irgend so ein Test?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
21.09.2008 | 9 Antworten
Hallöchen. Bei mir wurde ja am Donerstag vom Doc festgestellt, dass ich schwanger bin (huepf) Vor der Ultraschalluntersuchung machte der Doc noch einen Abstrich. Er meinte, wegen Klamüdien oder so ähnlich. Es hätte wohl irgendwas damit zutun, ob man gefährdet ist für eine Fehlgeburt. Was war das denn nun genau? Er hat mir soviel erklärt, als ich da war, da hab ich vergessen noch mal nachzufragen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
clamydien
und der pap abstrich sind zwei verschiedene dinge!!lg
laakirchnerin
laakirchnerin | 21.09.2008
8 Antwort
***
da waren andere schneller... =) Aber ok.. dreifach hät noch besserereeerrr !
martina_Niklas
martina_Niklas | 21.09.2008
7 Antwort
Gratulation erstmal!!!
Chlamydien sind Bakterien, die bei einer Ansteckung Erkrankungen der Schleimhäute im Bereich der Augen, Atemwege und im Genitalbereich zu Folge haben. Eine Infektion mit Chlamydien kann schwerwiegende Folgen für die Fruchtbarkeit und für die Schwangerschaft haben. * Unfruchtberkeit Folge der Infektion mit Chlamydien kann eine Eileiterverklebung sein und in der Folge Eileiterschwangerschaften und Unfruchtbarkeit. * Vorzeitiger Blasensprung und Frühgeburt Eine Infektion mit Chlamydien kann während der Schwangerschaft zu einem vorzeitigen Blasensprung und zu einem erhöhten Risiko für eine Frühgeburt führen. * Infektionsgefahr für das Baby Für das Baby ist die Ansteckungsgefahr an Chlamydien während der Geburt sehr groß. Die Folgen können Augenentzündungen, Atemstörungen oder Lungenentzündung sein. Allein in Deutschland infizieren sich jährlich etwa 20.000 Babys.
Engelsmama
Engelsmama | 21.09.2008
6 Antwort
Jetzt weiß ich was es sein könnte: Chlamydien-Infektion (google weiss alles) =)
Chlamydien-Infektion Chlamydien sind Erreger, die zur Gruppe der Bakterien gezählt werden. Es gibt verschiedene Arten von Chlamydien, von denen die Chlamydiae trachomates am häufigsten auftreten. Es existieren diverse Subtypen, die verschiedene Erkrankungen verursachen: das Trachom, eine entzündliche Augenerkrankung, die als häufigste Ursache für Erblindung in den Entwicklungsländern gilt die Geschlechtskrankheit Lymphogranuloma venereum sowie die im allgemeinen Sprachgebrauch als Chlamydien-Infektion bekannte Erkrankung, die in den Industriestaaten die Hauptursache für eine Harnröhrenentzündung darstellt. Bei der Chlamydien-Infektion handelt es sich um die am häufigsten durch sexuellen Kontakt übertragene Krankheit. Chlamydien-Infektionen sind mit einer Antibiotika-Therapie gut behandelbar. Auf Grund der möglichen Folgen und Komplikationen sollten sie aber stets ernst genommen werden. Gefahr besteht dabei vor allem für jüngere Menschen. Als Folge der Infektion können bei Frauen dieser Altersgruppe schwere Unterleibsentzündungen auftreten. Unbehandelt kann die Infektion zu Unfruchtbarkeit führen.
martina_Niklas
martina_Niklas | 21.09.2008
5 Antwort
also ein abstrich(PAP)
wird ja gemacht um zB. festzustellen ob man gebärmutterhalskrebs hat... :Was ist ein gynäkologischer Zellabstrich? Bei der gynäkologischen Krebsvorsorge nimmt der Arzt einen Zellabstrich des Muttermundes und des Gebärmutterhalskanals. Dieser so genannte Krebsabstrich ist die wichtigste Vorsorgeuntersuchung zur Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs. Mit Hilfe des zytologischen Abstrichs werden Zellveränderungen bereits so früh erkannt, dass der Arzt eingreifen kann, bevor der Gebärmutterhalskrebs entsteht. Bisher ist nicht mit Sicherheit geklärt, wie viel Zeit zwischen dem ersten Nachweis der Zellveränderung und der Krebsentstehung vergeht. Nur durch regelmäßige Kontrollabstriche kann Gebärmutterhalskrebs rechtzeitig erkannt und behandelt werden. aber KLAMÜDIEN kenn ich wirklich nicht..
martina_Niklas
martina_Niklas | 21.09.2008
4 Antwort
Hallo.
Hallo, Clamydien sind Bakkterien die in der Scheide vorkommen können. Dagegen gibt es im Falle Antibiotika, soviel ich weiß! Solche Abstriche nimmt der Frauenarzt bei allen schwangeren ab. Und eigentlich auch bei normalen Routine Kontrollen. Also keine Angst, das ist normal. Und dich drück dir die Daumen das alles gut geht und du die SS genießen kannst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2008
3 Antwort
hallo!
clamydien sind bakterien, die in deiner scheide vorhanden sein können, oft unbemerkt, ab und zu machen sie sich bemerkbar mit bauchschmerzen!können, wenn man sie lange hat sogar dazu führen, dass man keine kinder bekommen kann! und wenn man schwanger ist, und clamydien hat, dann ist die fehlgeburtenrate höher! drum ist es bei der ersten untersuchung vom Fa immer eine routine-untersuchung! und: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! lg
laakirchnerin
laakirchnerin | 21.09.2008
2 Antwort
na
dann gratuliere recht herzlich, habe aber leider keine ahnung um was es jetzt da genau geht!!!! lg michi
saecco
saecco | 21.09.2008
1 Antwort
klamüdien??
hab ich noch nie gehört!
martina_Niklas
martina_Niklas | 21.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ovulationstest von Clearblue
21.12.2007 | 1 Antwort
Schwanger trotz negativen Test?
20.12.2007 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading