Unterleibschmerzen in der 15 SSW

the_schnien
the_schnien
18.09.2008 | 4 Antworten
Bin jetzt in der 15 SSW und habe von Anfang an Unterleibschmerzen. Bin zur zeit deswegen auch Krankgeschrieben. War gestern bei der FA sie hat ein Ultraschall gemacht und mein Baby hat sich bewegt und das Herz hat geschlagen, also es geht ihm/ihr gut. Sie sagt das Baby ist zu groß für meinen kleinen Unterleib. Deswegen sind die Schmerzen völlig normal. Gedanken mach ich mir trotzdem, dem kleinen Wurm kann so schnell was passieren, bin da sehr ängstlich.
Kann man die Schmerzen irgend wie mindern?
Hat noch jemand Erfahrungen damit gemacht?
Würde mich über Antwort von euch freuen.
LG Janine
Mamiweb - das Mütterforum

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Unterleibsschmerzen
Lässt sich glaube ich so wirklich mindern nicht. Ruhe dich aus und belaste dich nicht zu sehr, vielleicht bringt es was... Bei mir waren es meist die Mutterbänder die sich gedehnt haben und ein paar Schmerzen verursacht haben, ging bei mir dann aber auch relativ schnell wieder vorbei. Liebe Grüße Manu
manu90482
manu90482 | 18.09.2008
3 Antwort
Unterleibsschmerzen
Lässt sich glaube ich so wirklich mindern nicht. Ruhe dich aus und belaste dich nicht zu sehr, vielleicht bringt es was... Bei mir waren es meist die Mutterbänder die sich gedehnt haben und ein paar Schmerzen verursacht haben, ging bei mir dann aber auch relativ schnell wieder vorbei. Liebe Grüße Manu
manu90482
manu90482 | 18.09.2008
2 Antwort
Unterleibsschmerzen
Lässt sich glaube ich so wirklich mindern nicht. Ruhe dich aus und belaste dich nicht zu sehr, vielleicht bringt es was... Bei mir waren es meist die Mutterbänder die sich gedehnt haben und ein paar Schmerzen verursacht haben, ging bei mir dann aber auch relativ schnell wieder vorbei. Liebe Grüße Manu
manu90482
manu90482 | 18.09.2008
1 Antwort
das Baby ist zu groß für Deinen Unterleib?
Und das in der 15. Woche? das wundert mich ja jetzt doch ein bisschen! Mach Dir nicht soviele gedanken. ich hatte auch ständig Schmerzen, es verändert sich eben alles, wird gedehnt und wächst. Mir hat manchmal eine warme Wärmflasche geholfen. Und Ablemkung. Ein Spaziergang, eine telefonat, Kino, was auch immer. ich wünsche Dir gute Besserung.
Knubbi
Knubbi | 18.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

starke schmerzen im unterleib 15ssw
15.10.2011 | 4 Antworten
Unterleibsschmerzen in der 15 SSW
16.09.2010 | 5 Antworten
höllische Unterleibschmerzen 8/9 ssw
07.09.2008 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen