Startseite » Forum » Schwangerschaft » Schwanger » Zu viel Gehirnwasser beim Fötus, wer kann helfen?

Zu viel Gehirnwasser beim Fötus, wer kann helfen?

Cathrin26
Hallo alle zusammen, Ich war jetzt in berlin in der Charite bei einem spezialisten wegen der Gehirnwassermenge meines Ungebornen Babys. Es wurden keine Infektionen oder Chromosomenstörungen Fest gestellt. Ich muss in zwei wochen wieder nach Berlin und mir wurde mitgelteit wenn das Gehirnwasser weiter ansteigt ich drin bleiben muss und man es behandeln könnte das es nicht mehr wird bzw nur wenig ansteigt bis man es holen kann.

Wer kann Helfen?
Habt Ihr erfahrungen mit so einer Behandlung? wie lang müsste ich drin bleiben? was wird gemacht? Und wo Kann ich im netz Herausfinden ob die Werte die Ich auf den Befunden mit bekommen habe in Ordnung sind?
von Cathrin26 am 07.09.2008 12:48h
Mamiweb - das Babyforum

5 Antworten


2
conny80
Hey süße
Habe gerade mal geschaut aber ich komme auch nicht gerade auf den grünen Zweig.Drück dich
von conny80 am 07.09.2008 12:55h

1
maus-maus0607
hirnwasser
helfen kann ich dir direkt nicht, aber bei der seite www.gesundes-kind.de kannst du deine frage auch reinstellen, die werden dann so gut wie möglich von ärzten beantwortet... vielleicht können sie dir besser helfen... viel glück
von maus-maus0607 am 07.09.2008 12:53h


Ähnliche Fragen


Fötus in 22.ssw zu leicht?
23.07.2012 | 6 Antworten

welche herzfreguenz beim fötus o k?
11.10.2011 | 3 Antworten

schädellage fötus
16.10.2010 | 4 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter