wie seht ihr das gerechtfertigt oder nicht

lu-2007
lu-2007
29.09.2008 | 16 Antworten
Also bin etz 11+3 ssw Arbeite wieder als Reinigungskraft möchte gerne ein BV haben, weil erstens ich Angst habe um das Baby und was soll ich noch arbeiten wenn das und das verboten ist in der Schwangerschaft zu tun. Habe ab und zu einen stechenden schmerz in Bauchnabel gegend was mein Fa nicht ernt genommen hat sondern als normal abgestempelt hat, worauf ich den Fa wechseln werde (habe morgen einen Termin).
So nun würde ich gerne Wissen von euch wäre da ein BV gerechtfertigt als Reinigungskraft oder eher nicht.

Lg Nadine

Hoffe ihr Versteht was ich meine
Mamiweb - das Mütterforum

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
lu
ich war beim dr nique der ist echt super
liz20
liz20 | 29.09.2008
15 Antwort
ich gehe zu frau dr dotzler liz
welchen warst du denn lg nadine
lu-2007
lu-2007 | 29.09.2008
14 Antwort
Bv
so weit ich weiß bekommt man das BV erst ab der 13 SSW. mein Fa hatte sich aber auch so pissig. angeblich ist das Bv erst gerechtfertigt wenn eine akute gefährdung durch deinen beruf besteht. Würde bei der Beschreibung deines Berufes, wenn du beim Arzt bist, auf die Gefahrenstoffe hinweisen, z.b. giftige Dämpfe, Chemikalien usw. und das du Angst hast das über die Atemwege schädliche stoffe an dein kind gelangen.
Andreaw24
Andreaw24 | 29.09.2008
13 Antwort
asl oum mal zu erklären was ich arbeite
das ist nicht nu rbisschen putzen sondern echt hart und anstrengend aslo ich mache zb in 1, 5 stunden 500qm trockenmoppen dann in 1, 5 stunden 5 stockwerke saugen mit so nen riesen teil dann treppen wischen von oben bis unten 5 stockwerke kehren hof und so weiter fensterputzen läden saugen firmen in bestimmter zeit reinigen schmutzwäsche reinigen reinigundmittel sind konzentriert autos reinigen viel bücken heben und wieder aufstehen des den ganzen tag wäre ich nicht schwanger würde es mir nichts ausmachen aber ich merke das ich es daheim auch nicht kann so wi eich möchte die zeit schon alleine einzuhalten schwer und die können die läden ja nicht später aufmachen lg nadine
lu-2007
lu-2007 | 29.09.2008
12 Antwort
so nur ma so am rande
ich finde jeder muß für sich selber enscheiden on BV oder nicht und jeden schwangerschaft ist anders so wie jeder Frau anders auf eine Schwangerschaft reagiert ich finde wenn man sich nicht in der lage fühlt Arbeites zu gehen aus welchen Gründen auch immer ist es ok wenn man sich ein BV geben läßt und angst in der schwangerschaft ist nicht gut und sollte man nicht haben!!!!!! LG Tyra
Tyra03
Tyra03 | 29.09.2008
11 Antwort
bei meiner ältesten
habe ich erst noch im 7. monat eine putzstelle für halbtags angenommen. es ist schon sehr anstrengend, weil man ja körperlich hart ran muss. allerdings war es auch eine problemschwangerschaft und ich hatte dann ziemlichen ärger mit meinem arzt, der unbedingt ein bv bescheinugen wollte, was ich aber nicht einsah. heute würde ich auf meinen arzt hören. solange bei dir allerdings alles in ordnung ist, würde ich vorerst nur mit dem arbeitgeber reden, ob es die möglichkeit gibt, dich für arbeiten einzusetzen, die nicht ganz so anstrengen sind.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 29.09.2008
10 Antwort
naja
soweit ich weiß daarf man ja nich mehr wie 5 kg heben und der arbeitgeber muss dir ein schon arbeitsplatz geben wo du öfter sitzen kannst und so
Alans_mama
Alans_mama | 29.09.2008
9 Antwort
....
zu welchen arzt gehst du jetzt ??????
liz20
liz20 | 29.09.2008
8 Antwort
hey süße
also wenn es was ernstes mit deinem bauchnabel ist dann ist es schon gerechtfertigt. ich habe bis zum 6 monat noch im baumarkt gearbeitet an der kasse und regale auffüllen und dann ging es nicht mehr hatte zu viel wasser. rede doch mal mit deiner chefin über teilzeit das du weniger arbeitest lg liz
liz20
liz20 | 29.09.2008
7 Antwort
Also wenn du sagst du hast angst und schmerzen
finde ich es gerechtfertigt!!!!!!! Und Reinigungskraft ist kein leichter Job!!!!!! viel Glück beim neuen FA LG Tyra
Tyra03
Tyra03 | 29.09.2008
6 Antwort
schwanger
Hallo, erstmal herzlichen glückwunsch zur Schwangerschaft ... Also meine meinung zu der Arbeit reinigungskraft ist, dass diese arbeit ja nicht grade leicht ist, für ne schwangere.wenn es für dich zu anstrengend ist, macht es keinen sinn, du willst ja nicht das Leben deines unbeborenes gefährten! Also wenn dich dein fa nicht ernst nimmt, ist es echt das beste, den Arzt zu wechseln und hoffe das der dann auf dich eingeht mit den beschwerden. also ich würde auch befreit vom Arbeiten, da ich in einem Altenheim auf station arbeiten soll vom Amt aus... ich wünsch dir alles Gute!! LG Tanja
19tanja84
19tanja84 | 29.09.2008
5 Antwort
......
hmm... ich bin Krankenschwester und da gab es in der SS auch 1000 Dinge, die ich nicht mehr tun durfte, aber ich hab trotzdem weiter gearbeitet... Hab mich zwar auch ab und zu krankschreiben lassen, wenn es mir nicht gut ging, aber an ein BV hab ich nie gedacht. Und ich denke nicht, das ein FA dich weiterarbeiten lässt, wenn es das Baby gefährden könnte. Ist meine Meinung, aber das muss natürlich jeder selbst wissen.
mutti1000
mutti1000 | 29.09.2008
4 Antwort
BV???
was is ein BV?
Muttertier33
Muttertier33 | 29.09.2008
3 Antwort
ich denke nicht,
dass diese Begründung für ein BV reicht. Ich hatte eins, aber ich hatte auch Blutungen............ Das Stechen um den Bauchnabel können die Mutterbänder sein und dass die wehtuhen, ist völlig normal..... Liebe Grüße vom Eulenkind
eulenkind
eulenkind | 29.09.2008
2 Antwort
naja...
kommt darauf an, was und womit duu putzt... wenn du mit hochgiftigen substanzen putzt und ständig giftgase einatmest dann sähe ich es schon als gerechtfertigt. wenn du jedoch mit "normalen" oder sogar biologischen produkten arbeitest sehe ich ehrlich gesagt keinen grund für ein BV in der 12.woche. kommt drauf an wo und was du reinigst aber so grundsätzlich würd ich erstmal sagen kann man als reinigungskraft schon weiterarbeiten
scarlet_rose
scarlet_rose | 29.09.2008
1 Antwort
hi
das musst du entscheiden . ich hatte auch so meine beschwerden in der ss habe aber totzdem bis 6 wochen vor der geburt noch gearbeitet mir wäre zu hause einfach die decke auf den kopf gefallen. wenn du so keine grösseren probleme hast würde ich es vieleicht noch nicht so krass machen. wenn du morgens merkst es geht garnicht kannst du dich auch erst mal normal krankschreiben lassen den tag da ist dir sicher keiner böse. So lange zu haus und nix tun auch nicht geund jedenfalls denke ich das lg
Mamajustin
Mamajustin | 29.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie seht Ihr das
29.07.2012 | 27 Antworten
Wie seht ihr das?
26.07.2012 | 21 Antworten

Fragen durchsuchen