Hallo habe ma ne frage wie lange habt ihr Noch gearbeitet

Tyra03
Tyra03
24.09.2008 | 12 Antworten
ich meine ab dem Moment wo ihr wustet das ihr schwanger seid,
bis welche Woche wart ihr noch arbeiten?

Ich liebe meinen Beruf sehr!
Aber er ist auch sehr anstrengend körperlich wie auch psychisch, nun fragen mich viele wie lange ich den Job machen will ich bin jetzt erst in der 6. Woche und mache mir aber doch sorgen da ich mit Behinderten zusammen arbeite und die doch ma um sich hauen sie meinen das nicht böse das machen die so im affekt!
Und auch so Körperlich muß man viel Heben und hin und her bewegen!

Bis Weihnachten würde ich aber gerne noch Arbeiten was denkt ihr?

Wie war das bei euch?

LG Tyra + Untermieter (schwanger)
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Hallo
Ich arbeite auch mit Behinderten Erwachsenen. Habe in der Schwangerschaft bis zum letzten Tag ohne einen Kranktag gearbeitet. Ich war auch immer alleine im Haus!!!!!!!
Maus422
Maus422 | 24.09.2008
11 Antwort
hallo
ich bin jetzt in der 7 Woche und daft nicht mer arbeiten.Ersten arbeite ich in einer Fabrik , wo ich Wäschsäcke heben muß , so ein Sack hat ca. 15 bis 20 Kilo und kein vernünftiger Arbeitsplatz für Schwangere und körperlich anstrengt ist es auch.Und dan habe ich noch eine schlimme Überfunktion der Schildrüsse und darf deswegen auch nicht arbeiten , da ich bis zum 3 Monat gefährtet bin eine Fehlgeburt zu bekommen . Wurde mit Tabletten eingestellt und das geht jetzt ne weile bis die Werte besser werden. Grüße Simone
Turbomone
Turbomone | 24.09.2008
10 Antwort
naja noch habe ich es meinem Arbeitgeber
nicht gesagt will ich erst machen wenn ich den Mutterpass habe und den Bekomme ich erst am 15.10 und solange das ist schon ma gut arbeitet meine Schwester als Praktikantin da und die wird mir schon helfen hoffe ich!!!!!!! also für die zeit bin ich abgesichert und danach ja ma gucken was meine Chefin sagt!!!! Vieleicht klärt ein gespräch einiges!!!!
Tyra03
Tyra03 | 24.09.2008
9 Antwort
hast Du schon mal mit Deinem AG gesprochen
also die harte körperliche Arbeit heben und tragen das ist nichts mehr für Dich und wenn Du alleine bist ist das auch nicht unbedingt das beste was ist wenn es Dir mal nicht gut geht Du hast da schon Rechte aber ich denke in einem Gespräch lässt sich vielleicht einiges klären frag mal direkt nach - wer übernimmt in der Erziehungszeit Deinen Job ? Wenns da schon jemanden gäbe wärs gut demjenigen anzulernen zugleich könnte die schwere Arbeit gleich direkt übernommen werden
Littlepinkskiha
Littlepinkskiha | 24.09.2008
8 Antwort
mein FA
musste mich leider im 5. monat schon für den rest der ss krank schreiben. ansonsten hätte ich wohl bis zum muterschutz gearbeitet
melemi261
melemi261 | 24.09.2008
7 Antwort
flowerchild
ja habe vorher auch in der Häuslichen garbeitet weiß wie anstrengend das ist meine Kollegin durfte aber nicht mehr alleine Arbeiten als sie schwanger war !!!!! sie durfte noch net mal mehr Insulin spritzen!!!!! ab dem 4 Monat war sie dann nur noch im Büro!!!!
Tyra03
Tyra03 | 24.09.2008
6 Antwort
ich konnte...
... nur bis zur 25. woche arbeiten gehen. war im außendienst. auch sehr stressig. hab dann eine ss-gestose bekommen. danach durfte ich nicht mehr gehen. auch nicht im innendienst :-( lg julia
et_ailuj
et_ailuj | 24.09.2008
5 Antwort
Fatietjen
wie gesagt ich mag meine Arbeit sehr nur wenn ich von der Körperlich anstregenden arbeit fern bleiben soll kann ich gleich zu hause bleiben weil wir sind in jeder Schicht fast immer alleine und wer soll die Arbeit machen wenn nicht ich!!!!!! Ein anderer ist ja nicht da!!!!!!! Aber wie du sagst man muß gucken wie lang man es sich selber zu Muten kann und so werde ich das dann woll auch machen!!!!!!! Hattest du nie angst deinem Kind zu schaden ?? Lieb gefragt? Ich will halt auch nix falsch machen weißt du?? LG Tyra
Tyra03
Tyra03 | 24.09.2008
4 Antwort
Hi
Also bei mir war das so, dass ich ab der 28.ten Woche krankgeschrieben war und dann Arbeitsverbot erhalten habe, weil ich es Stressmäßig nicht mehr ausgehalten habe und auch extreme Rückschmerzen hatte. Ansonsten hätte ich bis 12.09 gearbeitet-eben 6 Wochen vorher. Bei meiner ersten Schwangerschaft habe ich bis zum Schluß gearbeitet da hatte ich aber keine körperlichen Beschwerden
kevin-mama
kevin-mama | 24.09.2008
3 Antwort
war bis 8. Monat arbeiten
arbeitete in der ambulanten pfleg das heisst bei der pflege kranker und alter menschen, da war ich immer alleine vor ort, habe fast bis zum ende gearbeitet, obwohl es anstrengend war, immer zeitdruck dahinter, bis in 9.stock laufen, übelkeit bei gerüchen, dreck und schmutz bei den leuten aber es war trotzdem schön, die alten haben regen antei an dem immer größer werdenden bauch genommen
flowerchild
flowerchild | 24.09.2008
2 Antwort
Ich habe bis zum Schluß
gearbeitet. Bin Krankenschwester und habe bis zum Mutterschutz gearbeitet. Mein beruf ist auch anstrengend aber ich wollte nicht so eine "schlimme" Schwangere sein, die sich anstellt als sei sie krank. Wenn es einem nicht gut geht sollte man sich krankschreiben lassen aber sonst arbeiten. Außerdem ist dein AG verpflichtet deinen Arbeitsbereich "schwangeren gerecht" zu machen. d.H. von der körperlich anstrengenden arbeit bleibst du einfach weg.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.09.2008
1 Antwort
ich
hab bei meinem grossen bis zwei tage davor gearbeitet.. und weil es mir in der zweiten ss zu viel wurde hab ich diesmal in der 20.ssw aufgehört.. naja, kannst du nicht schauen das du nicht so viel heben musst und so? ich hab nen 2 jährigen sohn, den ich täglich mehrmals rumtrage und auch wild wie ne sau *gg* naja, ich denke solange du dich wohl fühlst und es dir gut geht kannst du schon arbeiten..
sidii
sidii | 24.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

hilfe mein mann will lange haare
13.04.2012 | 6 Antworten
Lange Autofahrt im 7 Monat
31.07.2011 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen