Mutterpass der Arge vorlegen

Banana
Banana
22.09.2008 | 11 Antworten
Guten morgen
Habe vor einiger Zeit meinen Mutterpass wegen dem Mehrbedarf bei der Arge vorlegen müssen.
Nun wollen sie ihn nochmal haben, bin jetzt in der 32. SSW.
Kennt das jemand von euch oder handelt es sich eher um ein Versehen?
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
wenn 3 Leute
an einem Fall arbeiten *gg* ET wurde gefunden und ich muss nicht nochmal hin :-)
Banana
Banana | 22.09.2008
10 Antwort
eigentlich
ist man ja echt nicht verpflichtet ihn einer Behörde vorzulegen, aber die Bescheinigung vom Arzt hätte auch was gekostet, also hab ich einfach die Seiten die sie nicht lesen sollen mit einer Büroklammer zusammengeheftet und nur die mit dem Entbindungstermin gezeigt. Also dass die den nochmal haben wollen finde ich jetzt aber auch komisch. Entweder tatsächlich verschludert oder sie wollens echt noch mal wissen
Moemelchen
Moemelchen | 22.09.2008
9 Antwort
hi also
bei mir wollten sie ihn wo ich mit lukas schwanger war nur einmal sehen. weil die sehen wollen was da steht als et wegen mehrbedarf. in dieser schwanger schaft bin jetzt 16 ssw musste ich ihn bis jetzt erst einmal zeigen es würde mich aber nicht wudner wenn die ihn noch mindestens 100 mal mehr sehen wollen die sind hier so blöd
kaeferbraut87
kaeferbraut87 | 22.09.2008
8 Antwort
ja
hab ich schon gelesen, man kann auch eine Bescheinigung vom Arzt vorzeigen. Damit hab ich auch an sich kein Problem. Dass ich noch schwanger bin, sollten sie wissen, da ich letzte Woche noch da war *g* Werde auch nachfragen, wollte nur mal fragen ob ich die Lage richtig sehe und weiss dann was am Telefon auf mich zukommt :-D es gibt ja Leute, die man nicht so gerne anruft ;-) Danke für eure schnellen Antworten.
Banana
Banana | 22.09.2008
7 Antwort
Guten Morgen.
Also im Mutterpass direkt steht man muss ihn keiner Behörde vorlegen... Aber ich würde ihn- wenn du nichts zu verheimlichen hast - den Affen vom Arbeitsamt einfach nochmal geben. Ist ja dann egal.
MD125
MD125 | 22.09.2008
6 Antwort
Also so weit ich weiss,
musst du niemandem deinen Mutterpass vorlegen, dass steht auch im Mutterpass drin. Schließlich gehen deine Untersuchungsbefunde niemanden was an. Lass dir von deinem FA eine Erklärung über deine Schwangerschaft und Entbindungstermin ausstellen, dass muss denen reichen. Eigentlich ist es eine Frechheit, was man sich alles bieten lassen muss, wenn man auf staatliche Hilfe angewiesen ist...
Nadi
Nadi | 22.09.2008
5 Antwort
MUTTERPASS
frag doch einfach mal nach warum die den nochmal brauchen. ich habe meinen auch nur 1 mal vorzeigen brauchen.
anitin
anitin | 22.09.2008
4 Antwort
Mutterpass
Guten Morgen, ich musste ihn auch einmal vorlegen. Aber vielleicht haben die ja die Kopie oder so verschlampt... LG Tanja
19tanja84
19tanja84 | 22.09.2008
3 Antwort
Es geht um die Seite
Wo der Et drinne steht ... manchmal wird der Et geändert vom Doc ... Ich mußte ihn damals auch nur einmal vorzeigen... Die Daten hinten in der gr. Liste gehen keinen etwas an LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.09.2008
2 Antwort
achja die arge
den musst du bestimmt vorlegen damit sie sehn das du noch immer schwanger bist!!!!
PHOENIX05
PHOENIX05 | 22.09.2008
1 Antwort
guten morgen
Ich wies nur das man den 1 mal vorlegen muss damit die sehend as du schwanger bist also ich musste den damals nur 1 mal vorlegen.
Zaneta25
Zaneta25 | 22.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

dringende frage betreff arge
14.08.2012 | 9 Antworten
mutterpass abkürzung *bedeutung*?
23.01.2012 | 8 Antworten

In den Fragen suchen