zwillnge-eines hat weniger fruchtwasser und ist kleiner als der andere!

sueschein
sueschein
08.09.2008 | 2 Antworten
Hallo ihr leben,
bin neu hier und völlig verzweifelt!
bin mit zwieeingen zwillingen (bub und mädchen) schwanger.24ssw.
das Mädchen ist von anfang an kleiner und beim organscreenig (20.ssw)wurde festgesstellt das sie auch wenig fruchtwasser hat und liegt eingerollt da, kann sich nicht viel bewegen.
Hatte eine Magnetresonanz, die Plazenta des mädchens funktioniert schlechter als beim buben Nabelschnurdurchblutung ist gut.
musste dannach eine Mutterkuchenbiopsie durchführen, warte noch auf das ergebniss.
habe panische Angst das etw. nicht in Ordnung ist!
war schon jemand in ähnlicher situation, ist mit den babys alles in ordnung gewesen. (kinderw01) (kinderw01)
Mamiweb - das Mütterforum

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
also
Erfahrung habe ich mit Zwillingen nicht unbedingt, aber ich kann dir sagen, dass es definitiv fast immer so ist, dass einer der Zwillis "zurückstecken" muss, weil der jeweils andere sich behauptet... der Bauch, bzw. die Gebärmutter einer Frau ist eben nicht für zwei kinder ausgelegt sondern nur für eines. Trotzdem solltest du dich nicht allzu verrückt machen, schau mal, wenn beide sich wie normale Kinder entwickeln würden und auch beide das Gewicht/Größe/Fruchtwasser wie n normales einzelnes Kind hätten würdest du ja bald platzen :) also warte ab was dein Arzt sagt und sag ihm dass du beunruhigt bist... viele liebe Grüße
mone_eddie
mone_eddie | 08.09.2008
1 Antwort
ich
ich denke das ist eine schwere situation aber immer schön ruhig bleiben merken die zerge ja auch. ich selber habe nur ein zwerg in mir aber ich mach mich wegen jedem mist verrückt...
baldMama21
baldMama21 | 08.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

zu viel fruchtwasser - welche Gründe?
20.03.2012 | 22 Antworten
Milch wird weniger und weniger :(
27.04.2011 | 12 Antworten

Fragen durchsuchen