"Morgen"übelkeit

pazallegria
pazallegria
07.12.2007 | 12 Antworten
..Hallo alle zusammen..ich bin jetzt in der 7ten SSW und die SS nimmt etwas sonderbare Züge an. Einer davon sind die Leistenschmerzen..von denen habe ich aber schon viel gelesen und mache mir keine weiteren Sorgen. Das was mich jedoch wundert ist, dass die so genannte "mogenübelkeit" bei mir immer erst abends eintritt. Schon reichlich seltsam..ist das überhaupt möglich oder sollte ich mich mal auf eine Magenverstimmung untersuchen lassen? :-)

Habt ihr eure Moegnübelkeit auch wirklich immer morgens?

Freue mich über Antworten .. schönen Tag noch..
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
sei froh
das es nicht ständig ist, mir war non stop schlecht bis zum 4 mon, viel glück gruß
SELMA
SELMA | 07.12.2007
11 Antwort
auch abends
Mir ging es den ganzen Tag in der SS gut, nur abends wurde mir auch immer ein wenig übel. Dann bin ich darauf hin auch bald ins Bett, weil ich Angst hatte, dass es schlimmer wird. Und morgens bin ich wieder "frisch" aufgestanden
claudia1980
claudia1980 | 07.12.2007
10 Antwort
Übelkeit
Mir war drei Monate schlecht. Zuerst am Nachmittag, dann hat die Übelkeit gewechselt zum Abend und als das meiner Übelkeit nicht mehr gefiel war mir Morgens schlecht. Also so war das bei mir.Lg
Pinguin
Pinguin | 07.12.2007
9 Antwort
Übelkeit
also ich hatte es auch nur ab und zu abends, dann wurde mir etwas übel, aber mehr dann auch nicht! Es gibt auch frauen die haben garkeine probleme mit übelkeit! Also als ich das mit der abendübelkeit meinem fa erzählt habe, meinte er dass das ganz normal ist! die eine frau hat es morgens, die andere abends und andere wieder garnicht! Ist also ganz normal;-) wünsch dir noch ne schöne schwangerschaft!! lg Julia
Jule83
Jule83 | 07.12.2007
8 Antwort
...oje, ihr ärmsten...
wie ich sehe hab ich ja noch glück, dass mich die übelkeit immer nur abend heimsucht....wüsste gar nicht, wie ich das den ganzen tag über ertragen sollte....hut ab vor euch......
pazallegria
pazallegria | 07.12.2007
7 Antwort
ich bin in der
14ssw und übel ist mir leider immer noch rund um die uhr! kann auch machen was ich will, helfen tuen nur viele kleinigkeiten über den tag essen!!!
Andrea81
Andrea81 | 07.12.2007
6 Antwort
Mir ist auch
von Morgens bis Abends übel. Wenn ich dann ne Kleinigkeit esse geht es einigermassen. Ich bin jetzt in der neunten Woche und habe es bis auf zwei Tage echt durchgehend. Ich hoffe so sehr, das es nach der 12. Woche aufhört. Bei mir ist es auch so, das ich auf etwas Hunger hab und wenn es dann vor mir steht könnt ich echt kotzen so widerlich find ich es dann. Was ich garnicht abkann ist, wenn sich jemand ein Spiegelei brät... Mein Mann und meine Tochter essen das leider ziemlich gerne :( In meiner ersten Schwangerschaft hatte ich das garnicht. Da war mir wenns hoch kommt vielleicht einmal etwas flau im Magen.
judith79
judith79 | 07.12.2007
5 Antwort
Je übler desto besser??
Oh, oh ... mir ist überhaupt nicht übel - ist das nun ein schlechtes Zeichen? Mir war die erste Zeit . Die ganze Zeit über, also seit der 7ten Woche, geht es mir jetzt gut, toi, toi, toi. Meiner Freundin war übrigens auch immer den ganzen Tag übel, speziell über Nachmittag und Abend. LG, Marion
Oluckygirl
Oluckygirl | 07.12.2007
4 Antwort
Ich hatte...
... meine Morgenübelkeit den ganzen Tag, ohne Witz! Von morgens bis abends war mir kotzübel, so, wie bevor man wirklich reihern muss, nur, dass es nicht soweit kam. Und das über 5 Wochen lang! Ich war deshalb auch so lange krank geschrieben, weil nix mehr ging. Mein Blutdruck war total im Keller. Manchmal hatte ich Hunger auf etwas bestimmtes, habe es gekocht und konnte es dann überhaupt nicht essen, weil mir schon vom Geruch speihübel wurde. Das gab sich schlagartig mit der 12. SSW. Also keine Sorgen machen, Morgenübelkeit kann den ganzen Tag auftreten:-) Viel Glück und eine schöne SS!
jessie77
jessie77 | 07.12.2007
3 Antwort
Bei mir heißt es....
Mittags-bis Abendsübelkeit...lach..also mir war es auch nie Morgens sondern ab 13 Uhr immer Übel....habe aber Infusionen bekommen die einigermaßen halfen und es gibt auch einige Pflanzliche Sachen, Globolis oder Vomistop die gut helfen..bei mir hat die Übelkeit von der 6 SSW bis zur 20 SSW gedauert, seit 8 Wochen ist es besser geworden hab aber kaum Spucken müßen...Meine FÄ hatte immer gesagt, um so übler umso besser.Zwar ein kleiner Trost, aber mir hat es geholfen, da ich wußte, dass sich mein Mädl "aggressiv" eingenistet hatte. . Also alles gute weiterhin und liebe Grüße von Würmchen
Würmchen
Würmchen | 07.12.2007
2 Antwort
mir war es...
...manchmal tagelang übel. ist bei jedem anders. Alles Gute!!
mamavonpascal
mamavonpascal | 07.12.2007
1 Antwort
......
naja.. ich hatte bei meiner letzten die morgenübelkeit immer den ganzen tag über 3 monate lang...sei froh wenn es nur abends ist.. lg tina
Zoey
Zoey | 07.12.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Absolute Übelkeit am Morgen ohne SS!
24.06.2012 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen