plazenta verkalkung?

vika22
vika22
09.09.2008 | 8 Antworten
hallo ihr lieben,
ich bin in der 31ssw. und war jetzt 1 woche im KH wegen meiner gebärmutterhals verkürzung.
da wurde unter anderem auch festgestellt das meine plazenta verkalkt ist, jetzt mache ich mir noch viel mehr sorgen!

kann mir einer von euch vielleicht erfahrungs bericht schreiben?
ich meine wenn das baby zu schlecht in mir versorgt ist wird es doch geholt!?
kann ich selber noch was tun, was bestimmtes essen oder vitamine ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Plazentaverkalkung......
.... dieses Problem hatte ich auch, deswegen wurde meine kleine Maus in der 36. Woche auf die Welt geholt!!! Sie ist für ihr Alter zu klein, zu leicht und ein Jahr im Entwicklungsstand zurück!!!
| 09.09.2008
7 Antwort
hallo
wie die meisten schon geschrieben haben kann es vom rauchen komen muß aber nicht das kann auch passieren wenn du nicht rauchst da sie das kind ja versorgt und irgendwann ist halt auch mal ne plazenta erschpft meine plazenta war auch verkaltkt der fa hat es beobachtet und trotz verkalkter plazenta bin ich noch 11 tage übern termin gegangen und bi der verkalkung gibt es ja 3 stufen soweit ich weiß mein fa hat es beobachtet wir deiner bestimmt auch machen lg franzi
franzi04860
franzi04860 | 09.09.2008
6 Antwort
plazenta verkalkungen
zum ende der SS ist ganz normal...das haben 95% aller Frauen nur meistens sagen die Ärzte oder Hebammen einen das nach der geburt gar nicht... google mal zu dem thema das wirste lesen das es normal ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.09.2008
5 Antwort
Das kann passieren,
wenn in der Schwangerschaft geraucht wird. Ich denke mal, dass ja durch die Verkalkung Dein Kind nicht mehr richtig versorgt wird und wenn der FA feststellt, dass es sich nicht mehr entwickelt, dann werden die es wohl holen.
Wichtelchen
Wichtelchen | 09.09.2008
4 Antwort
hatte ich auch
daraufhin wurde wehenbelastungstest gemach 2 mal hatte aber nicht funktioniert hatte keine gekriegt darauf hin wurde die geburt eingeleitet 2 wochen vor dem errechnetem et. Alles ging gut kleine gesund und munter. das kommt woll öfters vor den meine schwester hatte es auch würde es beobachten lassen
MissisSentinel
MissisSentinel | 09.09.2008
3 Antwort
plazentaverkalkung hatte ich auch,
da war ich schon in der 40. woche und aus diesen grund haben die ärzte die geburt eingeleitet
kevenchris511
kevenchris511 | 09.09.2008
2 Antwort
ich hab keine ahnung
aber ich drück dir die daumen und wünsche gute besserung!!! normalerweise sollten sie aber das kind holen, wenn regelmäßige kontrollen stattfinden und sich dabei etwas herausstellt! geh nur nicht in ein streng katholisches KH!
assassas81
assassas81 | 09.09.2008
1 Antwort
hast du in der SS geraucht???
von da kann das nämlich kommen.... ich glaueb wenns so ist, kann man das nicht mehr rückgängig machen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Plazenta fängt an zu verkalken, 39+1
22.08.2012 | 8 Antworten
Einleitung wegen verkalkter Plazenta?
19.08.2011 | 15 Antworten
verkalkung der plazenta in der 26 SSW
14.04.2010 | 7 Antworten
Plazenta Praevia Totalis!
14.10.2009 | 4 Antworten

In den Fragen suchen

uploading