Frauenarzt wechseln? Was meint ihr? (Ö)

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.10.2008 | 8 Antworten
Hab vorhin mit meiner Mutter telefoniert und wir kamen grad so aufs Thema Frauenarzt und da hab ich ihr nochmal von meiner letzten U erzählt. Sie meinte, ich soll den FA wechseln und wieder zu meinem alten gehen - hab gewechselt, weil wir den Wohnort gewechselt haben.

Und zwar musste ich mal EUR 70, 00 bezahlen für die Untersuchungen. Mein anderer Arzt ist in der GKK und da musste ich nix zahlen. Auch hab ich letztens kein U-Bild bekommen. Beim Arzt in der GKK jedes mal - von anfang an (auch ohne zahlen). Aber das sind nicht die wichtigsten Punkte. Eigentlich gehts mir auch darum, das er letztens eine U-U gemacht hat. Blöd ausgedrückt: Der U-Stab war nicht mal 20sek drinnen. Er hat schnell gemessen (1cm) und dann wieder raus. Hat nicht mal gesagt, ob das Herz schläg oder nicht. Dann hab ich gesehen, das er auch nicht geschaut hat, ob es eine Eileiter-SS ist, weil das im "Preis" nicht inbegriffen ist. Also mein letzter Arzt hat die Untersuchungen jedes Mal sehr genau gemacht ..

Oder ist das jetzt neu? Wird das so gemacht? Meine letzte SS war 2007. In einem Jahr kann sich ja einiges ändern.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Danke für eure Anworten
Werd das meinem Mann auch mal schildern. Find das mit der Untersuchung auch nicht ok... Das Geld ist mir nicht so wichtig, auch wenn EUR 70, 00 nicht wenig sind, aber wenn dann die halben Sachen nicht untersucht werden, hat keiner was davon...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.10.2008
7 Antwort
also wenn du dich nicht wohlfühlst
dann solltest du wechseln. Und nur 1 min. Ultraschall kenn ich überhaupt nicht. Aber meine SS war auch 2007, aber ich glaub nicht, daß sich da soviel geändert hat. Ich hab auch während meiner SS gewechselt. War 8 Jahre bei meinem FA, nur dann hab ich 2 Sachen erfahren, die mich sehr verunsichert haben und daraufhin hab ich in der 13. Woche gewechselt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.10.2008
6 Antwort
@zuckerpuppe72
Nein. Ich red von der Ultraschall-Untersuchung. Da wussten wir schon, das ich schwanger bin. Urin-Test hab ich beim ersten Besuch gemacht. Das war der zweite...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.10.2008
5 Antwort
also ich würde sofort
wechseln. Musste bei meiner ärztin ausser die 10 euro praxisgebühren nix bezahlen und hat sich bei den us untersuchungen viel zeit gelassen und mir alles am baby gezeigt und fotos gab es auch gratis dazu!
nine3333
nine3333 | 09.10.2008
4 Antwort
hallo
den test, den du meinst ist ein urin-test? wenn ja, der muß nicht länger drin bleiben. auch reicht 1cm
zuckerpuppe72
zuckerpuppe72 | 09.10.2008
3 Antwort
der Arzt
sollte sich schon Zeit für die Untersuchungen nehmen und dir auch alles erklären.Rede doch mal mit diesem Arzt und sag ihm das du unzufrieden bist.Wenn er dann blöd reagiert kannst ja noch wechseln.
WildRose79
WildRose79 | 09.10.2008
2 Antwort
...
naja sehr professionell klingt das nicht gerade. Wenn Du nicht zufrieden bist, dann würde ich an Deiner Stelle lieber wechseln
Diana81
Diana81 | 09.10.2008
1 Antwort
Also...
... ich war mit meinem Frauenarzt auch nicht zufrieden, ich hab auch während der Schwangerschaft gewechselt und bin auch froh drüber! Aber bezahlen musste ich nie was, außer die 10 Euro Praxisgebühr.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

31 SSw Frauenarzt wechseln?
18.04.2012 | 20 Antworten
frauenarzt wechseln?!?
23.01.2012 | 3 Antworten
frauenärztin in der 21 ssw wechseln
28.12.2011 | 1 Antwort
Milch wechseln wegen Bauchweh
04.04.2011 | 14 Antworten
*Muss dann gleich zum Frauenarzt*
19.10.2010 | 19 Antworten
fehler vom frauenarzt
01.10.2010 | 15 Antworten

In den Fragen suchen

uploading