Möchte euro meinung mal dazu wissen

babyda
babyda
05.12.2007 | 36 Antworten
ich war heute unterwegs einkaufen mit meiner kleinen.Vor dem einkaufcentrum sehr ich ne schwangere frau die raucht! ich kann sowas überhaupt nicht verstehen ich war selber mal raucherrin habe aber sofort aufgehört wo ich gemerkt habe das ich schwanger bin die wissen gar nicht was sie dem kleinen wesen in ihrem brauch damit so alles antuhen. Ich hab die frau sogar angesprochen und die meinte nur das ihr frauenarzt meinte das sie nicht aufhören soll und das sie lieber weniger rauchen soll das ist so ein quatsch
Mamiweb - das Mütterforum

39 Antworten (neue Antworten zuerst)

36 Antwort
Das Schädlichste für das Kind!!
Find ich toll!! Rauche selbst, hab vor meiner schwangerschaft bis zu 40 Zigaretten geraucht. Wenn ich aufgehört hätte, hätte ich mein baby selbst getötet. Ihr dürft nicht vergessen, dass die schadstoffe die der körper abbaut nicht aus dem körper gehen sondern vom kind aufgefangen werden, deswegen soll man als richtiger raucher ja nicht aufhören!! glg
Veuve
Veuve | 06.12.2007
35 Antwort
ich finde das
auch nicht ok...meine FA hat auch als 1.gleich gesagt rauchen aufhören.und das mit dem entzug ist totaler blödsinn..ich habe auch viel geraucht vor der ssw und nach dem test zuhause meine letzte ich sag mal "Schock-Zigarette" und bis heute nie wieder...ich bin zwar erst ende 9.woche aber ich merke selber wies mir immer besser geht rein körperlich gesehen und was gibts denn für einen schöneren grund damit aufzuhören als ein baby was in einem wächst??? ich versteh auch nicht wie solche frauen das machen...am anfang mag es denen ja irgendwie egal sein weil sie sich vielleicht noch nicht schwanger fühlen weil man nnoch nix sieht oder spürt aber was ist denn wenn sich das kind bewegt und die dabei eine rauchen???furchtbar stell ich mir das vor..
gina87
gina87 | 06.12.2007
34 Antwort
Will auch meinen Senf dazu abgeben!!
Hallo, ich war vor der SS auch starke Raucherin und habe nach dem Test die allerletzte Zigarette geraucht, bis heute.Ich bin froh das ich das hinter mir hab!ÜBRIGENS ist es totaler Blödsinn das man nicht aufhören soll wenn man schwanger ist denn JEDER Zug an der Zigarette ist schlimmer für das Kind als irgendein Entzug!!! Ist in wissenschaftlichen Studien belegt!Allerdings sollte das jeder für sich entscheiden dürfen, denn sie müßen dann ja auch die Konsequenzen tragen, schönen Abend noch! UND zu guter Letzt an alle die während der Schwangerschaft geraucht haben und ein gesundes Baby haben:HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH da hattest du richtig viel GLÜCK!!
Nadin
Nadin | 05.12.2007
33 Antwort
OMG was ging denn hier ab
ich kann sowas echt nicht verstehen das ist doch alles schwachsinn mit dem langsam aufhören! bevor ich schwanger war habe ich auch geracht und an den tag wo ich es erfahren habe hab ich sofort aufgehört ich weiß selber wie es ist und das es nicht leicht ist aber ich weiß nicht z.b wenn eine schwangere sich eine kippe an macht was denkt sie ? oh schmeckt die lecker ? oder was das baby in ihren bauch kann sich das nicht aussuchen ob es mit rauchen will ich finde sowas echt unverantwortlich die leute wissen nicht was sie ihren babys antuhen ausserdem an die mütter die geraucht haben wisst vill. war euer babay bei der geburt gesund ! hat vill. genauso viel gewogen wie die nichtraucher babys aber was ist denn in 10 jahren? euer kind kann auch an asma erkranken ich persönlich würde so ein schlechtes gewissen haben bei jedem zug den ich machen würde denkt doch mal an die kinder die können sich das nicht aussuchen und wenn sie es könnten wären sie bestimmt nicht dafür! Schönen abend noch
babyda
babyda | 05.12.2007
32 Antwort
naja meine
einstellung kennt ihr ja wohl mittlerweile! Klar jeder sollte so leben wie er will...bitte... aber die kinder sollen auch so leben wie sie wollen! WAS SOLLEN KINDER DENN SAGEN!!!!!!Versteh ihr das denn nicht, was ich euch sagen will?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2007
31 Antwort
Rauchen
also ich muss sagen, daß ich das auch schon mal gehört habe. man sollte weniger rauchen und nicht unbedingt aufhören, da man selbst und ja auch das kind sowieso an einem entzug leidet, weil ja das nikotin nach wie vor im körper vorhanden ist. weiss nicht ob das stimmt, hab`s halt nur gehört.
Michaela1907
Michaela1907 | 05.12.2007
30 Antwort
So ich muss jetzt auch mal meinen senf dazugeben....
also ich hatte mal ne bekannte die hat 2 kinder und hat bei allen beiden geraucht...die eine war 50 cm gross und wog 3250g und die andere war 55cm gross und wog 3640g...so und das waren beides kinder in deren die mutter geraucht hat...die kinder hatten auch keinen entzug nach der geburt ...sie waren beide sehr lieb...es ist doch jedem selbst überlassen was er macht...
Sabse1983
Sabse1983 | 05.12.2007
29 Antwort
ich denke aber auch
das frauen bzw. menschen generell die vorher geraucht haben und jetzt nicht mehr eh viel viel schlimmer sind und viel pingelieger sind oder? Ich will mich ja nicht streiten aber ich möchte auch hier meine meinung sagen um vielleicht auch welche wachzurütteln! Ist alles doch nicht böse gemeint! lg sarah
MamavonMaya
MamavonMaya | 05.12.2007
28 Antwort
Habe ein
freiwillig soziales Jahr gemacht und glaub mir habe schon schlimmere Babys gesehn. Und nein, fühle mich nicht angegriffen, aber ich verdeidige die Mütter die grad nicht hier sind und sich vielleicht angegriffen fühlen!
Morla2479
Morla2479 | 05.12.2007
27 Antwort
Was für ein Recht????
Haben denn Kinder kein RECHT?? Recht darauf, ohne qualm in ihrer umgebung zu leben?Kann man als Erwachsene Person nicht mal die Arschbacken zusammenkneifen und damit aufhören? mmhhhh...ich weiss nicht und klar ist es schwer. Ich war schwanger und habe es in der 6. woche erfahren und dann erst aufgehört. Mein FA hat auch gesagt langsam aufhören. Dann wurden aus 20 nur noch 10 von 10 nur noch 5 und von 5 zu 0 und das alles innerhalb von 3 wochen! Neben mir im Zimmer als ich mein Kind bekommen habe, lag Amy. Amy war ein ganz kleines zartes etwas. musste immer dick angezogen werden und immer gewogen werden. Amy durfte erst nach hause, als sie das Gewicht eines ich sage jetzt mal von einem Nichtraucherbabys hatte. hast du schon mal solch ein baby gesehen? Wohl nicht!
MamavonMaya
MamavonMaya | 05.12.2007
26 Antwort
bevor hier wieder
Streit ausbricht--warum regt sich niemand darüber auf was wir draußen für eine Luft haben? Es gibt genug Eltern die selbst für kurze Strecken das Auto nehmen und somit echten Gestank und eine Gesundheitsgefährdung produzieren! Warum wird da nicht so geschimpft? Ist nicht böse gemeint :-)) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 05.12.2007
25 Antwort
Das Kind macht dann keinen entzug durch
da der körper noch genug nikotin reserven hat was sind das für FÄ meiner hat sofort gesagt aufhören !!! Aba ich denke das ist auch jedem selbst überlassen ob die rauchen oder nicht das muss jeder für sich verantworten können und kein anderer
mami2206
mami2206 | 05.12.2007
24 Antwort
Frage mich nur
warum man langsam reduzieren soll. Ich meine man merkt doch früh genug, dass man schwanger ist. Und wie viel entzug kann ein Zellhaufen schon haben? Also gleich ganz aufhören.
Antje1976
Antje1976 | 05.12.2007
23 Antwort
Meine
Kinder gehören nicht zu den andren neunzig Prozent.Aber ich nehme mir nicht das Recht raus andere anzugreifen nur weil sie etwas tun was ich nicht mit mir selbst vereinbaren kann!
Morla2479
Morla2479 | 05.12.2007
22 Antwort
pink-lilie
waaaassss???? Einen Aschenbecher auf´m Amarturenbrett.....wie schrecklich!!! lg Sarah
MamavonMaya
MamavonMaya | 05.12.2007
21 Antwort
Morla2479
Also wie ich schon sagte, dass Thema ist immer sehr mit Angriff verbunden aber mal zu Deinem Text: Klar kannst du auch an anderen Krebsarten sterben oder vom Auto überfahren werden und jetzt kommt das grosse ABER.. ich bin jetzt eine nichtraucherin und es ist ein ganz anderes Leben! Mit verantwortung!!! Mag ja sein, dass deine Kinder nicht klein und mager waren aber was ist denn mit den anderen 90%. ?
MamavonMaya
MamavonMaya | 05.12.2007
20 Antwort
nicht gleich aufhören
also ich bin nichtraucherin wollte eigentlich nur dazu sagen das man nicht gleich aufhören soll sondern langsam reduzieren bis man nicht mehr raucht. da wenn man sofort aufhört dem kind nen qualvollen entzug zumutet genauso wie wenn man bis zum ende raucht das kind geboren wurde und dann ja natürlich kein nikotin mehr zugeführt bekommt. am besten man fängt garnicht erst an ;-) oder halt vorher aufhören. mfg
Ann78
Ann78 | 05.12.2007
19 Antwort
was geht
denn bei euch ab? Ihr beleidigt uns raucher ja schon förmlich.Hallo?
Morla2479
Morla2479 | 05.12.2007
18 Antwort
Klein
Achja, und ich war klein und mager bei der Geburt!
cedeslein
cedeslein | 05.12.2007
17 Antwort
ja das meine ich ja
sowas ist echt scheiße auf gut deutsch gesagt
babyda
babyda | 05.12.2007

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

möchte mal eure meinung wissen
30.07.2012 | 22 Antworten
meinung respektieren
03.07.2012 | 4 Antworten
ich brauche mal bitte eure meinung
12.05.2012 | 9 Antworten

In den Fragen suchen