Startseite » Forum » Schwangerschaft » Schwanger » Zu viel auf den Körper hören? Schwanger oder einbildung?

Zu viel auf den Körper hören? Schwanger oder einbildung?

Bine4480
Hallo!
Ich habe eine Frage die wahrscheinlich schon 1000 mal gestellt wurde, aber ich bin etwas unsicher.

Ich habe vor 1 1/2 eine Fehlgeburt gehabt und seit dem nicht mehr verhütet, abe es auch nicht \\'drauf angelegt\\' bzw um die Eisprungzeit mich etwas zurück gehalten.
- Eben aus Angst das es eben nochmal schief gehen könnte.
Ich würde mcih über ein Baby zwar sehr freuen, aber hab eben angst das ich es verlieren könnte.

Anfang Juli hatte ich meine Tage (hab sie immer sehr stark und leide auch unter PMS) ende Juli, also am Do, 31.07 hatte ich sie dann wieder. Wie üblich fast verblutet und 5 Tage lang. Da war mein Zyklus 27 Tage. Ich schätze so durchschnittlich 28 Tage ist er immer.
Vom 8.8. An hatten wir 8 Tage urlaub, und auch eien sehr zärtlichen Urlaub in dem wir sehr oft miteinander geschlafen haben.
Ich hab garnicht nachgerechnet und ersrt jetzt wurde mit bewusst das es um die Eisprungzeit war.
Naja, eine woche Später hatte ich einen weissen leicht cremigen Ausfluss, was mich noch etwas wunderte, aber nciht beunruhigte und an einem Tag ein leichtes ziehen im Unterleib. Das weiss ich noch so genau, weil ich dachte: Nanu, bekommst du nächste Woche schon deine Tage?
Seit dieser Woche hab ich vermehrten Ausfluss und etwas durchfall und muss ständig aufstossen. Ich bin furchtbar müde und bin total fertig wenn ich abends von der Arbeit komm.
- Könnte ja auch ne Magen-Darm vertimmung sein.
Mir schmerzts im Bauch als wenn ich jeden Moment meine Tage bekomme und beim Trppe runter gehen schmerzt die Brust.
Mein Schtz sagt ich bin krantig und ich hab selten so Hautprobleme und fettende Haare wie zur Zeit.
So, jetzt dacht ich eigentlich ich krieg spätestens am Donnerstag meine Tage (28er Zyklus) und da ich ja wie gesagt PMS hab und öfters mal beschwerden vor der Mens machte ich mir keine Sorgen.
Ich muss nur seit 3 Tagen ständig Pipi- viel mehr als sonst.
Mein Schatz angefangen mich zu verunsichern mit seinem Schwangerschftsgerede - der wurde stutzig weil ich gestern keine Lust auf Sex hatte (und ich eig, nymphoman veranlagt bin ;-) )
Aber ich dachte im falle einer ss wäre der Unterleib mehr durchblutet und man hätte noch mehr lust.
JEtzt weiss ich nicht, wir haben Freitag und ich schau ständig auf m Klo nach ob die Mens kommt, aber nicht mal rosa ist der Ausfluss..
Meint Ih ein Test wäre jetzt schon sinnvoll, oder soll ich lieber noch ne Woche warten ob sie doch kommen?
Oder Interpretiere ich so viel rein und es ist doch nur durch die PMS?
Wie kann einen der Körper so verarschen?
von Bine4480 am 29.08.2008 10:49h
Mamiweb - das Babyforum

10 Antworten


7
Bine4480
Danke...
..für Eure lieben und aufbauende Worte... Am Samstag kamen die Tage immernoch nicht und wir sind in die Stadt nen Schwangerschftstest holen. - Die überraschung hierbei war, dass mein Schatz zum ersten mal seit meiner Fehlgeburt mit mir drüber geredet hat. Er sagte die ganze zeit er wolle kein Papa werden, und plötzlich kommt raus das eig doch, er aber Angst um mich hatte. Naja, auf dem Weg in die Stadt haben wir schon gesponnen und uns dann doch gefreut, auch wenn ein ungutes Gefühl mitschwingt... Der Test war übrigens negativ, und sowas von unnötig, da am abend dann meine Periode sich entschlossen hat, doch zu kommen. Super sach.... :-( Aber etwas gutes hatte die Aktion, wir sind uns endlich drüber klar das wir es dann doch nochmal versuchen möchten... *lol* und ja, ich kann dann auch meine Neigungen ausleben *lol*
von Bine4480 am 04.09.2008 07:50h

6
zetchen1
Juhu...
...ich hatte auch schon eine Fehlgeburt und ich habe auch immer Angst vor einer weiteren gehabt, gerade weil wir es jetzt auch ein wenig drauf anlegen. Ich habe mit meinem Schatz über meine Bedenken geredet und wir sind zu dem Entschluss gekommen, dass wir beide zum FA zum Gespräch gehen, bevor wir es richtig versuchen. Den Termin haben wir nächsten Mittwoch aber ich habe auch schon so einige Anzeichen, wo ich mir nicht sicher bin ob ich da zu viel interpretiere. Also mein Rat ist nun, dass du einen Test machst und wenn der positiv ist, sprich alles genau mit deinem arzt ab, auch deine Bedenken und Änste und wenn er negativ ist, dann geh trotzdem zum Arzt und bitte und ein Gespräch LG zetchen1
von zetchen1 am 29.08.2008 15:07h

5
Nine2907
Huhu
...gestern solltest du deine Tage bekommen??War ja Donnerstag..dann wärst du heut 1.Tag überfällig...
von Nine2907 am 29.08.2008 11:21h

4
mandy211
Hi, naja komige Situation.
Aber ich denke schon das ein Test ratsam wäre. Aber ich würde noch warten, wenn du deine Tage nich' kriegen solltest oder halt nur bissl, dann würde ich den Test danach mal machen. Denn ich denke jetzt wäre es noch zu früh, sodass der Test noch nix anzeigt. LG Mandy
von mandy211 am 29.08.2008 11:01h

3
pingeponge
hallo
Hallo! :) Mir geht es im moment ähnlich wie dir. Haaaaaargenau die gleichen symptome!!! Also ich glaube, wenn man eine Fehlgeburt hatte muss es nicht heißen, dass es dann beim nächsten mal auch so wäre. Also ich denke das solltest du vielleicht mal mit deinem FA besprechen. Zum Test: Den kannst du ab dem tag machen, wo du eig deine Mens kriegen müsstest und sie nicht erschienen ist ;) Oder direkt zum FA gehen und einen bluttest machen lassen. wie du magst. Wünsche dir alles alles gute!!! <3
von pingeponge am 29.08.2008 10:58h

2
Bine4480
mmmh
obwohl ichnoch ganricht "überfällig" bin? Ich hab ehrlich gesagt angst vor der enttäuschung es nun doch nciht zu sein. Irgendwie wünsche ich es mir ja schon... Obwohl die angst das wieder was schief geht immer mitschwimmt...
von Bine4480 am 29.08.2008 10:56h

1
PHOENIX05
mach mal einen test
oder geh lieber gleich zum doc dann bist du auf der sicheren seite... wünsch dir viel glück
von PHOENIX05 am 29.08.2008 10:52h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter