Wer hat erfahrung mit ASS 100 in der SS?

Liebe-Mutter
Liebe-Mutter
21.08.2008 | 2 Antworten
Hallo bin jetzt in der 13 SSW und muss ab nächste Woche ASS 100 nehmen ! Hat jemand erfahrung damit ? Ich muss die ASS 100 nehmen , weil ich ein Blutgerinnungsstörung habe und letztes Jahr eine Tiefe-Bein-Venenthrombose hatte ! Ich hab jetzt etwas Angst das es dem Baby schädigen könnte , aber andererseids denk ich mir , dann würde mein FA mir ja sowas nicht verschreiben ! Welche erfahrungen habt ihr gemacht ?

LG Janine
Mamiweb - das Mütterforum

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
Hallo
Habe zwar keine Erfahrung mit ASS 100 aber ich muss mich selber mit Hepain spritzen in der SS, auch wegen einer schweren Blutgerinnungsstörung. Ich kann Dir nur sagen, dass das Deinem Baby nicht schadet. Im Gegenteil. Ich habe, bevor die Gerinnungsstörung bekannt wurde, 4 Fehlgeburten deshalb gehabt. Wenn Du es nicht nimmst, kann es gut sein, dass Dein Kind unterversorgt wird im Bauch. Wie es allerdings bei der Geburt aussieht, da musst Du mit einem Arzt reden, denn da kommt es auf jeden anders. Ich darf selbst am Tag der Geburt auf gar keinen Fall das Heparin absetzten. Aber informier Dich da am besten mal bei Deinem FA
Sternenmami
Sternenmami | 21.08.2008
1 Antwort
ja ich mußte die auch nehmen
als ich mit meinen twins schwanger war mußte ich die auch nehmen weil der rechte mutterkuchen unterversorgt war und mit denn ass 100 eine bessere versorgung gewährleistet war.nein deinem kind passiert nichts ist ja nur eine geringe menge sind ja die 100 er die anderen sind ja 500 er die man nimmt bei schmerzen.sie sind mehr zur blutverdünnung.mit meinen twins ist alles ok ich mußte die ab dem 5.monat nehmen bis zum 8.monat.danach absetzen wegen der geburt.
gina-john2007
gina-john2007 | 21.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Periode Jemand Erfahrungen?
23.11.2007 | 4 Antworten
Hat jemand erfahrung mit Pseudokrupp?
20.11.2007 | 6 Antworten

Fragen durchsuchen