nach ner Alternative umsehen... Habe in meiner ersten Schwangerschaft aufgrund unserers Umzugs zwar den Arzt gewechselt, aber den kannte ich vorher schon und war froh, dass ich wieder bei dem bin. Fa nehmen gerne Schwangere auf, das ist auf jeden Fall Fakt! Abweisen dürften sie dich also nicht... Wünsch dir alles gute, vllt findest du ja einen netteren Arzt, oder eine nette Ärztin ;)
von Layora am 14.02.2008 16:04h

4
Haserl
.................
UPS Soory hab ich nicht gewusst!
von Haserl am 14.02.2008 16:03h

3
Mademoiselle
lactulose
ist Milchzucker nur in Sirupform :-)
von Mademoiselle am 14.02.2008 16:03h

2
jali
hallo
du mußt dich bei deinemarzt wohl fühlen wenn nicht wechsle.hast du schon flaumensaft zb.dm versucht hilft gegen vertopfung und apfelsaft trinken
von jali am 14.02.2008 16:02h

1
Haserl
..............
Ich war damals im 5. Monat und habe auch gewechselt weil ich mich nicht mehr wohl gefühlt habe und bereue es kein bisschen! Versuche doch mal Milchzucker gegen deim Problem!
von Haserl am 14.02.2008 16:02h


Ähnliche Fragen


31 SSw Frauenarzt wechseln?
18.04.2012 | 20 Antworten

frauenarzt wechseln?!?
23.01.2012 | 3 Antworten

frauenärztin in der 21 ssw wechseln
28.12.2011 | 1 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter