Startseite » Forum » Schwangerschaft » Schwanger » Schwangerschaft mit medikamenteneinnahme8Symbicort)

Schwangerschaft mit medikamenteneinnahme8Symbicort)

kitcat
hallo ihr lieben, habe asthma und muss regelmäßig Symbicort einnehmen.Habe vor demnächst schwanger zuwerden und arzt gefragt ob i das medikament weiter nehmen muss, er sagte ja aber dosis wird runtergesetzt.er hat dann noch gemeint früher wurde das medikament in schwangerschaft verboten da nebenwirkung minderwuchs.er meinte aber heut zu tage ist es nicht verboten weil die nee´benwirkungen geringer währen als medikament abusetzen und schlecht luft zubekommen, würde sonst zu sauerstoffmangel führen..was soll i davon halten?will doch (schwanger) werden.
von kitcat am 24.09.2008 17:26h
Mamiweb - das Babyforum

10 Antworten


7
DoNaDiablo
Kann ich nur bestätigen!
Ich habe auch Asthma. Muss regelmäßig Tabletten und 2 Sprays nehmen. Während der Schwangerschaft konnte ich natürlich auch nicht drauf verzichten! Am Anfang war es nur gering Dosiert... Und ich muss meiner Vorrednerin zustimmen, das Asthma ist seit der Geburt besser geworden! Wir sind jetzt in den 3.Stock gezogen und ich komme mit meinen Einkäufen ohne japsen, die Treppe hoch! Wünsche dir alles Gute und viel Glück beim Schwanger werden Liebe Grüße DoNa
von DoNaDiablo am 24.09.2008 17:37h

6
Ingrid-Mama
aSTHMA IN DER SCHWANGERSCHAFT
ICH BIN SELBST ASTHMATIKER UND HABE ZWEI GESUNDE KINDER GEBOREN: ICH HABE MEINE MEDIKAMENTE WEITERGENOMMEN; AUF ANRATEN DES ARZTES: SONST DROHT SAUERSTOFFMANGEL FÜR DAS BABY: SOLLTEST DU ALLERGISCHES ASTHMA HABEN; WERDEN DEINE BESCHWERDEN IN DER SCHWANGERSCHAFT BESSER: KIND GIBT DIR VON SEINEM PRODUZIERTEN CORTISON AB: LEIDER IST DAS WUNDER NACH EINIGEN WOCHEN NACH DER GEBURT VORBEI: NUR MUT UND EIN GESUNDES KIND WÜNSCHT DIR INGRID- MAMA!
von Ingrid-Mama am 24.09.2008 17:35h

5
nessa09
Symbicort!
Hi ich war in der 4. SSW und da habe ich die Diagnose Asthma bekommen! Nehme Symbicort und der Wirkstoff setzt sich dahin wo er hin muss! Hat auch meine Hebamme bestätigt! Meins ist sehr niedrig dosiert 80/4, 5! Habe keine Probleme damit! Lieben Gruß Nessa!
von nessa09 am 24.09.2008 17:34h

4
Naddl86
Hay
also ich durfte das symbicord nicht weiternehmen da dies so eine 2te eigenschaft drinne is die die herzfrequenz erhört un das nit gut fürs baby is. also lieber dann in der ss absetzen und dir nur normales kordison holen. das kannste unbedenklich nehmen. nach der ss werd ich auch wieder mit dem symbicord anfangen, das hilft nemlich super ;) lg
von Naddl86 am 24.09.2008 17:33h

3
deshouse
****
Mein Asthma ist während den Schwangerschaften auch besser geworden. Merke kaum noch was davon.
von deshouse am 24.09.2008 17:32h

2
deshouse
*****
Rede doch nochmal mit deinem Arzt wegen einer Medikamentenumstellung. Habe auch Asthma und nehme seit meiner ersten Schwangerschaft Novopulmon 200. Wie stark ist denn dein Asthma?? Medikament mußt du ja auf jeden fall auch in der Schwangerschaft nehmen. Ein Asthmaanfall wäre da doch viel schlimmer. Es bekommen doch auch viele Schangere Kinder und nehmen ihre Medikamte. Meine Kinder sind auf jeden fall kerngesund und auch die Schwangerschaften waren ohne Komplikationen.
von deshouse am 24.09.2008 17:31h

1
mis003
Ich habe
auch asthma, und musste mein Spray auch in der Schwangerschaft benutzen, in den ersten 3 Monaten durfte ich es auch nur gering dosiert nehmen! Und unser baby ist kern gesund! :) Und was soll ich sagen, mein Asthma ist wärend der Schwangerschaft besser geworden, jetzt benutz ich das Spray kaum noch!:-) Lg steffi
von mis003 am 24.09.2008 17:30h


Ähnliche Fragen


Abnehmen nach der Schwangerschaft
11.09.2007 | 14 Antworten


Diät vor Schwangerschaft?
30.08.2007 | 9 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter