Startseite » Forum » Schwangerschaft » Schwanger » Wie hoch is das Risiko mit einer Katze in der Schwangerschaft?

Wie hoch is das Risiko mit einer Katze in der Schwangerschaft?

Nena024
Ich habe eine katze und bin jetzt schwanger ich weiss das sie toxiplasmose übertragen kann .. ich meide es das katzenklo zu säubern im notfall mach ich das auch und wasche ab sofort immer gründlich die hände .. sie schläft auch auf dem bett in der nacht und kommt dann auch oft schmussen ..

wie hoch is das risiko .. muss ich sie jetzt weggeben bitte um antworten danke lg
von Nena024 am 16.10.2008 19:45h
Mamiweb - das Babyforum

19 Antworten


16
c4ndy
fleisch
oder wild ... sollen schwangere gar nicht angreifen, net mal das rohe fleisch. kein steak, kein sushi, kein rohen fisch generell ... nix in der art
von c4ndy am 16.10.2008 20:13h

15
c4ndy
der katzenkot
ist erst gefährlich wenn er älter als 2 tage ist, DANN erst bilden sich die erreger für toxoplasmose. hab auch ein katzi, hab halt nicht soo arg mit ihr gekuschelt, aber is immer neben mir oder auf mein bauchgelegen. katzenklo hab ich immer selber gamcht, mit handschuhen.
von c4ndy am 16.10.2008 20:12h

14
Gelöschter Benutzer
Deine Katze
Nachtrag: Eine Ansteckungsgefahr besteht jedoch nur in dem Zeitraum, in dem Deine Katze erst selber Antikörper gebildet hat. Hat sie diese Antikörper gebildet, besteht keine Infektiosität mehr. Also..Du mußt nur noch daran denken, daß Du kein rohes Fleisch ißt, da dieses ebenfalls diesen Erreger beinhalten könnte. Schön locker bleiben also und alles Gute für Deine Schwangerschaft!
von Gelöschter Benutzer am 16.10.2008 20:12h

13
Barney
Deine Katze
Hallo, Nena024! Deine Katze könnte "Toxoplasma-gondii-Überträgerin" sein . Diesen Erreger könnte Deine Katze im Dünndarm mit sich herumschleppen und es könnte zu einer Übertragung auf den Zwischenwirt Mensch durch Kontakt mit dem Katzenkot kommen. Diese Erreger haben es besonders auf das Zentrale Nervensystem abgesehen , desinfiziere die Katzentoilette u. Umgebung und öfter mal Deine Hände mit hautfreundlichem Des.Mittel. Thema Schmusen: denke daran, daß Katzen sich fleißig lecken...auch am Popo; anschließend schnurrt sie mit ihrem Schnäuzchen über Dein Gesicht...Vorsicht!Anzeichen einer Ansteckung mit dem Erreger : Fieber u. grippeähnliche Symptome.
von Barney am 16.10.2008 20:07h

12
kleinehexe30
hallo
hallo. ich zwei katzen und mußte teilweise das katzenklo selbst reinigen in der schwangerschaft. mein arzt hat regelmäßig bluttest gemacht und es war immer alles in ordnung. aber wenn was wäre dann gibt es ein mittel zur behandlung was dem baby nicht schadet. heute ist mein sohn 8 monate und es klappt prima mit den drei`n. der kater geht immer deckung und die katze schmußt gern mit ihm. die intscheidung ob du sie weggibst ist deine-aber es klappt super mit und mein sohn ist auch nicht krank wegen ihnen. lg
von kleinehexe30 am 16.10.2008 19:58h

11
Zafi
hallo
Du kannst deine Katzen auch beim Tierarzt testen lassen!dann bist du ganz sicher!Ansonsten würd ich einfach aufpassen das sie dich nicht anlecken, und aufjedenfall Handschuhe an beim säubern des klos
von Zafi am 16.10.2008 19:56h

10
Fay03
Hallo
über die Katze an Toxoplasmose zu erkranken ist ziemlich gering. Eher steckst Du Dich über nicht ganz durchgebrantnes Fleisch oder rohe Wurst wie z.B. Salami oder Mettwurst oder Rohmilchkäse an.
von Fay03 am 16.10.2008 19:53h

9
evelynfrank
nicht weg geben
ich habe 2 katzen in der 1 schwangerschaft und jetzt, , wenn ich das klo sauber mache nimm handschuhe und dann händewaschen das reicht, ,
von evelynfrank am 16.10.2008 19:52h

8
FinnLucaMama
nicht weggeben
du machst das katzenklo ja eh nicht sauber ... wünsch dir alles gute
von FinnLucaMama am 16.10.2008 19:51h

7
Costella
nicht so hoch
hab gelesen, wenn eine katze infiziert ist, ist die übertragung der erreger nur 2 wochen lang möglich. und das geht auch nur über den katzenkot, nicht über den speichel.
von Costella am 16.10.2008 19:50h

6
simonepolivka
Unsere Katze schläft auch im Bett,
und ich bin jetzt das 3. mal schwanger und habe keine Toxoplasmose.
von simonepolivka am 16.10.2008 19:50h

5
hoi7
nicht wegeben
deswegen musst du sie nicht weggeben ich hatte auch immer mit katzen zu tun in der ss ...du solltest wie gesagt das klo nicht säubern und sonst halt hände waschen wen du mit ihr schmust und so.lg
von hoi7 am 16.10.2008 19:50h

4
IsabellaF
hallo
habe auch zwei katzen und in der ss ist nichts passiert, habe allerdings dreimal auf toxoplasmose testen lassen in der ss zu meiner sicherheit. lass es einfach bei dir testen, dann weist du ob du schon antikörper hast, dann kann eh nix passieren, weil du dann immun bist. sprich mit deinem fa. viel glück jana
von IsabellaF am 16.10.2008 19:49h

3
caro84
wir haben auch
eine katze und ich bin jetzt 29 +3 ssw und ich ahbe keine toxoplasmose!!!! lasse dich testen wenn du unsicher bist! aber ich würde die katze nicht weggeben!
von caro84 am 16.10.2008 19:47h

2
leosas
Nein gebe deine Katze nicht weg
du wäscht dir ja die Hände und machst das katzenklo nicht mehr sauber. Das ist schon gut so. Behalte deine Mieze.
von leosas am 16.10.2008 19:47h

1
NicoleS19
Nein weggeben
musst du sie nicht nur halt aufpassen wenn du das katzenklo machst oder schauen das es jemand anders macht und sonst halt immer gründlich hände waschen! So hat es mir mein FA gesagt
von NicoleS19 am 16.10.2008 19:47h


Ähnliche Fragen



was kostet eine katze im monat
17.07.2012 | 27 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter